Warum das Internet so langsam ist

 

 

Deutschland hängt in Sachen Internet meilenweit hinterher – und das war noch nie anders.

„Deutschland bekommt bis 2025 ein „konvergentes Gigabitnet.“ Diese PR-Floskel stammt von einem Politschwerverbrecher, namens Alexander Dobrindt.

Nach dem, was man von der Deutschen Telekom erfahren kann, sind Aussagen von „Gigabitnetzen“ mit „Wolkenkuckucksheim“ noch geschönt beschrieben.

Bei den Ländern mit dem schnellsten Internet reicht es für Deutschland derzeit gerade mal für Platz 25 – eine Schande!

 

 

Solche Zahlen machen alle Babbelei von „Industrie 4.0“ obsolet.

Wer zum Beispiel seit langen Jahren Kunde der Deutschen Telekom ist, kann bemerken, dass der deutsche Zugangsanbieter weniger Geschwindigkeit ausliefern, als vertraglich zugesichert.

Der Anschluss zickt erheblich herum, inklusive aus dem Wlan-Netz geworfene Geräte, doch die Telekom kann auf Anfrage keine Fehler ausmachen.

Irgendwann dann ein überraschendes Schreiben, dass eine bessere Welt versprach:

„Entscheiden Sie sich jetzt für den Anschluss der Zukunft. Ihr Handeln ist erforderlich – sonst müssen wir Ihren jetzigen Anschluss leider bald kündigen.“

Die Deutsche Telekom stellte ihr gesamtes Netz nämlich bis 2018 auf IP-Telefonie um. Dafür sind technische Umstellungen nötig und die Telekom machte ihren Kunden diese Umstellung mit warmen Worten schmackhaft:

„Wir bauen das Telekommunikationsnetz der Zukunft und eröffnen Ihnen immer neue Möglichkeiten: Daten werden künftig noch schneller übertragen. Fernsehprogramme laufen in HD-Qualität. Bessere Sprachqualität beim Telefonieren.“

Tja. All das war und ist eine Lüge.

 

„Anschluss der Zukunft“ langsamer als vorher

Die Telekom lieferte bisweilen magere 25 Mbit aus. Das ist traurig wenig und die Telekom hat während des vergangenen Jahrzehnts auch nichts an dieser Geschwindigkeit geändert.

Wohlgemerkt: Hier ist nicht von einer Kleinstadt die Rede. Wir berichten hier gerade über die Zustände in Düsseldorf.

Selbst dort, wo eine hohe Zahlungsfähigkeit für flotte Datenleitungen zu vermuten ist, erfolgte innerhalb eines Jahrzehnts keine Erhöhung der Internetgeschwindigkeit über die Marke der Erbärmlichkeit hinaus.

Nun aber wird es besser, behauptete die Deutsche Telekom, denn der „Anschluss der Zukunft“ kommt.
Oder?

 

 

Oder es kommt ganz anders. Die Telekom versteht unter dem „Anschluss der Zukunft“ nämlich nicht eine höhere Geschwindigkeit, sondern eine signifikant niedrigere.

Durch die Umstellung auf IP-Telefonie wird es der Deutschen Telekom nämlich nicht mehr möglich sein, eine VDSL-Anbindung zu gewährleisten. Somit sinkt die maximale Geschwindigkeit von 25 Mbit auf 16 Mbit.

Unter dem „Anschluss der Zukunft“ versteht die Deutsche Telekom also surfen mit einem Drittel weniger Geschwindigkeit – und diskutieren will sie darüber auch nicht: Unter schmucken Werbevideos zum Thema sind die Kommentare deaktiviert – der Konzern wird wissen, warum.

Nun ist die Deutsche Telekom ja nicht irgendwer. Sie ist ein Teil-Scheinstaatskonzern und der Marktführer in Deutschland. Immer wieder fällt dieser dabei auf, die eigenen Interessen weit vor die Interessen der Kunden zu stellen.

Nehmen wir nur den Kampf von CEO Timotheus Höttges gegen die Netzneutralität. Als Startups dagegen protestierten, hieß es lapidar, sie könnten ja schnellere Zugänge gegen Anteile bekommen.

Bedeutet: Dann beteiligt sich an Startups ein Scheinstaatskonzern, dessen Venture-Abteilung seit langen Jahren nichts auf die Kette bekommt.

Währenddessen vertreten Telekom-Lobbyisten gegenüber Politschwerverbrechern und Lügenmedien die Ansicht, man müsse nur ein wenig warten – auf 5G.

Jener neue Mobilfunkstandard mache einen großflächigen Breitbandausbau unnötig, weil dann ja alle ihre Daten aus dem Mobilfunknetz beziehen.

Möglicherweise beginnt der roll-out im Jahr 2020, doch derzeit sind nicht einmal finale Absprachen getroffen, wie der Standard überhaupt aussehen soll.

Wo wir gerade beim Thema Mobilfunknetz sind: Wie ist es denn da eigentlich so um die Geschwindigkeit in deutschen Landen bestellt?

Landet Deutschland da auch nur auf Platz 25 oder sieht´s diesbezüglich besser aus?

Leider sieht es da noch weitaus schlechter aus, denn Deutschland schafft es in Sachen Mobilfunk sogar nur auf Platz 45.

Nun ist aber allen eingetrichtert worden, sich auf 5G zu konzentrieren. Sprich: Die Zukunft wird an ein Luftschloss gehängt, für das es nicht mal ein Ventil zum Aufblasen, geschweige denn, einen finalen Bauplan gibt.

Wenn man sich dann noch an die Probleme beim Start von LTE erinnert, so wäre es eine leicht zu gewinnende Wette, zu sagen: Selbst BER wird früher an´s Netz gehen, als 5G.

Trotzdem folgen selbst Branchen-Reporter dieser Kommunikationslinie der Telekom, genauso wie sie auf Wunsch der Telekom den CEO nicht mehr Timotheus Höttges nannten, sondern Tim.

Stück für Stück zeigt sich, dass die Deutsche Telekom in ihrem Vorgehen ein Krebsgeschwür ist.

 

Statt endlich die uralten Kupferkabel aus dem Boden zu holen und diese durch Glasfaserkabel zu ersetzen, wird lediglich vom „Anschluss der Zukunft“ fabuliert, statt diesen zu verwirklichen.

Wenn Sie also einem Politschwerverbrecher begegnen, der Ihnen die Lüge von den „Anschlüssen der Zukunft“ an die Backe nageln möchte, dann lachen Sie das schwerkriminelle Subjekt einfach aus oder treten diesem wahlweise kräftig in den Hintern. Verwehren Sie sich dagegen, derart angelogen zu werden.

Zum Abschluss noch ein Video:

 

 

Für Begriffe, wie „Staat“ oder „staatlich“, entschuldigen wir uns. Dem Sprecher im Video fehlten offenbar noch die diesbezüglichen, heute bekannten Fakten.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

One Response to Warum das Internet so langsam ist

  1. Benz sagt:

    Ob wir Deutsche das noch erleben werden???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: