Die Natur soll Ihnen nicht schmecken

 

 

In der heutigen Zeit sind jede Menge sogenannte Naturprodukte auf dem Markt, die in Wirklichkeit allerdings gar keine vollständigen Naturprodukte sind.

Angeblich sollen diese sogenannten Naturprodukte ohne Zusatzstoffe, ohne Aromaten und ohne Geschmacksverstärker hergestellt worden sein. Die Wirklichkeit sieht jedoch fast immer anders aus.

Auch kommen solche Produkte gern mit auf der Verpackung aufgedruckten Fantasie-Siegelchen („Nature & Respect“, „Bio“, „Öko“ und, und, und) sowie sogenannten „Zertifikaten“ daher, was der Allgemeinheit vorgaukeln soll, dass ja alles in allerschönster natürlicher Ordnung und ach so gesund sei.

Viele Menschen sind darauf hereingefallen und fallen noch heute darauf ´rein, doch mittlerweile entsteht da draußen eine Gesellschaft, die täglich größer wird.

Es handelt sich dabei um die Gesellschaft derer, die sich nicht mehr von den Verblödungsmedien was auch immer vorgaukeln lässt, sondern welche die Dinge hinterfragt und sich eigenständig informiert.

Diese Gesellschaft schaut genau hin und stellt fest, dass sogenannte Naturprodukte dann doch mit allerlei Schmutz behaftet sind, wie zum Beispiel Zusatzstoffe, darunter auch Geschmacksverstärker und künstliche Aromen, die mit Natur nichts zu tun haben.

 

 

Geschmacksverstärker und künstliche Aromen erzeugen richtig leckeren Geschmack, den es in der Natur gar nicht gibt – und genau das macht es so gefährlich, denn das führt in die Abhängigkeit.

„Schmeckt, ist schon fertig und ich brauche nichts mehr machen. Oooh wie praktisch.“

Fertigprodukte führten die Allgemeinheit direkt in die Faulheit, denn wenn alles immer schon so schön fertig ist und man das Mittagessen einfach nur noch aufzuwärmen braucht, dann gewöhnt man sich daran und hat alsbald keine Lust mehr dazu, sich sein Essen aus gehaltvollen Rohstoffen selbst zuzubereiten.

Damit war schon mal die erste Abhängigkeit geschaffen. Wie kann man das noch verstärken?

Diese Frage stellte sich auch die Lebensmittelmafia und entwickelte folgende Idee: Künstliche Geschmacksgeber, die besser schmecken, als die Natur.

So erreichten Geschmacksverstärker, sowie künstliche Aromen die Fertigprodukte und fortan schmeckte der Erdbeerjoghurt besser, als die in der Natur gewachsene Erdbeere.

 

 

Damit war eine weitere, noch viel fiesere Abhängigkeit geschaffen, denn Eltern verfüttern an ihre Kinder diese industriell hergestellten, mit künstlichen Aromen vollgestopften Produkte und versauen damit schon von Anfang an den Geschmackssinn ihres Nachwuchses.

Dabei kommt dann folgendes heraus: Diese Kinder lehnen die Natur ab, weil die Natur nicht so gut schmeckt.

 

 

Nun haben wir also Menschen, die zu faul sind, ein gehaltvolles Essen selber zuzubereiten + Kinder, die selbstzubereitetes Essen auch gar nicht wollen, da es aus Naturprodukten besteht, die nicht so gut schmecken, wie das künstliche (und leider auch gesundheitsschädliche) Fertigzeug aus dem Supermarkt. Toller Trick!

Da brauchte sich die Lebensmittelmafia erstmal keine Sorgen um weniger Umsatz und somit um weniger Profit zu machen.

Auch die Ärzte- und Pharmamafia kommt zum Zug, denn was in Fertigprodukte eingearbeitet wird, ist mehr und mehr gesundheitsschädlich.

Allergien, Herzinfarkte, Schlaganfälle, Krebs, sowie viele weitere schwere Krankheiten – und das alles viel öfter und schon viel früher, als jemals zuvor.

Wir raten daher immer wieder dazu, auf Selbstversorgung und Eigenherstellung umzustecken, denn nur so kann eine gesunde und gehaltvolle Ernährung gewährleistet sein.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

3 Responses to Die Natur soll Ihnen nicht schmecken

  1. Alex sagt:

    Genau so ist das. Ich hatte das Glück in einem Land zu leben, wo man wirklich Naturprodukte gegessen hat. Den Geschmack von Natur kenne ich. Wie das duftet und schmeckt. Was hier als „Öko & Natur“ verkauft wird, ist quatsch. So schmeckt Natur nicht.

    • Hans Joachim Rolf Baskowski sagt:

      Da gebe ich doch dem Alex völlig Recht. Wir werden doch völlig verarscht und wer es nicht rafft, ist selbst Schuld!

  2. Jan Gieseker sagt:

    Wie schauts das denn mit der richtigen Art zu kochen aus? Ich habe mal Essen aus einer Topfserie probieren dürfen, das war kein Vergleich zum kochen in Wasser, also auch da ein geschmacklicher Unterschied, da hier gegart und nicht in Wasser gekocht wird. Man braucht kaum nachwürzen da Gemüse nur in 1 bis 2 Eßlöffel Wasser Gemüse etc. zubereitet wird. Oder gibt es da wissenschaftliche Berichte zu? Bin da jetzt nur nach meinem Geschmack gegangen 😉 Liebe Grüße ans NTA Team.

    News Top-Aktuell:

    Die Sache mit dem zubereiten von Lebensmitteln ist überaus interessant und sehr vielfältig. Bleiben wir mal bei Ihrem Beispiel mit dem Dünsten, statt Kochen und nehmen gleich mal ein leckeres Gemüse zur Hand: den Spargel.

    Wenn man Spargel (wie übrigens auch alles andere) in Wasser kocht, so gehen Bestandteile des Geschmacks in das Kochwasser über. So entstehen hausgemachte Fonds, die man zum Beispiel für leckere Soßen verwenden kann.

    Bedeutet: Man muss keine industriell vergifteten Fertigfonds aus dem Handel kaufen, sondern kann unvergiftete Fonds ganz einfach selber herstellen.

    Ein gedünsteter Spragel ist geschmacklich intensiver, da er keinen Geschmack an das Kochwasser abgegeben hat.

    Der gekochte Spargel verliert zwar etwas an Geschmack, doch dafür kann man das Kochwasser sehr gut für feine Suppen verwenden. Spargelkochwasser (Spargelfond) passt zum Beispiel vorzüglich in eine Hühnersuppe. Lecker, lecker. 🙂

    Liebe Grüße und guten Appetit wünscht:

    News Top-Aktuell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: