Bundestagswahl 2017 – Manipulierte und gefälschte Umfragen

 

 

 

Die Menschen stöhnen unter einem Berg von Problemen und Belastungen. Sie spüren, dass es keine Garantie mehr auf ein Lebensmodell gibt, das ihnen vertraut ist.

Die Atmosphäre wird vergiftet mit Denkverboten, Prangern, Pauschalisierungen und lügenmedialen Scheiterhaufen. So etwas gab es lange nicht mehr in Deutschland und „trotzdem geht all das spurlos an uns vorbei“, behaupten sogenannte „Meinungsforscher“.

Allerdings liegen die Demoskopen immer häufiger daneben. Sie können zwar mit Zahlen spielen, doch entpuppt sich das Ganze schließlich als falscher Zauber.

So auch einst in Kanada: Justin Trudeau gewann mit seinen Liberalen 40 Prozent der Stimmen. In den Umfragen lag er bis zuletzt nur an dritter Stelle.

Die Schweine- und Lügenmedien trommelten für den Konservativen Stephen Harper und kleisterten die Bevölkerung mit tendenziösen Kampagnenjournalismus zu.

Als die Menschen dann aber in die Wahlkabinen gingen (so sie das überhaupt taten), zeigten sie den Demoskopen den sogenannten Stinkefinger.

Alle deutschen Meinungsforschungsinstitute prognostizierten 2005 der CDU 41 Prozent. Bei der Scheinbundestagsscheinwahl wurden es aber bloß 35 Prozent. Das ist keine statistische Ungenauigkeit mehr! Das ist Manipulation und Fälschung von Umfragen.

„Meinungsforscher“ haben eine Meinung: Kein Auftrieb für denkende Menschen

Es wird offen manipuliert. Dafür gibt es sogar Belege. 1996 gab das Allensbach-Institut zu: „Ja, wir haben bei den Wahlumfragen in Baden-Württemberg manipuliert“. Das meldete damals exklusiv die Frankfurter Rundschau.

Das Vertrauen ist entschwunden, denn wer traut schon Verbrechern

Die Menschen teilen ihre private Sicht der Dinge nicht mehr irgendwelchen dahergelaufenen sogenannten „Meinungsforschern“ mit, da auf ganzer Linie kompletter Vertrauensverlust herrscht.

Dieses Phänomen ist den Meinungsforschern schon lange bekannt, wird aber hartnäckig verschwiegen, weil sonst der ganze Zahlenzauber wertlos wird. Welche Industrie schafft sich schon gerne selber ab?

Die Lügenmedien diktieren ungewohnt heftig das öffentliche Bild und diffamieren dabei denkende Menschen, die zwischenzeitlich wissen, was hierzulande vor sich geht. Das nimmt paranoide Züge an und überschreitet die Grenze zur Hetze deutlich.

Was jetzt passiert, haben Medienwissenschaftler bereits in den 1970er-Jahren mit ihrer „Theorie der Schweigespirale“ nachgewiesen:

Nur eine kleine Gruppe sitzt exklusiv an den Lautsprechern und beschallt die Öffentlichkeit, während diese zum Schweigen verurteilt ist, da sie nicht wirksam gegen große Lautsprecher anzuschreien vermag. So wurde eine ganze Seite des Spektrums öffentlich stets negativ aufgeladen.

Die Menschen waren damals nicht untereinander vernetzt und hatten nur einen „Gradmesser zur Beurteilung der Lage“, nämlich genau dieses Dauerrauschen der Lügenmedien.

Man nahm es als öffentliche Meinung hin und schwieg aus Angst vor Isolation, selbst wenn die Mehrheit genauso dachte – was aber der eine vom anderen nicht wusste.

Diese soziale Selbstkonditionierung funktioniert allerdings weniger und weniger, da jeden Tag mehr und mehr Menschen erwachen, weil sie sich über Internet-Qualitätsmedien informieren.

Die soziale Selbstkonditionierung greift auch darum weniger und weniger, da sich mehr und mehr Menschen „Luft machen“ und sich im Internet mitteilen.

In der gesamten Menschheitsgeschichte hat noch nie so viel Wahrheit – haben noch nie so viele erwiesene Tatsachen und Fakten die Lügen abgelöst.

Wahrheit, sowie erwiesene Tatsachen und Fakten werden von den Menschen aufgesogen, wie ein Schwamm Wasser aufsaugt, was nicht verwunderlich ist.

Die Menschen fühlen schon seit sehr langer Zeit, dass sehr vieles nicht stimmt, ja gar nicht stimmen kann!

Genau diese Dilemmas sollen die Meinungsforscher und Lügenmedienmacher kaschieren. Deshalb geht die wahre Stimmung im Land voll an den Umfragen vorbei.

Allerdings gibt ´s auch noch andere Gründe dafür, warum sogenannte „Umfragen“ nicht das wiederspiegeln, was die Bevölkerung denkt und will (siehe Video):

 

 

Dass politische Wahlen gefälscht werden, haben wir bereits vor Jahren nachgewiesen. Warum sollte man also nicht auch Umfragen fälschen, zumal hierzulande ohnehin so ziemlich alles aus Lügen und Betrug besteht.

Zum Nachteil der Lügner und Betrüger kommt heute dankenswerterweise bloß alles an ´s Licht. Internet und aufmerksame, selber denkende Menschen sei Dank.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Werbeanzeigen

3 Responses to Bundestagswahl 2017 – Manipulierte und gefälschte Umfragen

  1. L.Bagusch sagt:

    Der Wahlbetrug ist doch schon lange anwesend in der BRiD !
    Alle Leute, die zur „Wahl“ gehen, unterstützen dieses Unrecht !!

    News Top-Aktuell:

    Und zwar ohne es zu wissen, möchten wir hinzufügen. Das nahezu bevölkerungsweite Unwissen ist allerdings kein Wunder, denn jahrzehntelang wurde der Bevölkerung über sämtliche zur Verfügung stehenden Kanäle ungezählte Male eingetrichtert, wie „wichtig“ es soch sei, sich an politischen „Wahlen“ (die noch nie Wahlen waren) zu beteiligen.

    Mittlerweile begreifen jedoch mehr und mehr Menschen, was hierzulande vor sich geht, da mehr und mehr Menschen den Verblödungsmedien den Rücken zukehren und sich lieber eigenständig bei Internet-Qualitätsmedien informieren, die Unmengen beleghafte Tatsachen veröffentlichen.

    Die Bevölkerung ist auf dem richtigen Weg und wird sich der Herrschaft und Regierung entledigen, um endlich in naturgemäßer Freiheit leben zu können.

    • L.Bagusch sagt:

      Zitat:
      >Die Bevölkerung ist auf dem richtigen Weg und wird sich der Herrschaft und Regierung entledigen, um endlich in naturgemäßer Freiheit leben zu können.<

      Ich würde glatt daran glauben

      News Top-Aktuell:

      Nicht nötig. Ist eine logische, unabdingbare Konsequenz.

      leider habe ich genau das Gegenteil festgestellt im privaten Kreise. 😦

      News Top-Aktuell:

      Keine Sorge. Irgendwann sieht jede und jeder die Realität. Geht gar nicht anders.

      Da kann man nichts mehr machen

      News Top-Aktuell:

      Doch. Kann man. Einfach den Leutchen Zeit geben und immer schön am Ball bleiben. 🙂

      man rennt gegen Windmühlen an

      News Top-Aktuell:

      Ist nichts Neues und völlig normal. Die Windmühlen werden allerdings mit jedem Tag weniger und weniger, da immer mehr Menschen aufwachen.

      die Propaganda der Leid-Medien hat sehr viel Erfolg bei den System-Zombies.

      News Top-Aktuell:

      Hat gehabt! Jetzt allerdings nicht mehr. Die Zahlen belegen die Situation. Die Leid-Lügen-Drecks- und Schweinemedien sind durchweg auf dem absteigenden Ast. Die Verluste, welche die alteingesessenen Lügenmedien Quartal für Quartal einfahren, sind eine wahre Freude. 🙂

      Sicher hatten die Lügenmedien Erfolg mit ihrer Lügenpropaganda, doch diese Zeiten neigen sich dem Ende entgegen.

      Sicherlich sind die geistigen Schäden, welche die Lügenmedien angerichtet haben, nicht von jetzt auf gleich zu reparieren, denn 70 Jahre Falschinformationen und Lügen haben selbstverständlich ihre Spuren hinterlassen. Aber keine Bange. Das wird schon alles. 🙂

      Niemand kann sich auf Dauer der Realität und den erwiesenen Fakten entziehen, selbst wenn sie oder er noch so lange belogen und verblödet worden ist.

      Aber Danke für euren hoffnungsgebenden Kommentar.
      🙂

      News Top-Aktuell:

      Gern geschehen 🙂

  2. In den späten 60ern wurden ja auch schon „Umfrage-Ergebnisse“ und Wahlprognosen veröffentlicht. Damals wurde bei politisch Interessierten die Zulässigkeit dieser Veröffentlichungen in Frage gestellt. Damit könnten, so die Meinung, die „Parteien“ ihre Programme ausrichten, um „Wahlen“ zu gewinnen.

    Das setzte natürlich voraus, daß die Umfragen nicht manipuliert wurden. Inzwischen wurde der Spieß umgedreht. Lügen und
    manipulierte Umfrage-Ergebnisse dienen zu Steuerung des „Wahl“-Volkes.

    News Top-Aktuell:

    Dankenswerterweise existieren heutzutage Internet-Qualitätsmedien, welche über Lügen und manipulierte „Umfrageergebnisse“ aufklären, welche von den üblichen Lügenmedien verbreitet wurden und werden.

    Es wird sich vieles ändern, denn die üblichen Lügenmedien sind allesamt auf dem absteigenden Ast. Wenn niemand mehr die üblichen Lügenmedien konsumiert, wird das mit der Verbreitung von Lügen überaus schwierig bis unmöglich werden.

    Die Internet-Qualitätsmedien erfreuen sich währenddessen immer größer werdender Beliebtheit, da die Menschen es satt haben, nach Strich und Faden belogen zu werden.

    Wenn die alteingesessenen Lügenmedien also nicht mehr konsumiert werden, wie kriegt das Gesindel dieser Welt dann seine Lügen verbreitet, sowie Kriegshetze, Desinformation, Manipulation, usw, usw?

    Die aufrichtigen Internet-Qualitätsmedienmacher werden dem weltweiten Gesindel auf keinen Fall dienen. Nehmen wir uns selbst (News Top-Aktuell). So viel Geld gibt ´s auf der ganzen Welt nicht, um uns für schäbige Zwecke kaufen zu können.

    Das liegt übrigens auch daran, dass wir an Geld kein sonderliches Interesse haben. Bekanntlich sind wir an der weltweiten Abschaffung des hochkriminellen verzinsten und zinsesverzinsten Geldsystems interessiert, da das die Wurzel allen Übels ist.

    Hinzu kommt, dass wir Werte hochhalten, die den höchsten Wert haben, wie zum Beispiel Menschlichkeit, Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit, Wahrheit und Moral.

    Aufklärung, sowie Wissensverbreitung lässt sich nicht mehr rückgängig machen und aufrichtige Internet-Qualitätsmedienmacher sind für kein Geld der Welt käuflich.

    Für das Gesindel dieser Welt wird die zukünftige Luft daher immer dünner werden. Das bedeutet:

    Es gibt tatsächlich eine Chance für eine lebenswerte Zukunft, die allen zu Glücklichkeit und Zufriedenheit gereicht.

    Auch jene, die den Hals nicht voll genug kriegen können, werden begreifen, dass das Raumschiff mit dem Namen Erde auch die Lebensgrundlage derer ist, die den Hals nicht voll genug kriegen können.

    Auch jene, die den Hals nicht voll genug kriegen können, werden begreifen, dass es absolut kontraproduktiv ist, die Lebensgrundlagen zu zerstören, indem man zum Beispiel Giftstoffe und radioaktives Material in die Natur ausbringt.

    Ohne Lebensgrundlagen kein Leben. Das werden zukünftig selbst jene zu begreifen haben, die zurzeit noch unter Größenwahn und Habsucht leiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: