Neues von der Korruption – Der Betrug beim Stromnetzausbau

2. November 2012

 

 

Wieder sind Betrügereien der Strommafia an´s Licht gelangt: Es werden weit mehr Stromtrassen gebaut als überhaupt nötig sind, kritisiert der Wissenschaftler Lorenz Jarass.

Warum eigentlich so viele neue Leitungen, obwohl doch schon lange jedes auch noch so kleine Dorf mit Strom versorgt wird?

Die Antwort ist einfach: Damit deutsche Betreiber von Atom- und Kohlekraftwerken Stromüberschüsse überall hin in´s Ausland exportieren können. Doch das ist nicht der einzige Grund.

Nimm den Strom im Norden und Osten und baue zusätzliche Leitungen in den Süden

Der Strom für Süddeutschland soll beispielsweise möglichst günstig produziert werden. Dazu holt sich die Strommafia Strom bei einem Kohlekraftwerk im Norden, der billiger ist, als ein teures Gaskraftwerk im Süden.

Dazu müssen natürlich Leitungen verlegt werden. Diese Leitungen bezahlt selbstredend der deutsche Privatstromkunde, damit die Strommafia sich noch mehr bereichern kann.

Nehmen Sie die Leitungen, die von Ostdeutschland nach Bayern verlegt werden. Die braucht man, weil im Osten viel Strom durch Braunkohlekraftwerke aber auch durch Wind erzeugt wird.

Zu Deutsch: Die dazu von Osten nach Süden verlegten Leitungen sind größtenteils für Energie aus Braunkohle und nicht etwa für regenerative Energien, wofür der private Stromkunde ja eigentlich per sogenannter „EEG-Umlage“ bezahlt!

Eine Dreistigkeit und Frecheit sondergleichen:

– der deutsche Normalo-Stromkunde bezahlt also nicht nur völlig überhöhte Strompreise, wodurch die Strommafia jährlich Multimilliarden Euro Gewinne einstreicht

– der deutsche Normalo-Stromkunde muss nicht nur für den Ausbau von Windkraft- und Solaranlagen aufkommen, obwohl die Strommafia Multimilliardengewinne einstreicht

– der deutsche Normalo-Stromkunde bezahlt nicht nur dafür, dass die Strommafia Stromüberschüsse in´s Ausland verschenkt und sogar noch hohe Summen oben drauflegt, um den überschüssigen Strom überhaupt loswerden zu können

– der deutsche Normalo-Stromkunde bezahlt nicht nur für energieverschwendende Unternehmen 24 Prozent von deren Stromrechnung, die ihren Stromverbrauch so verschwenderisch wie möglich gestalten, nur um Rabatte zu erhalten und um von der Regelung der EEG-Befreiung zu profitieren…

…nein! Nicht nur für all das wird der deutsche Normalo-Stromkunde ungerechterweise zur Kasse gebeten!

Der deutsche Normalo-Stromkunde darf auch noch für Stromleitungen bezahlen, welche die Strommafia zum Ausland hin verlegt, um den vom deutschen Verbraucher teuer bezahlten überschüssigen Strom dorthin verschenken zu können!

Momentan werden Trassen gebaut, damit jede Kilowattstunde aus ein oder zwei Mal im Jahr auftretenden Windspitzen in´s Ausland verschenkt und abtransportiert werden kann.

Das ist volkswirtschaftlich unzumutbar und damit rechtswidrig, um nicht zu schreiben: Es ist glatter Betrug am Volk!

All dies´ unter den Augen der vom Volke – in seiner „Weisheit“ – gewählten sogenannten „Bundesregierung“!

Fakt ist auch: Wir werden immer wieder mehr Strom haben, als wir brauchen.

Warum eigentlich?

Auf Grund von Öko-Lügen!

Das fing so an: Erst erzählte man der Allgemeinheit Lügen über Öl- und Kohlevorkommen, nämlich dass diese ja „nicht mehr lange reichen würden“, um künstlich Knappheiten vorzutäuschen, die es nie gegeben hat, nur um die Preise weiter in die Höhe treiben zu können.

Dann logen Berufskriminelle, die sich aus Tarnungsgründen „Umweltschutzverbände“ nennen, den Menschen etwas von „Ozonlöchern“ vor, die vollkommen natürlich sind und schon immer natürlich waren, damit neue Patente besser vermarktet werden konnten, die das FCKW ablösten.

Als nächstes präsentierten die Öko-Lügner „das große Waldsterben“ (auf welches noch heute gewartet wird), damit ganze Industriezweige (Wind/Solar, etc.) sich dumm und dämlich bereichern konnten.

Dann wurde das Märchen von der „Erderwärmung“, vom „menschengemachten Klimawandel“ und vom „bevorstehenden Klimakollaps“ verbreitet, damit sich Solar- und Windindustrie (unter anderen) noch mehr bereichern können.

Das ganz perfide daran: Jetzt wird der Ausbau regenerativer Energien auch noch damit begründet, „weil die Allgemeinheit das ja so will“!

Pustekuchen!

Man hat die Menschen in Deutschland über Jahrzehnte ausschließlich mit Lügen zugepflastert, um der Allgemeinheit vollkommen überflüssige regenerative Energien aufzuschwatzen zu können, die heute als angeblicher „Wille der Allgemeinheit“ suggeriert werden!

Mittlerweile wird in Deutschland so viel überflüssiger Strom produziert, dass man schon gar nicht mehr weiß, wo man damit überhaupt noch hin soll!

Das wiederum führte zu Energieverschenkungsorgien in´s Ausland, die der deutsche Stromkunde sehr teuer zu bezahlen hat.

Nebenbei sind die Strompreise schon jetzt und schon seit Jahren derart hoch, dass rund eine Million Haushalte Strom gar nicht mehr bezahlen können, was zur Abschaltung der Stromzufuhr in diese Haushalte führte.

Zuzüglich soll Strom wegen der Erhöhung der sogenannten „EEG-Umlage“ nun noch teurer werden!

Mit klaren, deutschen Worten:

Rund eine Million deutsche Privathaushalte sitzen schon heute frierend im Dunkeln, während die Strommafia und weitere Industriezweige sich mit Unterstützung der sogenannten „Bundesregierung“ dumm und dämlich bereichern!

Währenddessen schaut die vom Volke in ihrer „Weisheit“ gewählte sogenannte „Bundesregierung“ tatenlos, sowie genüsslich bei der Abzocke der Allgemeinheit zu.

Kein Wunder! Das Scheinregierungsgesindel (CDU/FDP), sowie die Scheinoposition (SPD/Grüne) bekommt von dem Kuchen ja schließlich auch etwas ab. Namentlich sogenannte „Parteispendengelder“ von Strompreisabzockern, die nichts anderes als Bestechungsgelder sind, um korruptes Parlamentarierpack gefügig zu machen!

Schmankerl zum Schluss:

Die Betreiber von Kohlekraftwerken sagen: Wir wollen nicht gezwungen werden herunterzufahren, wenn wir genug regenerativen Strom im Netz haben, sondern unseren Strom ins Ausland verkaufen. Deshalb brauchen wir so viele Leitungen. Der Stromkunde hat dabei nichts mitzureden. Der muss eben einfach nur zahlen.

Stammleserinnen und Stammleser von News Top-Aktuell mögen uns verzeihen, aber es wird wieder einmal Zeit für das folgende Plakat:

 

 
Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 
Werbeanzeigen

Neues von der Korruption – Strompreis wird sich (wieder einmal) deutlich erhöhen

16. Oktober 2012

 

 

Die auf den Preis aufgeschlagene Umlage zur angeblichen „Förderung regenerativer Energien“ steigt um 47 Prozent auf exakt 5,277 Cent je Kilowattstunde!

Das teilte die Strommafia am Montag offiziell mit. Der schon vor Tagen angedrohte Rekordanstieg sorgt in der Bevölkerung für größte Empörung, da rund eine Million Haushalte schon heute nicht mehr in der Lage sind, diese vollkommen überzogenen Preise bezahlen zu können.

Angerichtet wurde der Schlamassel einst von SPD und Grünen, die unter Gerhard Schröder die Stromversorgung in private Hände abgaben, damit sich raffgierige Unternehmer dumm und dämlich bereichern können.

Weitergeführt wurde der Irrsinn dann von CDU und SPD, sowie aktuell von CDU und FDP. 

Die Linke ist wie immer die einzig volksnahe Partei, die vor dieser ungeheuren sozialen Schieflage warnt.

 

 

Der Anstieg der sogenannten „Ökostrom-Umlage“ bedeutet für einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3500 Kilowattstunden, dass allein diese Zusatzkosten beim Strompreis um 60 Euro von 125 auf knapp 185 Euro steigen – wohlbemerkt ohne Mehrwertsteuer! Die kommt noch obendrauf und beträgt weitere 9,60 Euro!

Strompreise für Rentner, Geringverdiener und ALG II-Bezieher schon jetzt unbezahlbar

Ursprünglich hatte Kanzlerdarstellerin Angela Merkel (CDU) betont, dass die Umlage auf dem Niveau von 3,5 Cent bleiben solle. Doch was auf das Geschwafel der Bundeslügnerin zu geben ist weiß mittlerweile ohnehin jeder.

Zusammen mit deutlich höheren Netzentgelten und weiteren durch die Energiewende bedingten Kosten drohen Strompreiserhöhungen um bis zu zehn Prozent, schätzen mehrere sogenannte „Versorger“. Dann könnte die Kilowattstunde über 28 Cent kosten.

Leider wird immer „vergessen“ zu erwähnen, dass die Strommafia (fälschlich auch „Energieversorger“ genannt) jährlich Gewinne nach Steuern und Verbindlichkeiten von ´zig Milliarden Euro durch Abzocke der Allgemeinheit einfährt, Preiserhöhungen also alles andere als notwendig wären.

Hier zeigt sich einmal mehr, warum die Energieversorgung in öffentliche Hand mit staatlich regulierten Preisen gehört, statt in die Hände von gierigen Abzockern.

Der sogenannte „Bundeswirtschaftsminister“ Phipsi Rösler von der Mövenpickpartei (FDP) sagte: „Der Hauptkostentreiber ist die Förderung erneuerbarer Energien“.

Das ist natürlich blanker Unsinn. Allein der Begriff „Hauptkostentreiber“ ist schon unzutreffend, da es sich wie immer um schlichte Preistreiberei der Strommafia selbst handelt.

Die Rabatte für die Industrie, die die Kosten der Verbraucher pro Jahr um mehrere Milliarden Euro nach oben treiben, verteidigte Rösler dann auch noch! Es gelte angeblich, die 875000 Arbeitsplätze in der energieintensiven Industrie zu sichern.

Das ist natürlich ebenso gelogen, da es Rösler selbstverständlich nicht um die Belange von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern geht, sondern viel mehr um die Gewinne von energieverschwendenden Unternehmen, damit auch künftig jede Menge Bestechungsgelder (sogenannte „Parteispenden“) an CDU, SPD, FDP und Grüne fließen können.

Abschließend empfehlen wir erneut die folgenden Videos zur Kenntnis zu nehmen.

 

 

Vielleicht müsste man mal geschlossen auf die Straße gehen oder zumindest wenigstens Die Linke wählen. Doch leider ist der Löwenanteil der Allgemeinheit noch immer weder zu dem einen, noch zu dem anderen in der Lage.

Aus diesem Grunde stellen wir auch heute die Frage:

 

 
Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 

Einbruch in CDU-Büro

24. September 2012

 

 

Während einer CDU-Klausurtagung mit Bundeskanzlerdarstellerin Angela Merkel in Brandenburg ist ins Organisationsbüro der CDU eingebrochen worden.

Die Klausurtagung fand am Montag und Dienstag im Schloss und Gut Liebenberg in der Gemeinde Löwenberger Land (Oberhavel) statt. Beamte der brandenburgischen Kriminalpolizei und des Bundeskriminalamtes hätten den Tatort unter anderem mit Sprengstoffhunden untersucht.

Was wollte man da wohl klauen? Die Liste mit den Namen derer, welche die Politik regelmäßig bestechen? Die gibt´s doch auch bei News Top-Aktuell:

Hier mal die Liste der Bestecher, der Bestochenen und der Bestechungsgelder des Jahres 2009 (erfasst sind alle Summen über 50.000 Euro)

Januar 2009:

CDU 200.000.- Clou Container Leasing, Hamburg
CDU 70.000.- Evonik Industrie, Essen (Energie Chemie und Immobilien)
SPD 100.000.- Evonik….siehe oben

Februar 2009:

CDU 110.209,37 BMW AG München
CSU 146.776,14 BMW AG, München
SPD 151.344,56 BMW AG, München
FDP 54.042.- BMW AG, München

März 2009:

CDU 200.000,- Deutsche Bank AG, Frankfurt
CDU 100.000.- Christoph Alexander Kahl, Köln

April 2009:

CDU 60.000,- Bertelsmann AG, Gütersloh
FDP 250.000,- Substantia AG, Düsseldorf (HOTELS)
FDP 50.000,- Reutax, Heidelberg ((Personaldienstleistung)

Juni 2009:

CDU 200.000,- Prof. Dr. Schnabel, Hamb. (Chemiekalienhandel)
CDU 150.000,- Daimler, Stuttgart
CDU 170.000.- Metall und Elektro Industrie NRW
SPD 150.000,- Daimler
FDP 200.000.- Deutsche Bank AG Frankfurt

Juli 2009:

CDU 106. 000.- Berenberg Bank, Hamburg
CDU 70.000.- Martin Herrenknecht, (Tunnelbau-Maschinen)
CDU 100.000.- Verb. der Chemischen Industrie, Frankf.
CSU 124.244.- Scheffelgrund, München (Immobilien)
CSU 600.000.- Verb. der Bayerischen Metall und Elekroindustrie
CSU 60.000.- Allianz SE, München
FDP 150.000.- DVAG Deutsche Vermögensberatung Frankfurt
FDP 100.000.- Allfinanz Dt. Vermögensberatung, Frankf.
FDP 150.000,- Verb. der Bayerischen Metall- Elekroindustrie

August 2009:
 
CDU 261.800,- YOC AG, Berlin (Handy Marketing)
CDU 60.001.- Allianz AG München
CDU 200.000,- Hermann Schnabel, Hamb. (Chemiekalienhandel)
CDU 150.000,- Ferring Arzneimittel, Kiel
CDU 60.000,- Märkischer Arbeitgeberverband , Hagen
CDU 120.000,- AllfinanzDt. Vermögensberatung, Frankfurt
CDU 100.000.- Selbige nochmal (siehe oben drüber)
CSU 70.000.- Verein der Bayerischen Chemischen Industrie, München
SPD 60.001.- Allianz
FDP 50.001.- Allianz
FDP 300.000.- Substantia AG, Düsseldorf (HOTELS)
Grüne 60.001.- Allianz

September 2009:

FDP 50.500,- Reutax AG, Heidelberg (Personalvermittlung)
NPD 140.500,- Robert Weber, Mehmels (Privatmann)

Oktober 2009:

CDU 150.000,- Johanna Quandt, BMW
CDU 150.000.- Stefan Quandt, BMW
CDU 150.000.- Susanne Klatten geb. Quandt, BMW
FDP 300.000.- Substantia AG, Düsseldorf (HOTELS)

Quelle: Bundestagsverwaltung

Hier können Sie weitere Daten von 1994 bis 2010 abrufen.

Und dann gibt es auch noch die verdeckte Bestechung. Siehe Video:

 

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 

Alle Jahre wieder – Die “Eisschmelze” in der Arktis

29. August 2012

 

 

Das Meereis in der Arktis schmilzt in diesem Jahr „besonders schnell“ und „besonders stark“.

Zu dieser Jahreszeit kommen solche Meldungen über das schrumpfende Arktiseis so sicher wie das Amen in der Kirche.

Damit soll der Welt mitgeteilt werden, dass das arktische Meereis wieder mal „so gering wie niemals zuvor“ sei und dass die Menschheit „natürlich“ angeblich daran schuld ist.

Nach dieser Meldung können Sie mittlerweile Ihre Uhr stellen, denn diese taucht immer pünktlich Anfang September in sämtlichen volksverdummenden „Qualitätsmedien“ wie z.B. „FAZ“, „Focus“, „SZ“ usw. auf, wenn die Nordpolarkappe den Höhepunkt ihrer jährlich wiederkehrenden Schmelze auf Grund des Sommers erreicht hat.

Gestern war es dann auch wieder so weit. Die „Süddeutsche“ titelte mit dem Panikslogan „Eisschmelze in der Arktis – Schlimmer als die Euro-Krise“ und beruft sich dabei auf angebliche „Aufzeichnungen“ des National Snow and Ice Data Center (NSIDC).

Für uns waren und sind solche vermeintlichen „Horrormeldungen“ schon immer ein Grund, um ganz genau hinzuschauen, wobei sich wieder einmal feststellen ließ, wie Klimaschwindelinstitute wie das NSIDC fälschen und manipulieren, damit am Ende dann auch ja etwas möglichst „Bedrohliches“ dabei heraus kommt.

Verweisen möchten wir diesbezüglich auf eine Grafik des NSIDC, die in den Morgenstunden des 16. April bezüglich der Eisausdehnung noch so aussah:

 

 

Noch am selben Tag sah die selbe NSIDC-Grafik etwas später dann plötzlich so aus:

 

 

Die aktuelle Eisausdehnung hat sich ganz plötzlich weiter von der Mittelwert-Linie entfernt. Was hatte das NSIDC getan? Die Überblendung zeigt, was mit der Grafik passiert ist:

 

 

Normiert auf den Verlauf der Eisaudehnung zeigt sich, dass sowohl die Zeitachse als auch die Mittelwert-Kurve nach rechts verschoben wurde. Dadurch ist die aktuelle Eisausdehnung, also der Abstand zum Mittelwert, größer geworden. Zusätzlich sind auch noch „auf geheimnisvolle Art und Weise Daten verloren gegangen“, wie die folgende Ausschnittvergrößerung zeigt:

 

 

Die Daten der letzten paar Tage (in der älteren Version blau) noch enthalten, sind in der geänderten Version (violett) verschwunden. Dadurch wächst der Abstand zwischen den aktuellen Daten und der Mittelwert-Linie ein weiteres Mal:

 

 

Wenn man bei der Überblendung die Achsen deckungsgleich hält, ergibt sich folgendes verfälschtes Bild: Das Datenende ist jetzt auf gleicher Höhe, die Mittelwertlinie verspringt und offenbar ist die Zeit links gestaucht.

Göbbels wäre auf die Hütchenspielertricks solcher vermeintlich „wissenschaftlich arbeitenden Institute“ sicher stolz gewesen.

Ein weiterer Gipfel der Klimaschwindler war die Behauptung, dass „97% des Grönlandeises schmelzen“. In Wirklichkeit (das steht selbst beim Herausgeber dieser Meldung, der NASA) hat es eine Woche lang auf 97% des Grönlandeises lediglich ein leichtes Tauwetter gegeben.

Das Eis taute oberflächlich für wenige Stunden an. Inzwischen ist dort selbstverständlich längst wieder alles gefroren.

Die Volksverblödungsmedien machten aus einer vollkommenen Normalität natürlich die vermeintliche Panikmeldung: „97% des Grönlandeises schmelzen“.

Aber das ist ja noch längst nicht alles, denn nun kommen wir zu Fakten, die in den handelsüblichen Medien nur zu gern unterschlagen werden, da diese ja so gar nicht zur angeblichen „Erwärmung“ passen.

Einem internationalen Forscherteam ist es gelungen die Temperaturen der letzten 2000 Jahre bis ins Jahr 138 vor Christus zu rekonstruieren.

 

 

Die rote gestrichelte Linie gibt den Trend über den Zeitraum von damals bis heute an. Wie man deutlich erkennen kann ist der Trend über all die Jahrhunderte leicht rückläufig. Das heißt: Es hat eine ABKÜHLUNG von 0,3 °Celsius pro Jahrtausend stattgefunden.

In der Antarktis sieht´s nicht anders aus, was die Auswertungen von Eisbohrkernen eindeutig beweisen.

 

 

Diese Ergebnisse stehen im krassen Widerspruch zu den Verlautbarungen des IPPC, dem sogenannten „Weltklimarat“. Diese besagen, dass die Temperaturen lange Zeit auf gleichem Niveau verharrt haben, um dann mit Beginn der Industrialisierung anzusteigen.

Die Ergebnisse der neusten Temperaturrekonstruktion zeigen das genaue Gegenteil!

Bereits vor wenigen Tagen veröffentlichte das Wetterportal wetter.net Untersuchungen aus jüngerer Zeit. Diese kamen zu dem Schluss, dass die Sommer der letzten zehn Jahre insgesamt nicht heißer geworden sind, aber deutlich nasser.

Auch diesbezüglich wurde im Jahre 2003 eine andere „Prognose“ von den Klimaschwindlern ausgegeben. Damals lautete die „Klimavorhersage“: „die Sommer würden zukünftig immer heißer und trockener werden“.

Das genaue Gegenteil ist eingetreten, doch damit noch nicht genug!

China hatte zuletzt den kältesten Winter seit 100 Jahren, Bagdad erlebte den ersten Schnee überhaupt, Nordamerika hatte den meisten Schnee seit 50 Jahren, die Eisfläche in der Arktis erreichte Rekordwerte, die Temperaturen in Texas, Florida, Mexiko, Australien, Iran, Griechenland, Südafrika, Grönland, Argentinien, Chile … die Liste geht endlos weiter… waren noch nie so tief. Australien erlebte sogar den kältesten Sommer seit 50 Jahren. Kein Sommertag erreichte dort mehr als 31 C°, das erste Mal seit 1956!

Zu all diesen Fakten liest man in den Volksverblödungsmedien „Süddeutsche“, „FAZ“ etc. natürlich nichts, da diese ja schließlich die korrupte Aufgabe haben „Werbung“ für realitätsfremde „Erwärmung“, und nicht etwa für realitätsentsprechende Abkühlung zu machen.

Doch damit noch immer nicht genug!

Einer der lächerlichsten deutschen Klimaclowns dürfte wohl Klimaschwindler Schellnhuber vom „PIK-Potsdam“ sein, welches ein „Institut“ ist, das im Grunde längst geschlossen gehört.

Hört man sich nämlich mal an, was Klimaschwätzer Schellnhuber vor laufenden Kameras für einen Unsinn absondert, dann müsste man glatt lachen, wenn es sich dabei nicht um eine der größten Betrügereien der Neuzeit handeln würde.

Hören Sie nun die überaus „seltsamen Schellnhuber-Varianten“ bezüglich des angeblichen „CO2-Budgets“ und von angeblichen „Größen, die jeder kennen sollte“

 

 

Und nun schauen wir uns das „CO2-Budget“ von Klimalügner Schellnhuber einmal etwas genauer an:

Gesamtes CO2 in der Atmosphäre: etwa 380 ppm (Teile pro Million).
Davon vom Menschen: 2 Prozent, also rund 8 ppm.
Der Anteil des Co2 an der gesamten Atmosphäre beträgt also gerade einmal 0,038 Prozent. Von diesen 0,038 Prozent sind 2 Prozent vom Menschen. Der menschliche CO2-Anteil, bezogen auf die gesamte Atmosphäre, beträgt also 0,00076 Prozent – oder auch 8 Teile pro Million Luftmoleküle, was praktisch Nichts ist.

Es kommt aber noch viel besser!

Deutschland hat an diesen 8 Teilen pro Million in etwa einen Anteil von 3 Prozent. 3 Prozent von 8 Teilen sind – man lese und staune – „satte“ 0,24… ausgeschrieben: NULL KOMMA ZWEI VIER TEILE PRO MILLION!

Und nun soll Lügenbaron Schellnhuber und seine ebenso kriminellen Kumpanen mal erklären, was man an aus deutschen Landen stammenden 0,24 Teilen pro Millionen meint „reduzieren“ zu müssen!

Auch Kanzlerdarstellerin Merkel sollte sich mal dazu äußern, warum der Steuerzahler für Lügen und absoluten Unfug zur Kasse gebeten wird! Zum Abschluss dieses Artikels möchten wir Ihnen den folgenden Video-Clipper auf keinen Fall vorenthalten:

 

 

Immer wieder amüsant, wenn vom sogenannten „Treibhauseffekt“ die Rede ist, der – wie schon oft erwähnt – bereits im Jahre 1909 von Robert Wood eindeutig als nicht existend identifiziert wurde, was Jahre später wiederum von Nasif Nahle und Ehrenfried Loock bestätigt wurde.

Trotzdem wird den Menschen immer wieder die Lüge vom angeblichen „Treibhauseffekt“ aufgetischt, welcher besagt, dass sich die Erde an ihrer eigenen abgegebenen Strahlung durch sogenannte „Rückstrahlung via CO2“ erwärmen würde, was der zweite Hauptsatz der Thermodynamik allerdings schon von vorn herein ganz klar untersagt.

Jedes Kind weiß, dass eine Tasse mit heißem Kaffee nicht heißer sondern kühler wird. Genau das selbe gilt für die Erde. Auch diese kann sich – ebenso wie die Tasse mit heißem Kaffee das nicht kann – an ihrer eigenen abgestrahlten Wärme nicht erwärmen. Genau das müsste aber laut den Klimalügnern passieren, was allein schon die Lüge vom sogenannten „Treibhauseffekt“ entlarvt!

Der sogenannte „Treibhauseffekt“ verstößt zu dem gegen Hauptsatz 1 der Thermodynamik, sowie gegen die Quantenmechanik und ist somit zwei weitere Male mehr ein physikalisches Ding der absoluten Unmöglichkeit. Trotzdem hört man überall in den Schwindelmedien den selben Unsinn!

Dass die Lügner und Volksverräter aus Politik, Wissenschaft, Medien und der Wirtschaft geschlossen unter einer Decke stecken, wird in diesem Zusammenschnitt mehr als deutlich – nämlich überdeutlich! Das müsste jetzt nur noch die Bevölkerung mal mitkriegen.

Jedoch dürfte es sich als äußerst schwierig erweisen, dass bei der Volksverblödungsmaschinerie, die täglich 24 Stunden rund um die Uhr läuft, die Bevölkerung mal etwas mitbekommt.

„Fußball“, „Facebook“, „GZSZ“ und „HandyApps“ werden (während man auf das nächste (Ver)appleprodukt wartet) hierzulande ja leider noch immer für deutlich „wichtiger“ gehalten, statt Belange, die jeden interessieren müssten, da sie jeden betreffen.

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 

Neues von der Korruption – HEUTE: Atommüll

13. Juni 2012

 

 

Das Thema „Atom“ behandelten wir bereits in zahlreichen unserer Artikel.

Wir berichteten darüber, wie unfassbar gefährlich „Strom aus Atom“ ist und wie lange ´zig tausende Generationen noch mit den Hinterlassenschaften des Atomzeitalters zu kämpfen haben werden.

Wir berichteten wie die Katastrophe von Tschernobyl passieren konnte – über die unfassbar vielen jährlichen Störfälle nur eines einzigen deutschen Atomkraftwerks, sowie darüber, welch´ unfassbaren Gefahren die Deutsche Allgemeinheit täglich durch Atomkraftwerke ausgesetzt ist, was von CDU, FDP, SPD und Grünen bereits über Jahrzehnte mit absoluter Unverantwortlichkeit in Kauf genommen wird.

Der heutige Artikel soll unseren verehrten Leserinnen und Lesern einmal zeigen, was für eine widerliche Korruption in Sachen Atommüll vor sich geht, die selbstverständlich – wie immer – von der Allgemeinheit zu bezahlen ist.

 

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 

%d Bloggern gefällt das: