Die Deutschen wählen vorwiegend Lügner und Verbrecher

8. Mai 2012

 

 

Das war 2005 vergleichsweise noch eine „gute Wahlbeteiligung“. Nun liegt diese nur noch bei ca. 70 Prozent.

Für eine Menge deutscher Bürger ist das Wort „Politiker“ schon langen nur noch ein Synonym für korrupte, inkompetente, rückgratlose Lügner, die nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind und dafür auf Kosten der Bevölkerung dem Stimmvieh täglich jede Menge Schwachsinn und gezielt Lügen erzählen, um wiedergewählt zu werden.

Menschen die so denken liegen damit größtenteils richtig. Was die Allgemeinheit allerdings für „Inkompetenz“ oder „Fehlentscheidungen“ hält, ist in Tatsache nichts von beidem, sondern absolut und genau so gewollt, wie es beschlossen wurde.

Man befreie sich bitte von dem Gedanken, dass die Regierung Deutschlands um das Wohl der Allgemeinheit besorgt sei. Das war sie vielleicht mal gerade noch zu Zeiten von Helmut Schmidt.

Diese Zeiten sind aber lange vorbei. Die Regierungen sind seit langer Zeit korrupt und richten sich ausschließlich und nur noch nach den Wünschen der Reichen, der Banken und der Großkonzerne. Ausführliches dazu finden Sie hier

 

 

Für den verbleibenden Rest, der von Politikern (aus welchen Gründen auch immer) noch ein positives „BILD“ hat – der also glaubt, „Politiker sind seriös, stets bemüht, dem deutschen Volk verpflichtet, uneigennützig, denen kann man vertrauen, bla bla usw.“ – der möge sich hier nun eines besseren belehren lassen.

Werfen wir einen Blick auf ein paar Fakten:

 

Wolfgang Böhmer, CDU über Karl-Theodor von und zu Guttenberg, CSU:

 

 

“Er hat ja auch einen sehr guten Job gemacht. Das kann niemand bestreiten, völlig unabhängig von seinem Rücktritt”.

Falsch! Das kann und muss man sehr wohl bestreiten und das macht auch jeder, der einigermaßen klar bei Verstand ist.

 

 

Zudem ist Guttenberg nachgewiesen ein Lügner und ein Dieb, der sich mit den Federn aus dem geistigem Eigentum anderer schmückte.

Agnes Hürland-Büning, Ex-Parlamentarische Staatssekretärin, CDU:

27. April2000 vor dem Untersuchungsausschuss zur CDU-Spendenaffäre, auf die Frage, ob sie von der Firma Rheinstahl Geld bekommen hätte: „Nein.“
Nachfrage: „Definitiv nicht?“
Die eiskalte Lobbyistin Agnes bestätigte: „Definitiv nicht.“
Juni 2000: Agnes widerrief große Teile ihrer Aussage.

Siegfried Kauder, CDU:

Dieser wurde von „Frontal 21“ (ZDF) darüber in Kenntnis gesetzt, dass die Wähler gern wissen möchte, was die Abgeordneten mit ihren anderen Jobs neben dem Abgeordnetenjob noch zusätzlich verdienen.

Kauder: „Sie unterstellen ein Interesse, das gar nicht vorhanden ist…
Der Bürger will wissen, ob der Abgeordnete käuflich ist, Geld von einem Unternehmen bekommt ohne dafür eine Gegenleistung zu erbringen. Ihn interessiert nicht, wieviel berufliche Einkünfte ich aus redlicher Tätigkeit erziele“.

Selbstverständlich besteht das Bürgerinteresse, das Kauder bestreitet.

Volker Kauder, CDU, in der Passauer Neuen Presse, 19. April 2012:

“Der Islam ist nicht Teil unserer Tradition und Identität in Deutschland und gehört somit nicht zu Deutschland. Muslime gehören aber sehr wohl zu Deutschland. Sie genießen selbstverständlich als Staatsbürger die vollen Rechte.“
Das ist gelogen!
Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, CSU, leitete am selben Tag die jährliche Plenarsitzung der Deutschen Islamkonferenz. Sie findet seit 2006 statt. Wenn der Islam nicht zu Deutschland gehört, worüber sprach man dann in der Konferenz? In Deutschland leben 3,8 bis 4,3 Millionen Muslime.

„Ich garantiere Ihnen: Mit der CDU wird es keine Große Koalition im Bund geben“, 2005 (OVB, 7.11.2006, S. 3). Wenige Monate später gab es die Große Koalition im Bund mit einer CDU-Kanzlerin.

 

Ursula von der L(üger)eyen, CDU:

„Wir haben unter 3 Millionen Arbeitslose“

Anm.d.Red.:
Dann kriegen die anderen 5 Millionen Hartz IV-Empfänger
Alg II wohl „einfach nur so“!

 

Roland Koch, CDU (neben Ronald Pofalla und Peter Hintze das wohl mithin ekligste der Politlandschaft): 

 

 

Als Roland Koch noch Ministerpräsident von Hessen war (später zog er einen noch lukrativeren Posten in der Industrie vor), versprach er, es gebe keinen Ausbau des Frankfurter Flughafen ohne ein strenges Nachtflugverbot. Das gehöre untrennbar zusammen.  Schon bald brach er dieses Versprechen und erwies sich einmal mehr als Lügner.

Mehrfache Lügen in aller Öffentlichkeit durch einen Ministerpräsidenten seien korrekt, meinte jedenfalls Roland Koch, CDU.

Am 21. Dezember 1999 hat Roland Koch, Ministerpräsident Hessens, zusammen mit Seitz, CDU, Ex-Landesgeschäftsführer und Müller, CDU, Generalsekretär der CDU-Landesgeschäftsstelle, den Rechenschaftsbericht 1998 gefälscht.

Am 10. Januar 2000 erklärte Koch, es gebe keine Einnahmen außerhalb der offiziellen Kassen. Er kannte selbstverständlich die Existenz weiterer schwarzen Konten der CDU.

 

Silvana Koch-Mehrin,
Mövenpickpartei (FDP)
und faulste Europaparlamentsabgeordnete
aller Zeiten:

 

Auch Koch-Mehrin
durfte ihren erschwindelten Doktortitel wieder abgeben.

 

Nach so vielen Lügen, zur Erfrischung zwischendurch, mal ein ehrliches Wort vom Fianzexperten Dirk Müller:

 

 

Angela Merkel, CDU:

 

 

Warum manche Leute die Kanzlerdarstellerin auch noch liebevoll „Mutti“ nennen, bleibt ein Rätsel. Mutti hat uns früher jedenfalls nie so belogen, wie dieses Individuum.

Europa habe „uns über ein halbes Jahrhundert Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit, Menschenrechte und Demokratie gebracht“; Bundeskanzlerdarstellerin Angela Merkel, CDU, Neujahrsansprache 2012.

Richtig ist: Die Demokratie wird hierzulande schon seit Jahren mehr und mehr abgebaut und Menschenrechte mit Füßen getreten.

Deutschland mischte und mischt in vielen Kriegsgebieten mit und ist seit Oktober 2001 bis zum heutigen Tage anhaltend im Krieg in Afghanistan dabei.

Damit dauert die deutsche Kriegsbeteiligung in Afghanistan schon länger als der Zweite Weltkrieg!

Das alles weiß auch Frau Merkel. Deshalb ist das halbe Jahrhundert Frieden eine Lüge. Von Demokratie und Menschenrechten ganz zu schweigen.

 

 

„Ich habe gesagt, ich will keine Große Koalition – und es wird sie auch nicht geben.“ Juli 2005; OVB, 7.11.2006, S. 3. Wenige Monate später gab es die Große Koalition mit Kanzlerdarstellerin Merkel an der Spitze.

Da fällt uns gerade  noch etwas ein! Können Sie sich noch an die legendäre „Elefantenrunde“ nach der Wahl erinnern? Wir haben die nochmal ´rausgekramt und die größten Lügen und schrägsten Kalauer von Gerhard Schröder für Sie zusammengeschnitten. Schauen und hören Sie mal:

 

 

Was war das Ende vom Lügenlied? Am Ende konnte Gerhard Schröder das Weite suchen und Merkel wurde Kanzlerdarstellerin in genau der großen Koalition, die sowohl Merkel, als auch Ex-Kanzler Schröder, immer ablehnten und verneinten.

Doch zurück zu Bundeslügnerin Merkel

„Die CDU-Vorsitzende Dr. Angela Merkel hat die militärischen Konsequenzen der USA als Reaktion auf die Terroranschläge vom 11. September als “alternativlos” bezeichnet.“ Eine ähnliche Lüge verbreitete auch Gerhard Schröder, SPD.

Doch wie schaut´s denn nun eigentlich wirklich aus? Es gibt selbstverständlich viele und immer Alternativen. Z.B. Verhandlungen oder Afghanistan nicht zu bombardieren oder, oder, oder…

Laurenz Meyer, CDU:

SZ: „Lassen Sie uns am Beispiel Irak-Krieg über den Einsatz für Deutschland reden. Wer war vor Jahresfrist ein Patriot: Kriegsbefürworter oder Gegner?“

Meyer: „Das ist kein gutes Beispiel. Die Union hat den Krieg nie befürwortet. Aber nachdem der Krieg begann, haben wir uns klar auf die Seite der USA, nicht auf die von Saddam Hussein gestellt. Denken Sie an Helmut Kohl. Der war und ist ein großer Patriot (Anm.d.Red.: schon das ist eine infame Lüge). Er hat deutsche Soldaten bewusst nicht am ersten Irak-Krieg beteiligt.“ Meyer-Interview mit Susanne Höll und Joachim Käppner. Quelle: SZ, 29. 6. 2004, S. 8

Gleich zwei Lügen:
Selbstverständlich hatte seinerzeit die CDU den Irak-Krieg befürwortet. Mehr noch! Sie war sogar für einen Einsatz deutscher Soldaten im Irak.

Im ersten Irak-Krieg unter George Bush sr. und Helmut Kohl kamen deutsche Bundeswehrsanitäter zum Einsatz und deutsche Alpha-Jets wurden in die Türkei verlegt.

Peter Rauen, CDU:

„Wir haben uns übrigens schon länger für die Abschaffung des 70 Jahre alten Rabattgesetzes und der Zugabeverordnung ausgesprochen.“ Peter Rauen, CDU, Mitglied des CDU-Präsidiums, Süddeutsche Zeitung, 13.12.2000, S.2

Richtig ist: Die CDU war zusammen mit der FDP sechzehn Jahre lang an der Macht. Das Rabattgesetz wurde trotzdem nicht abgeschafft. 
 
Doktor (so er denn tatsächlich ein solcher ist; da muss man ja heute sehr vorsichtig sein) Wolfgang von Stetten, CDU:

„… da Gangster, Gauner und Ganoven nicht aus den Reihen der Jäger und Sportschützen kommen“.
Lüge!
Ohne Zweifel weiß auch Herr von Stetten, dass viele der Gewalttäter, Amokläufer und Lehrerkiller Mitglied bei Sportschützenvereinen waren.

Soviel zunächst dazu.

Das war übrigens nur ein wirklich winzig kleiner Ausschnitt aus den Lügen der vom Volke gewählten Politiker, die Ihnen hoffentlich die Haare haben zu Berge stehen lassen.

.

Nun etwas in eigener Sache!

 

 

Trotzdem wählen noch immer rund 80 Prozent der Wahlaktiven die Lügenparteien CDU/CSU, SPD, FDP und Grüne.

Die Begründung dafür ist einfach: Unwissenheit durch Desinteresse an Politik, Trägheit, „Tradition“.

Zumindest gegen Unwissenheit können wir etwas tun:

Der sogenannte „Patriot“ der CDU

Was Gerhard Schröder (SPD) anrichtete (zu finden am Schluss des Artikels)

Interessantes zur Mövenpickpartei (FDP)

…und nochmal die Mövenpickpartei

Die Grünen wollen wir natürlich auch nicht vergessen

Die eindeutig einzig wählbaren Parteien sind die Linke und die Piratenpartei. Die Linke vertritt ein Parteiprogramm zum Wohle des Volkes – die Piratenpartei hat offenbar ähnliche Ansätze.

Leider hat sich das in Deutschland noch nicht herumgesprochen, weil „Fußball“ und „Deutschland sucht den Superstar“ ja „wichtiger“, als Politik, also wichtiger, als die eigene Zukunft und die der eigenen Kinder ist.

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 

%d Bloggern gefällt das: