Vegetarisch leben – Geht das überhaupt?

 

 

Am 29.10. des Jahres 2014 veröffentlichten wir einen Artikel über die Folgen von vegetarischer, oder noch schlimmer, veganer Ernährung: Krank durch vegetarische oder vegane Ernährung

In diesem Artikel hatten wir nicht nur auf mögliche gesundheitliche Folgen durch diese Arten der Fehl- und Mangelernährung aufmerksam gemacht, sondern benannten auch die Gründe, wie es zur Popularität des vegetarischen und veganen Irrsinns kam.

Mit diesem Artikel möchten wir darauf hinweisen, dass vegetarische oder vegane Fehl- und Mangelernährung gar nicht mal so einfach zu realisieren ist, denn die Sache ist nämlich die:

In viele Produkten verstecken sich tierische Bestandteile, wovon der gemeine vegetarisch- und vegan Fehlinformierte gar nichts weiß oder noch nie davon gehört hat, dass es sowas überhaupt gibt.

Diese Lücke wollen wir mit dem folgenden Einspieler etwas verkleinern:

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

Eine Antwort zu Vegetarisch leben – Geht das überhaupt?

  1. Alexander Weber sagt:

    Ich verstehe nicht warum ihr ein Video verlinkt in dem sich keine Quellenangabe befindet.

    News Top-Aktuell:

    Das ist schnell erklärt: Eine Quellenangabe im Video ist unnötig, da die Quelle ersichtlich wird, wenn man das Video gestartet hat. Unten, rechts, steht der Name der Quelle: Youtube.

    Normalerweise sollte am Ende des Videos ersichtlich sein um welche Gesetze und Paragraphen es sich handelt.

    News Top-Aktuell:

    Normalerweise (was immer „normal“ sein mag) sollten mündige Menschen am Ende dazu in der Lage sein, mal etwas eigenständig zu recherchieren. Ist ja heutzutage (via Internet) kein wirkliches Problem mehr. Aber Sie haben schon Recht.

    Entschuldigen Sie bitte, dass wir nicht mundgerecht und vorgekaut serviert haben. Das lag wohl daran, dass der Artikel auch so schon genug Aufwand verursachte, der für Sie womöglich gar nicht zu erkennen ist, weswegen wir Ihnen auch das erläutern:

    Manche Videos, die Sie und andere werte Leserinnen und Leser auf News Top-Aktuell zu sehen bekommen, bestehen aus mehreren Einzelvideos, welche wiederum zunächst in mehrere Einzelsequenzen aufzusplitten sind.

    Diese Einzelsequenzen zu schneiden ist manchmal sehr langwierig, da die Schnitte oftmals praktisch auf die Hundertstelsekunde exakt stimmen müssen, um einen einigermaßen flüssigen Ablauf des fertigen Videos zu gewährleisten.

    Dann müssen etwaige Überblendungen eingebaut und die Audiospur jeder einzelnen Sequenz angeglichen werden.

    Die so erzeugten Einzelsequenzen müssen dann in korrekter Reihenfolge und mühsamer Kleinarbeit zusammengefügt und abschließend nochmals überprüft werden.

    So kann es passieren, dass selbst ein nur sieben Minuten langes Video, unerwarteterweise mal eben 2 bis 3 Stunden Zeitaufwand verursacht hat. Da wir ab und zu auch ganz gern mal Feierabend haben wollen, kann es dazu kommen, dass etwas nicht 100 Prozent perfekt ist. Das bitten wir zu entschuldigen.

    Sicherlich ist Ihnen aufgefallen, dass News Top-Aktuell gratis ist – Sie hier also keinen Cent für auch nur irgendwas zu bezahlen haben.

    Wir möchten Sie daher höflichst bitten, die Ihnen noch fehlenden Informationen selbst zu recherchieren, was ja, wie bereits erwähnt, heutzutage mit wenigen Mausklicks zu bewerkstelligen ist.

    Vielen Dank für Ihre Eigenbemühungen und für Ihr Verständnis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: