Das Märchen vom Staat

 

 

Als die Tugend des Vorlesens noch was galt, sind die Botschaften mancher Märchen auch bei den Erwachsenen nicht in Vergessenheit geraten.

Im Zeitalter der Reizüberflutung, Verblödungsglotzkisten, Videospiele, „Smart-Phones“, Lügenpresse usw ist dies leider anders.

Eines dieser Märchen, das derer kontinuierlichen Erinnerung wert ist: “Des Kaisers neue Kleider” von Hans Christian Andersen.

Zwei begnadete Betrüger nutzten die Eitelkeit des Kaisers und seine Manie für schöne Kleider in raffinierter Weise aus.

Sie behaupteten, die schönsten und kostbarsten Stoffe weben und daraus einzigartige wertvollste Kleider schneidern zu können. Wer dies nicht zu erkennen vermag, ist schlicht zu dumm.

Dem Kaiser gefiel der Gedanke. So erteilte er den Auftrag und leistete eine hohe Anzahlung.

Die Betrüger gaben vor, angestrengt an den Stoffen zu weben. Die ganze Bevölkerung war daraufhin in angespannter Erwartung, diese Kleider zu sehen, um zu erfahren, wie dumm ihr Nachbar ist.

Durch die eingepflanzte Angst wollte sodann niemand als unfähig oder dumm dastehen. Dies verhinderte jedoch die wahrheitsgetreue Übermittlung der Wahrnehmung, dass die Betrüger gar keine Stoffe auf ihren Webstühlen hatten.

Die Angst entwickelte sich eigendynamisch in einen kollektiven Selbstbetrug, die auch vor dem Kaiser nicht halt machte. Er leistete weitere hohe Zahlungen.

Die Betrüger gaben vor, die Kleider für den Auftritt des Kaisers in der Öffentlichkeit zu schneidern. Sie würden ihm gar helfen, diese „prachtvollen Kleider“ anzulegen.

Das Volk huldigte dann auch der Pracht dieser Kleider, auf dass keiner von ihnen als dumm dastehe.

“Aber der hat ja gar nichts an”, sagte endlich ein kleines Kind. “Hört die Stimme der Unschuld!” sagte der Vater; und der eine zischelte dem andern zu, was das Kind gesagt hatte. “Aber der hat ja gar nichts an”, rief zuletzt die ganze Bevölkerung.

Inhalt und Aussage dieses Märchens, ist eins zu eins auf die politische, wirtschaftliche und rechtliche Situation der Bundesrepublik in Deutschland übertragbar.

Die Betrüger sagen, dass die „BRD“ der deutsche Staat sei (bleiben aber jeden tragfähigen Beweis für diese Behauptung schuldig) und wer dies bestreitet, ist ein Verschwörungstheoretiker, ein Neurechter, ein Brauner, ein Reichsbürger.

Dabei ist die Firma „BRD“ doch nur die Verwaltung der alliierten Besatzungsmächte (Art. 133 GG).

Wer die Wahrheit sagt, wird als braun, ewiggestriger Psychopath oder Nazi bezeichnet, sowie diskriminiert und wegen seiner hieb- und stichfesten Argumente mundtot gemacht.

Unter Juristen und anderen Berufskriminellen bricht angstvolle Panik aus, bei dem Begriff „Deutsches Reich“. Dies ist von Anbeginn auch so beabsichtigt gewesen.

Es sind die gleichen Betrüger, die sagen, dass das hiesige Land ein Staat sei, obwohl das erwiesen nicht so ist.

Es sind die gleichen Betrüger, die vorgeben die Interessen der Bevölkerung zu vertreten und den ESM als alternativlos bezeichnen.

Wir haben alliierte Institutionen und ihre Marionetten sind Schwerverbrecher, die sich als Staat und Regierung ausgeben, ohne irgendwelche Hoheitsrechte innezuhaben.

Das umfasst die gesamte politkriminelle Kaste der eingetragenen Firma „Bundesrepublik Deutschland“.

Die aus Unwissenheit und Täuschung generierte Scheinwahlbeteiligung missbrauchen diese Schwerverbrecher zur Vorgauckelung einer hoheitlichen Legitimation, eines Mandats der Bevölkerung, doch immer weniger Menschen glauben den Schwerverbrechern.

Altnazi Konrad Adenauer:

“Wir haben kein Mandat des Volkes. Wir sind die Vertreter der Alliierten”.

Wir haben einen gesamten Justizbetrieb, der zu feige ist, den Menschen die Wahrheit zu sagen und ihnen wirkliches Recht angedeihen zu lassen.

Aus der persönlichen Feigheit heraus und einem alles überlagernden Egoismus, werden den Menschen im hiesigen Land stattdessen (wider besseren Wissens) die grundlegendsten Menschenrechte vorenthalten.

Wir sind die Menschen in diesem Land, die durch diese Lügen derart traumatisiert und paralysiert wurden, dass wir Angst davor haben, den Betrug zu benennen und unsere Selbstbestimmung einzufordern.

Wir (die zur Pflicht Berufenen) werden daher hier die Rolle des Kindes übernehmen und die Wahrheit mitteilen:

Die Bundesrepublik Deutschland ist eine hochkriminelle Firma, in welcher niemand hoheitsrechtliche Befugnisse besitzt.

Seit mindestens 1956 hat hierzulande keine gültige Wahl stattgefunden, da das Bundeswahlgesetz seit 1956 ungültig ist.

Beamte existieren im hiesigen Land schon seit mindestens dem achten Mai des Jahres 1945 nicht.

Das hiesige Land ist, bis zur Sekunde (und auch weiterhin), besetztes Kriegsgebiet bei momentan schweigenden Schusswaffen. Andere Waffen schweigen hingegen keineswegs: die Lügenmedien!

Noch immer wird von Teilen der Bewohner des BR in D-Konstruktes an das Vorhandensein eines Rechtsstaates geglaubt.

Erst, wenn eigene Erfahrungen oder die von Freunden hautnah miterlebt werden, kommen Zweifel auf, die sich sehr schnell nicht mehr am Glauben fixieren, sondern mit Wissen ersetzt werden.

Dem Wissen, dass es hier keinen Rechtsstaat gibt und selbst beim besten Willen kein Recht festgestellt werden kann.

Unglaubliche Vorfälle und Begebenheiten ergeben das Bild des Entsetzens – der totalen Fassungslosigkeit über das, was man bis dato glaubte.

Fast atemlos erkennt man nach und nach das gesamte Ausmaß, sowie die Hintergründe und recherchiert so lange, bis man begreift, dass die Realität eine völlig andere ist, als das, was vorgegaukelt wird und schlimmer als je geahnt ist.

Mosaiksteinchen für Mosaiksteinchen setzt sich das Bild zusammen und endet in der bitteren Erkenntnis des jahrzehntelangen Betruges, der sich hartnäckig versucht zu halten, und das mit allen erdenklichen Mitteln der Gewalt und Strafen, die dieses Schwerverbrecherkonstrukt in Anspruch nimmt, um unliebsame Wahrheiten zu unterdrücken und die Bevölkerung auszuplündern.

Nur eine Bevölkerungsrevolution kann etwas zum Positiven verändern.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

7 Responses to Das Märchen vom Staat

  1. Paul sagt:

    *Kommentar ausgeblendet*

    News Top-Aktuell:

    Sie antworteten auf einen Kommentar, der unter dem hiesigen Artikel gar nicht existiert. Im Übrigen enthielt Ihr hiesiger Kommentar Unsinn, den wir sowieso nicht freischalten würden. Ihr hiesiger Kommentar konnte uns übrigens nur darum erreichen, weil wir Ihre Daten aus unserer Filtersoftware vorübergehend herausnahmen. Unsere Filtersoftware ist für Kommentare von Ihnen nun reaktiviert.

    Hinweis: Der Name „Armand Hartwig Korger“ ist uns (unter anderen) bereits geläufig. Für den haben wir folgende Mitteilung: Weder die sogenannten „Alliierten“, noch die Nachfolgenazis, die in der Firma „Bundestag“ und vielen weiteren Unterfirmen (z.B. „Gerichte“) hocken, interessieren sich für irgendwelche selbstverfassten sogenannten „Erklärungen“ im angeblichen Namen eines „völkerrechtlichen Subjektes“.

  2. thr637 sagt:

    http://brd-schwindel.ru/dr-daniele-ganser-umgang-mit-den-medien-und-achtsamkeitstraining/

    ein wunderbares Video , passt sehr gut zu eurem Thema!
    Schauen sie es sich in Ruhe an . Ich hoffe sie zensieren es nicht
    und lassen den Link zu .

    News Top-Aktuell:

    Wir zensieren nicht. Wir blenden lediglich Kommentare usw aus, die Unsinn, Lügen, Falschinformationen, Schleichwerbung oder sonstiges Unerwünschtes enthalten. Den von Ihnen gesetzten link blenden wir ausnahmsweise nicht aus, obwohl uns der Akteur im Video nicht koscher ist und schlussendlich dann auch noch gebettelt wird.

    Das Einzige , was nervt , ist die bitte um Geld, nur zu genau diesem Thema solltet ihr doch bitte auch mal etwas kommentieren .

    News Top-Aktuell:

    Zu wechem Thema? Bettelei in Youtube-Videos?

    Danke an euch !

    News Top-Aktuell:

    Nichts zu Danken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: