Der „DEUTSCH“ glaubt und träumt vor sich hin

 

 

Da soll nochmal einer sagen, der „DEUTSCH“ wäre nicht gläubig! Das Gegenteil ist der Fall, denn dem „DEUTSCH“ kann man die Fakten nur so um die Ohren hauen, wie z.B.

  • BRD als angeblicher „Rechtsstaat“ schon seit 1956 erloschen
  • Neues Wahlgesetz nichtig
  • Altes Wahlgesetz nichtig
  • Über 50 Jahre nichtige Gesetze und Verordnungen
  • Mitglieder im Bundestag und im Bundesrat in Ermangelung eines gültigen Wahlgesetzes seit 1956 ohne Legitimation für eine Gesetzgebung

Alle sogenannten „Wahlen“ sind seit 1956 ungültig. Dennoch ist der „DEUTSCH“ sich sicher: Dieses Mal hat man eine „Alternative“.

Wahlen seit 1956 ungültig (25. Juli 2012 – 2 BvE 9/11):

II. 1. § 6 Absatz 1 Satz 1 und Absatz 2a des Bundeswahlgesetzes in der Fassung des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (Bundesgesetzblatt I Seite 2313) sind mit Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 Satz 1 des Grundgesetzes unvereinbar und nichtig.

2. § 6 Absatz 5 des Bundeswahlgesetzes in der Fassung des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (Bundesgesetzblatt I Seite 2313) ist nach Maßgabe der Gründe mit Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 Satz 1 des Grundgesetzes unvereinbar.

III. 1. Die unter Nummer II. Ziffer 1. und 2. bezeichneten Bestimmungen verletzen die Beschwerdeführer des Verfassungsbeschwerdeverfahrens in dem genannten Umfang in ihren Rechten auf Gleichheit und Unmittelbarkeit der Wahl nach Artikel 38 Absatz 1 des Grundgesetzes.

2. Der Deutsche Bundestag hat durch Beschluss des Neunzehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes vom 25. November 2011 (Bundesgesetzblatt I Seite 2313) die Antragstellerin des Organstreitverfahrens sowie die dem Organstreitverfahren beigetretene sonstige Beteiligte in dem aus Nummer II. Ziffer 1. und 2. ersichtlichen Umfang in ihren Rechten auf Chancengleichheit nach Artikel 21 Absatz 1 und Artikel 38 Absatz 1 des Grundgesetzes verletzt.

Quelle: http://www.bverfg.de/entscheidungen/fs20120725_2bvf000311.html

Man kann da also nur noch von absoluten Wahrnehmungsstörungen ausgehen, wenn immer noch zu sogenannten „Wahlen“ gelatscht wird. Anders ist das nicht mehr erklärbar.

Vielleicht ist das auch alles irgendwie nur zu schwer zu verstehen. Also versuchen wir es mal in Form einer Kindergeschichte:

Dumme Schafe entscheiden sich immer und immer wieder für die Regeln der Wölfe. Es sind die Gesetze der Wölfe, nach welchen sich die Schafe richten.

Die Wölfe schöpfen auch das Geld aus dem Nichts, dem die Schafe wie blind hinterherlaufen.

Obwohl das Futter doch vor der Haustüre wächst, glauben die Schafe das Grün in den Geschäften der Wölfe kaufen zu müssen.

Die Wölfe haben ihnen also eingeredet, dass sie ohne „Wolfstaler“ und ihre Geschäfte nicht mehr leben können – und die Schafe fügen sich dem widerspruchslos und blöken: „Da kann man ja sowieso nichts gegen machen…“

Wer dann doch einmal aufbegehrt, wird von den Vasallen der Wölfe als Verschwörungsschaf, Reichsschaf, oder Braunschaf denunziert. So hält man die Herde beisammen und keiner traut sich aufzumucken.

Da die Wölfe ja clever sind, haben sie das mit den Wolfstalern so arranGIERt, dass man diese Taler nur dann bekommen kann, wenn man gleichzeitig ein anderes Schaf ausnutzt. Das nennen die Wölfe dann „Herden(Volks)wirtschaftliche Notwendigkeit“.

Also des einen Schafes „Glück“, ist des anderen Schafes Pech – und Gewinner in diesem Spiel sind immer die Wölfe, da die Schafe gar nicht darauf kommen, dass die Regeln der Wölfe ihnen schädlich sind.

 

 

Somit haben die Wölfe nicht viel Arbeit, da die Schafe ständig damit beschäftigt sind, sich gegenseitig etwas wegzunehmen.

Um das System garantiert aufrecht zu erhalten, wählen die Wölfe sich aus der Schafherde die einfältigsten Schafe aus und machen sie zu Oberschafen und später (bei guter Führung) sogar zu Oberoberschafen, bis hin zum Präsidenten- oder Kanzlerschaf.

Diese Oberschafe, die sich jetzt gegenüber der Herde als privileGIERt betrachten und von den Wölfen besonders umschmeichelt werden, die schikanieren jetzt also im Auftrag der Wölfe die gesamte Herde, also ihre eigenen Artgenossen.

Unter diesen dummen Oberschafen gibt es Verwaltungsschafe, Polizeischafe, Richterschafe, Politikerschafe, dann noch die besonders einfältigen Schafe, die sich für reich und schön halten – also absolut abgehobene Schafe.

Damit die Herrschaft der Wölfe auf immer und ewig erhalten bleibt, bieten die Wölfe den Schlafschafen ständig mäßiges Gras in rauhen Mengen in den Wolfgeschäften (Supermärkten) an.

Dazu noch Schaf-TV und regelmäßig alle 4 Jahre sogenannte „Wahlen“ von Farbschafen.

 

 

Die Farben der Oberoberschafe wechseln zwar regelmäßig, aber das Gesetz der Wölfe gilt natürlich immer und steht überhaupt nicht zur Disposition.

Auch nicht in den Medien der Wölfe. Dort wird eine Wohlfühlwelt für die Schafe gezeigt, die höchstens in den „bösen Internetmedien“ von „Verschwörungsschafen“ und „Reichsschafen“ mal unterbrochen wird. Der Schafprophet gilt nichts in der eigenen Herde.

Wenn die Schafe allerdings nicht blöd sterben wollen, dann sollten sie so langsam mal anfangen darüber nachzudenken, ob es wirklich so gut ist, nach den Regeln der Wölfe zu spielen, oder ob es nicht besser wäre wenn die Schafe sich endlich mal als große und immer größer werdende Herde zusammenschließen, um so ein Bollwerk gegen die Wölfe zu errichten.

Entweder spielen die Wölfe in Zukunft nach den Regeln der Schafe oder die Schafherde überrennt sie einfach und holt sich ihre Weide zurück.

Niemand hatte den Wölfen jemals das Recht dazu gegeben, sich die Weide einfach zu nehmen. Sie haben es einfach gemacht und alle Schafe glaubten: „so war das schon immer“.

Wer jetzt ein Déjà-vu erlebt, dem können wir nur gratulieren, denn der ist bestimmt kein Schlafschaf mehr und durchschaut mehr und mehr das Unrechtssystem der Wölfe.

Lasst uns gemeinsam die Wölfe stürzen. Niemand kann dauerhaft gezwungen werden, nach den Regeln der Wölfe zu spielen.

Machen wir uns mit der Herde gemeinsam unsere eigenen Regeln. Regeln, bei welchen kein Schaf höher gestellt ist, als das andere.

Wo sich der Erfolg am Wohlergehen der gesamten Herde orientiert und nicht an Wölfen und ihren Vasallen, da kann Freiheit und Zufriedenheit einziehen.

Das Unrechtssystem der Wölfe ist ein uraltes Sklavensystem, von dem einige sehr, sehr gut leben konnten, doch das wird gerade enttarnt.

Das mögen die Wölfe natürlich ganz und gar nicht. Darum hetzten sie die Schafe gegeneinander auf – nennen sie „Verschwörungsschafe“, „Reichsschafe“ und „Braunschafe.

Damit versuchen die Wölfe ihren Hintern zu retten, nur gelingen wird das nicht, da immer mehr Schlafschafe aufwachen und fortan Wachschafe sind.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

5 Responses to Der „DEUTSCH“ glaubt und träumt vor sich hin

  1. J.S. sagt:

    Guten Tag liebes NTA Team,

    seid ihr bitte so nett und legt auf eure Webseite das Programm diesen Artikel „als PDF“ speichern?
    …dann kann Frau/Mann Eure Artikel in Gänze herunterladen

    News Top-Aktuell:

    Schon erledigt. 🙂

    Herzliche Grüße

    J.S.

    News Top-Aktuell:

    Herzliche Grüße auch für Sie.

  2. Reiner Hohn sagt:

    Ich habe das große „Glück“ in einem Ort zu leben, der „sich“ selbst als alternativ-links-grün-ökologisch-bewusst-naturnah-weltoffen“ sieht.

    News Top-Aktuell:

    Schade, dass sich die Leutchen in diesem Ort nicht als Menschen ansehen.

    Man trifft hier auf derart aufgeklärte Sch… äh Personen, die den „deutschen Sozialstaat“ in höchsten Tönen loben, die ihrer Verantwortung als Wähler (natürlich die Grünen) stets und sorgfältig nachkommen, die bereitwillig den eingebrachten Neubürgern das letzte Hemd geben, die von „Querulanten“ fordern, diese müssen sich im System versichern und überhaupt anmelden, die dann auch gewissenhaft den Umgang mit „Geld“ pflegen und insbesondere hier vehement damit die Ideologie der individuellen Freiheit propagieren.

    News Top-Aktuell:

    Die individuelle Freiheit ist keine „Ideologie“, sondern ein Grund- und natürliches Menschenrecht, welche allerdings nichts mit „Geld“ zu tun hat. Im Übrigen gibt ´s keine „Neubürger“. Menschen gibt es hingegen durchaus.

    Der eigene Landsmann, mittellos und ohne Obdach hingegen wird nach Möglichkeit ob seiner Nonkonformität geradezu rassistisch gemobbt.

    News Top-Aktuell:

    Tja…
    Da hat man sich in dem Ort, in welchem Sie wohnen, offenbar eine Menge von den Nachfolgenazis abgeschaut, die hierzulande „Regierung“ und „Opposition“ spielen.

    Es ist dies ein Ort mit etwa 2000 „Einwohnern“ (zum größten Teil alles DEUTSCH), die sosehr damit beschäftigt sind, sich selbst durch dieses systemkonforme Handeln als gut, besser, am tollsten zu betrachten, daß die Intention, einen alternativen Platz zu schaffen schon lange hinter Verhaltensweisen verschwunden ist, die in ihrer Grundhaltung all den Prämissen entspricht, die der links-grün-gesteuerte propagandistisch konditioniert gerne der gegenseitigen Fraktion vorwirft.

    News Top-Aktuell:

    Das Politgesindel (in Tateinheit mit den alteingesessenen Lügenmedien) beherrscht es meisterhaft, die Menschen gegeneinander aufzuhetzen, um von den eigenen Schandtaten abzulenken.

    Im Gesamtbild wird hier unter dem Mantel des Gegenteils genau das gelebt, was die gesamte Antideutsche Fraktion den Rechten als „völkisch“ vorwirft.

    Diesen Schafen kann man auch diese klare Darstellung hier kaum vermitteln, denn damit würde ihnen bewusst werden (müssen = kognitive Dissonanz), daß all die farbigen Plakate nicht die schwarze Seele dahinter verbergen können.

    Und genau dieser Umstand in seiner in Deutschland so häufigen Erscheinung macht es den Wölfen so leicht, ihre Agenda weiter zu betreiben.

    Was jedoch aus diesem Beispiel mir als Wunsch geblieben ist, ist der Umstand, daß jene, die sich bewusst sind, es ebenso machen, ganze Dörfer besiedeln, Gemeinschaften bilden und geradeaus und strikt zusammenhalten, denn darin sind uns jene „links-grünen Weltbürger“ weit voraus.

    So jedoch bleibt nur zu erkennen: Deutschland hat fertig, das Programm war und ist ein voller Erfolg.
    Hooton, Kaufmann, Marshal, Coudenhov-Kalergie, und all die Erfüllungsgehilfen können sich die Hände reiben.

    News Top-Aktuell:

    Doch dann kam „die böse, böse“ Aufklärung, welche die Erfolge, auf welche das Schwerverbrechergesindel viele Jahrzehnte und Jahrhunderte hingearbeitet hatte, wieder zunichte machte.

    Auf juristischem Wege ist am Zustand und der Entwicklung nichts mehr zu ändern.

    News Top-Aktuell:

    Stimmt. Darum sind auch andere Wege zu gehen, nämlich die, der Bevölkerungsrevolution, bei welcher radikal ausgemistet werden wird.

    Und jene, die erkannt haben, weigern sich irgendwie, eine geschlossene, handlunsfähige Gemeinschaft zu bilden.

    News Top-Aktuell:

    Ist ja auch nicht ganz so einfach, eine solche Gemeinschaft zu bilden, da eine Menge Unrechtssystem ´was dagegen hat. Aber keine Bange. Das wird alles noch. Geht eben nur leider nicht von jetzt auf sofort.

    Allen eine lebenswerte Zukunft!

    News Top-Aktuell:

    Allen!?? Also den Schwerkriminellen dieses Landes und dieser Welt wünschen wir ganz sicher keine lebenswerte Zukunft, sondern lebenslänglich Knast, bei Wasser, Brot und „BILD-Zeitung“.

  3. Frank sagt:

    Ja so ist das hier. Guter Artikel NTA! Besten Dank.
    Und wohin gipfelt das alles? Das Widerstandsrecht der sogenannten „Verschwörungsschafe“, „Reichsschafe“ und „Braunschafe“ bleibt einfach unberücksichtigt und sie befinden sich im Nest mafiöser Krimineller und gewissenloser hochverräterische Lumpen, der in den Scheingerichten und Schweinämtern tätigen „Wölfe“.

    News Top-Aktuell:

    Dankenswerterweise sind die Dinge auf dem Weg der Änderung, da sich immer mehr Schafe gegen die Wölfe zur Wehr setzen. Wussten Sie eigentlich schon, dass es viiiiiiiel viel mehr Schafe, als Wölfe gibt? 🙂

    Hier werden dann Forderungen – die nichts anderes als ein juristischer Witze sind und Rechtsbankrott darstellen – beigetrieben.

    News Top-Aktuell:

    Noch funktioniert das hier und da. Das funktioniert allerdings jeden Tag weniger. 🙂

    Im Bereich der Exekutive wird die Anonymisierung des vereinigten Wirtschagtsgebietes durch nicht unterschriebene und vermeintlich erstellte Verwaltungsakte vorangetrieben

    News Top-Aktuell:

    Ja. Eine beinahe schon kindliche Naivität. Finden Sie nicht auch? 🙂
    Allerdings sehen die Dinge wie folgt aus: Wenn die Hütte brennt, dann brennt die Hütte – und Feuer fragt nicht danach, ob mal (von wem auch immer) irgendwas unterschrieben, oder nicht unterschrieben wurde. Feuer hört erst dann auf zu brennen, wenn es keine Nahrung mehr findet.

    die sogenannten „Verschwörungsschafe“, „Reichsschafe“ und „Braunschafe“ werden unfreiwillig Opfer nicht mehr existenter und erloschener Gesetze, indem Eigentum ohne Rechtsgrundlage gepfändet, geraubt und sie ausggeplündert, enteignet, betrogen, manipuliert, erpresst und entmündigt werden.

    News Top-Aktuell:

    Ja. Das haben Sie sehr exakt beschrieben, und so ist das nun mal, wenn Schafe schlafen. Dankenswerterweise erwachen jeden Tag mehr und mehr Schafe. 🙂

    Gute Nacht, liebes Land 😦

    News Top-Aktuell:

    Tun Sie sich selbst und Ihren Mitmenschen doch bitte einen Gefallen: Lassen Sie den Kopf nicht hängen. Das steht einem Wachschaf einfach nicht.

    Wir wünschen Ihnen ein „schaaaafes“ Wochenende. 🙂

  4. Martha sagt:

    Liebes NTA-Team und hallo an alle „Aufgewachten“

    ich bin durch Zufall auf diese Seite gestossen https://www.verfassunggebende-versammlung.com
    und habe mir alles gründlich durchgelesen.

    Eigentlich entspricht alles, was die dort schreiben genau dem, was wir alle denken.

    meine Frage: was haltet ihr davon??

    News Top-Aktuell:

    Von der von Ihnen verlinkten Seite halten wir absolut gar nichts, da diese u. E. n. nicht seriös ist.

    GLG
    Martha

    News Top-Aktuell:

    Ganz liebe Grüße auch für Sie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: