News Top-Aktuell macht Sommerurlaub

29. Juni 2017

 

News Top-Aktuell macht Sommerurlaub

 

News Top-Aktuell geht vom einschließlich 30. Juni 2017, bis zum 03. September 2017 in den wohlverdienten Sommerurlaub.

In dieser Zeit werden keine neuen Artikel erscheinen. Der Artikel, für welchen sich unsere Leserinnen und Leser in den letzten zwölf Monaten am meisten interessiert haben, werden Sie unterhalb dieses Artikels vorfinden.

Wichtig für „Verlinker(innen)“, sonstige Kommentarschreiber(innen) und e-mail-Schreiber(innen):

Sämtliche Kommentare, die uns in der Zeit vom 30. Juni 2017, bis zum 03. September 2017 erreichen, werden weder von uns gelesen, noch beantwortet und auch nicht veröffentlicht, sondern gelöscht. Selbiges gilt für e-mails, die uns im genannten Zeitraum erreichen.

Der Grund dafür ist folgender: Wir wollen nicht aus unserem Sommerurlaub kommen, und 10.000 Kommentare und 20.000 e-mails bearbeiten müssen. Dann wären wir in Kürze nämlich gleich wieder urlaubsreif. Wir bitten für diese Maßnahme um Verständnis.

Das nun folgende betrifft all jene, die uns eine e-mail geschrieben, bisher aber noch keine Antwort darauf erhalten haben:

Wir bekamen in den letzten Monaten Unmengen e-mails mit Anfragen und Hilfeersuchen. Das wurde so viel, dass wir mit der Bearbeitung bereits mehrere Monate im Rückstand sind, was uns sehr leid tut, doch auch unsere Kapazitäten sind begrenzt.

Da es sich bei vielen dieser e-mails um aktuelle Vorfälle handelt, wo Hilfe nach mehreren Monaten sowieso zu spät käme, haben wir uns dazu entschlossen, sämtliche e-mails ebenfalls zu löschen und bitten um folgendes:

Ab dem 04.09.2017 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. Sollte Ihre Mitteilung an uns bis dahin nicht jegliche Aktualität verloren haben, so teilen Sie uns Ihr Anliegen doch bitte ein weiteres Mal mit.

Auch diese Maßnahme bitten wir vielmals zu entschuldigen und bitten um Verständnis dafür, da es einfach keinen Sinn hat, wenn wir in 2 Monaten e-mails bearbeiten, deren Inhalt sich bereits seit mehreren Monaten erledigt hat.

Wir danken diesbezüglich für Ihr Verständnis.

Wie schon erwähnt: Ab dem 04.09.2017 sind wir wieder frisch und  munter für Sie da.

Bis dahin wünschen wir all unseren werten Leserinnen und Lesern wunderschöne sonnige und erholsame Tage.

 

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Die Bevölkerungen dieser Welt spielen nicht mehr mit bei „Teile und Herrsche“

29. Juni 2017

 

 

Die Schwerverbrecher an der Menschheit dieser Welt hetzten schon immer die Menschen gegeneinander auf, um von ihren Schwerverbrechen abzulenken und um in Ruhe weiterhin Schwerverbrechen begehen zu können.

Zurzeit (insbesondere Mai/Juni 2017) ist bei den Lügenmedien mal wieder Rassenhetze angesagt.

Unterstützt wird das Ganze von Internet-Trollen, die unter anderem auf Youtube in ihren Videos gegen sogenannte Flüchtlinge und „fremde Kulturen“ hetzen.

 

 

Diese Aufhetzereien funktionieren allerdings immer weniger, da immer mehr Menschen der lügenmedialen Manipulation entgehen und in Tatsache ja gar nicht Krieg, sondern Frieden wollen.

Auch News Top-Aktuell wird in letzter Zeit vermehrt von Trollen heimgesucht, welche in Kommentaren Rassenhetze zu verbreiten versuchen, was jedoch stets erfolglos bleiben wird, da wir solche Kommentare gar nicht erst veröffentlichen, oder diese entsprechend von hetzerischen Inhalten befreien.

Unrechtsystembefürworter und Internet-Trolle nennen das immer gern „Zensur“. Wir hingegen nennen das Schutz unserer werten Leserinnen und Leser. Schutz vor Hetze, Lügen, Unsinn, Ablenkung und Manipulation.

Rassenhetze ist offenbar sowieso out. Was hingegen in ist, ist Verständigung, Zusammensein und Zusammenhalt.

Auch wenn die Bestrebungen politischer Schwerverbrecher, Geheimdienste und (Schein)-Regierungen offensichtlich auf Konfrontation hinarbeiten, zieht es alle Völker hin zum Frieden.

So gab es Ende Mai 2017 den „Tag der Internationalen Freundschaft“, wo sich Vertreter von Christen, Moslems und Juden, Amerikaner und Russen, Türken und Kurden, Schwarz und Weiss und viele mehr, ihre Wertschätzung mitteilten.

 

 

Diese Ereignisse zeigen: es ist wahrlich eine neue Zeit angebrochen. Die Menschen aller Länder und Kulturen reichen sich die Hand und erkennen, wer die wahren Feinde der Menschheit sind.

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


Die Scheiße, die zum Himmel stinkt: „Bundestagswahl“ 2017

27. Juni 2017

 

Freiheitsgrundrechte und ungültige Gesetze

 

Interessant! Wenn Deutschland ein besetztes Land ist – und das ist es erwiesenermaßen – was sollen dann eigentlich sogenannte „Bundestagswahlen“, die noch nie wirklich Wahlen waren?!

Dass die sogenannten „Bundestagswahlen“ noch nie Wahlen waren, liegt übrigens darin begründet, dass Wahl Unterschiede voraussetzt.

In der deutschen sogenannten „Parteienlandschaft“ existieren jedoch keine Unterschiede. Es verhält sich erwiesen nämlich so, wie es die folgende Illustration zeigt:

 

 

Wenn man sich dann noch vor Augen führt, dass in Brüssel etwa 40.000 Leute damit beschäftigt sind, Buntstifte zu verbieten und Staubsaugermotoren zu vereinheitlichen, dann müssten selbst wenigdenkende Menschen schon mal in ´s Grübeln kommen.

Viele Menschen vegetieren jedoch Tag für Tag vor sich hin. Sie interessieren sich für unwichtigen Unsinn, nicht aber für wichtige Dinge die jede und jeden direkt betreffen und wissen daher praktisch nichts. Die bekannten Volksverblödungsmedien machen es möglich.

 

Das langsame Sterben der Lügenpresse

 

Noch immer laufen jede Menge Verblendete herum, die nach wie vor an „das System der repräsentativen Demokratie“ glauben.

Es soll sogar völlig Unbewusste geben, die immer noch an „die neutrale und qualitativ hochwertige Berichterstattung der Systempresse“ glauben.

Was wissen solche Fehlgeleiteten eigentlich von ihren Rechten oder gar von ihren Freiheitsgrundrechten?

Viele von denen wissen noch nicht einmal, dass solche überhaupt existieren, was kein Wunder ist. Steht ja schließlich nix davon in der „Bravo“, in der „BILD“ oder in der „Brigitte“. Florian Silbereisen und Helene Fischer singen darüber auch keinen Takt.

Um diese Lücke zu schließen, möchten wir mal wieder einige Freiheitsgrundrechte auflisten.

Freiheitsgrundrechte

bilden – neben Gleichheitsgrundrechten und justiziellen Grundrechten – den Schwerpunkt der garantierten Grundrechte, an deren Spitze die Verbürgung der Menschenwürde steht.

Diese fundamentalen Rechte, mit ihren Wurzeln in unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten, schützen bestimmte Freiheitssphären, die nach geschichtlicher Erfahrung besonders gefährdet sind.

Folgende ausdrückliche Freiheitsgarantien seien hier hervorgehoben:

Allgemeine Handlungsfreiheit, Recht auf Leben, Recht auf körperliche Unversehrtheit, Freiheit der Person, Gewissensfreiheit, Bekenntnisfreiheit, Meinungsfreiheit, Informationsfreiheit, Pressefreiheit, Berichterstattungsfreiheit, Rundfunkfreiheit, Filmfreiheit, Kunstfreiheit, Wissenschaftsfreiheit, Lehrfreiheit, Versammlungsfreiheit, Demonstrationsfreiheit, Vereinigungsfreiheit, Koalitionsfreiheit, Briefgeheimnis, Postgeheimnis, Fernmeldegeheimnis, Freizügigkeit, Berufsfreiheit, Unverletzlichkeit der Wohnung, Eigentums- und Erbrechtsgarantie.

Es gibt dann auch noch die Religions- und Glaubensfreiheit, sowie die „Partei- und Wahlfreiheit“, doch mit unnötigen Unsinn und Verbrechertum wollen wir uns an dieser Stelle nicht befassen.

Viel wichtiger ist, was von all diesen Freiheitsgrundrechten heute eigentlich noch geblieben ist. Da wollen wir allerdings gar nicht eingreifen, denn darüber sollen Sie sich mal selber Gedanken machen.

Wie sieht das mit den Gesetzen aus?

19.06.2013 – Kriegsnobelpreisträger-Day. An diesem Tag hat sich der Oberaufseher über den BRiD-Knast, der Fürst der Finsternis und oberste Drohnengott Obama beim Töten angekündigt.

Welche wichtige Botschaft mag „der edle Herr“, der Banken- und „Klimaretter“ und oberster Weltpolizist, sowie Laufbursche der Banker-„Elite“ (die wahren Unterdrücker und Ausbeuter von Mensch und Welt) den Bewohnern dieses Landes mitzuteilen haben?

Die Rechtlosigkeit ist heute total, denn seit dem ersten Weltkrieg gibt es für die Deutschen keinen Friedensvertrag – die staatliche Existenz des Reiches wurde territorial vernichtet – dem Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ die Handlungsfähigkeit genommen.

Damit stehen die Dekrete der Besatzungsmächte über Deutschland. Dieser rechtlose Zustand war von Anfang an Kriegsziel der Alliierten. Präsident Roosevelt sprach es aus: „Einen Friedensschluss wird es nicht geben, sondern nur einen Erlass der Großen Vier“.

Vor US-Soldaten in Ramstein garantierte der gerade zum US-Präsidenten gekürte Barack Obama dem Wall-Street-Finanzverbrechertum am 5. Juni 2009, dass dieser rechtlose Zustand der Deutschen ewig fortbestehen werde: „Germany is an occupied country and it will stay that way…“ – Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben.“ (cdu-politik.de/ – 27. April 2012).

Das sind irgendwie keine schönen, sondern gruselige Zukunftsaussichten.

Die sogenannte „Friedensvereinbarung“ von 1919 zwischen den Kriegsparteien des Ersten Weltkriegs wird gewöhnlich als „Versailler Vertrag“ bezeichnet, doch ein Vertrag kommt durch zweiseitige Verhandlungen zustande.

Die 440 Artikel des Versailler Dokuments diktierten aber allein die Sieger.

Die deutsche Regierung wurde durch ein Ultimatum zur Unterschrift gezwungen. Sie musste im Artikel 231 ohne Diskussion und ohne jeden Vorbehalt unterschreiben, dass Deutschland, samt seinen Verbündeten, der Urheber des Krieges gewesen wäre, den es den „alliierten und assoziierten Regierungen“ aufgezwungen hätte und deshalb für alle Verluste und Schäden verantwortlich sei.

Das führte das deutsche Volk in eine in der Weltgeschichte bisher nicht gekannte finanzielle Sklaverei. Die Verwirklichung dieses Vertrags würde für die ganze Welt ein neues Unglück bedeuten.

Dem stimmte Marschall Ferdinand Foch – 1918 Oberbefehlshaber der verbündeten Heere Frankreichs – lakonisch mit den Worten zu: „Das ist kein Friede. Das ist ein Waffenstillstand für zwanzig Jahre.“

Genau nach Ablauf dieser Frist und 66 Tagen erklärte die Französische Republik am 3. September 1939 abermals dem Deutschen Reich den Krieg.

Ein Friedensvertrag, dessen Abschluss durch Androhung oder Anwendung von Gewalt erzwungen wird, ist ungültig, weil eine derartige Nötigung das Völkerrecht gröblichst verletzt. Das galt 1919 und das gilt auch heute noch.

„Germany is an occupied country and it will stay that way“

Die Systempresse hätte am 19.6.2013 Gelegenheit gehabt, einen ersten kleinen Beitrag zur Wiedergutmachung zu leisten.

Wer noch Charakter und Mumm in den Knochen hat, hätte den US-Imperator aufgefordert, seine vor den in der BRiD stationierten US-Besatzungstruppen gemachte Aussage zu wiederholen, und zwar mit der Bitte um Erklärung!

Unsere „Experten“ von den „Öffentlich-Rechtlichen“ (Deppendorf, Kleber & Co., sowie der Seibert) hätten sich anbieten können, das Ganze zu kommentieren, doch nichts von alledem ist im Jahre 2013 passiert.

Was ist denn nun mit den Gesetzen?!

Ja richtig. Die Gesetze. Um es kurz zu machen: Da ist nicht mehr viel gültig, noch nicht einmal das Grundgesetz.

Hier mal einige ungültige Gesetzeswerke:

GVG, ZPO, STPO, FGO, FamFG, OwiG, KraftStG, AO 1977, VwVfG, EStG, GewStG, JBeitrO.

Diese Nennung ist nicht vollständig. Sie soll nur mal einen kleinen Einblick verschaffen, was hierzulande alles ungültig ist, trotzdem aber bis zur Stunde angewendet wird.

Das ist Lug und Betrug an der deutschen Bevölkerung seit über einem halben Jahrhundert!

Die sogenannten „Wahlen“, die keine sind und noch nie welche waren, betrifft ebenfalls das Schicksal der Ungültigkeit.

Laut Urteil ist die „BRD“ als angeblicher Rechtsstaat schon seit 1956 erloschen. Sowohl das neue Wahlgesetz, als auch das alte Wahlgesetz, sind nichtig.

Demzufolge hat von 1956 bis heute keine einzige gültige Wahl in Deutschland stattgefunden.

Das bedeutet: Jedes Gesetz, was nach 1956 erlassen wurde, war ein Scheinerlass, denn eine rechtlich nicht einwandfreie „Regierung“ darf keine Gesetze erlassen.

Ergo: Keines der nach 1956 scheinerlassenen Gesetze besitzt Gültigkeit oder Rechtskraft.

Das heißt: Strafzettel brauchen Sie nicht zu bezahlen, Steuern brauchen Sie nicht zu bezahlen, und vieles weiteres mehr brauchen Sie auch nicht zu bezahlen.

Eine weitere offenkundige Tatsache ist, dass die „BRD“ kein wirksamer Rechtsstaat ist. Dies hat der EGMR mit Urteil vom 08.06.2006 festgestellt (siehe Az: EGMR 75525/01).

Mit diesem Urteil ergab sich die Tatsache: das „BRD“-Unrechtssystem hat sich durch Menschenrechtsverletzungen selbst aufgelöst.

KEIN rechtswirksamer Rechtsstaat, sondern eine Nichtregierungsorganisation ohne Rechts- und Gesetzeskompetenzen.

Es steht die weitere offenkundige Tatsache fest, dass der deutschen Behörden Verwaltungsakte nichtig sind.

Diese Tatsachen und Fakten sprechen sich immer mehr herum, was den Schwerverbrechern im Reichstagsgebäude natürlich überhaupt nicht gefällt, denn das ist für die sehr gefährlich, sowie existenz- und lebensbedrohend!

 

Hinweis und Versprechen

 

Wenn da nämlich irgendwann eine stinksaure Meute von Millionen Menschen am Horizont auftaucht, und sich in Richtung Reichstagsgebäude in Marsch setzt, dann hat sich ´s für immer ausgekanzlert.

Ein kleines Bonbönchen noch zum Schluss:

Das Verbrechergesindel der „GEZ“-Beitagsservice-Betrugsvereinigung beruft sich doch immer so gern auf Recht und Gesetz, sowie darauf, dass sie öffentlich-rechtlich seien.

Das ist zwar grober Unfug, da Verbrechervereinigungen nichts mit öffentlich-rechtlich zu tun haben, aber nehmen wir das mal einen Moment lang so hin.

Dazu teilt das Verwaltungsverfahrensgesetz nämlich folgendes mit:

§ 58 Zustimmung von Dritten und Behörden

(1) Ein öffentlich-rechtlicher Vertrag, der in Rechte eines Dritten eingreift, wird erst wirksam, wenn der Dritte schriftlich zustimmt.

Ei der Daus! So was Blödes aber auch wieder. Es muss also doch ein Vertrag zwischen Ihnen und der GEZ-Betrügerbande geschlossen sein, bevor die Ihnen an die Brieftasche gehen darf.

Kleiner Wermutstropfen: Das Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) ist ebenfalls ungültig. Die Ungültigkeit wird von sämtlichen Unrechtssystemlingen jedoch stets abgestritten, sodass man sich ruhig mal darauf berufen kann.

Abschließend: Am 24. September sollte man auf keinen Fall zur sogenannten „Bundestagswahl“ gehen. Dieser Tag sollte lieber sinnvoll, nämlich für den Beginn einer Bevölkerungsrevolution genutzt werden, um den Schmutz aus dem sogenannten „Bundestag“ herauszukehren.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


Die skandalöse Abgabenlast in Deutschland

26. Juni 2017

 

Die skandalöse Abgabenlast in Deutschland

 

Unwissende Menschen und bezahlte Propagandaschwätzer erzählen gern folgendes: „Uns geht ´s doch noch gut…“. Ist das aber wirklich so? Geht ´s uns noch gut?

Bräuchte es mehr als 1000 Tafeln im hiesigen Land, wenn es uns gut gehen würde?

Sicherlich gibt es hierzulande einige hunderttausend Reiche, denen es tatsächlich gut geht.

Das trifft allerdings nicht auf die Masse zu, denn der Masse geht es alles andere als gut. Das ist aber nicht das Einzige, was verschwiegen wird.

Verschwiegen wird dabei leider auch immer, wie gut es uns gehen könnte, wenn die Masse der Bevölkerung nicht unter einer erdrückenden Steuer- und Abgabenlast zu leiden hätte.

Dass Steuern und Zwangsabgaben sowieso gegen das Völkerrecht (HLKO § 46) verstoßen, haben wir ja schon des Öfteren mitgeteilt.

Was aber geht denn Monat für Monat eigentlich so tatsächlich an Geld für illegal erhobene Steuern und Abgaben drauf?

Viel mehr als Sie denken! Viel mehr als Sie sehen! Viel mehr als Sie bewusst wahrnehmen.

Das nun folgende Video dürfte wohl jede und jeden verblüffen und empören, denn wir zeigen jetzt mal, was von 2626,50 Bruttoeuro nach Abzug der üblichen monatlichen Abgaben so übrig bleibt:

 

 

In dem Video tauchte das Wort „Staat“ auf. Das bitten wir zu entschuldigen, da das Video aus einer Zeit stammt, in welcher noch so gut wie niemand wusste, dass das hiesige Land gar kein Staat ist. (Auch hat sich die Praxisgebühr mittlerweile erledigt.)

Wenn man sich nun vor Augen hält, dass es im hiesigen Land gar keine Steuerpflicht gibt und das dieser Diebstahl an der Bevölkerung sogar gegen das Völkerrecht verstößt, dann muss doch eigentlich jedem, bei Verstand befindlichen Menschen, der Kamm schwellen…!

Vom sauer erarbeiteten Lohn bleiben gerade mal lausige 24 Prozent, die man tatsächlich für sich selbst nutzen kann! Der Rest (76 Prozent!) wird einem einfach so von schwerkriminellen Staatsvortäuschern geklaut!

Warum lassen die Menschen das mit sich machen??? Viele beteiligen sich sogar noch immer an „politischen“ Scheinwahlen und stimmen dieser widerrechtlichen Abzocke und Ausbeutung auch noch zu! Warum? Warum? Warum?

Warum sagt nicht jede und jeder an der Ladenkasse: „Ich bezahle keine völkerrechtswidrigen Steuern (Mehrwertsteuer, Schaumweinsteuer, Tabaksteuer, Mineralölsteuer, Ökosteuer usw. usw. – man kann ja gar nicht alles aufzählen!)“.

Wann fangen die Geschäftsleute an, sich gegen diese widerrechtliche Steuerabzocke zur Wehr zu setzen?!

Wann fangen Geschäftsleute an, folgenden Werbespruch einzusetzen: „Bei uns kaufen Sie STEUERFREI ein!“

Worauf warten wir denn eigentlich alle, zum Teufel noch mal?!!

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


Legaler Ungehorsam

22. Juni 2017

 

 

Wer das friedliche Zusammenleben der Völker stört, macht sich strafbar.

Es ist Ihnen daher verboten, an die eingetragene Firma „BRD“ Steuern zu zahlen, wenn Sie wissen, dass damit unmittelbar und mittelbar Kriege finanziert werden.

Wenn in Ländern nicht Krieg geführt würde, an welchen das Verwaltungskonstrukt „BRD“ beteiligt ist, so hätten viele der Flüchtlinge gar keine Veranlassung fliehen zu müssen.

Mit jeder Steuerzahlung unterstützen Sie somit Unrecht, sowie Kriege und machen sich damit selber strafbar, denn die von der deutschen Bevölkerung gezahlten Steuergelder werden zu großen Teilen für Kriegsführung verwendet.

Alle haben nach Genfer Konventionen und UN-Resolutionen einen grundgesetzlich garantierten Rechtsanspruch auf Versorgung, welche offenbar die unterste Besoldungsstufe von Soldaten des hiesigen Landes ist.

Damit ist klar und unmissverständlich an jeder Diskussion mit den „Jobcentern“, „Sozialämtern“, „Arbeitsagenturen“, „Bundestagsdebatten“, Kommunen und Banken vorbei geregelt, was das Existenzminimum ist und bedeutet!

Beginnen Sie wieder mit anderen zu kommunizieren. Hören Sie damit auf, sich von Lügenmedien gegeneinander aufbringen zu lassen und erkennen Sie, dass es nur das Unrechtssystem ist, was Menschen gegeneinander aufbringt, um Menschen beherrschen und versklaven zu können.

Nur das Unrechtssystem arbeitet mit Lügen, Hetzen, Drohungen. Leisten Sie dagegen legalen Ungehorsam.

Lassen Sie nicht mehr zu, dass man Nachbarn plündert, denn Sie selber werden die/der Nächste sein und es würde niemand mehr da sein, der Ihnen dann noch helfen kann.

Sagen Sie geschlossen NEIN zu diesem perfiden Unrechtssystem und halten Sie mit anderen anständigen Menschen zusammen.

Wenn Sie mit anderen als geschlossene Gemeinschaft auftreten, was sollen die Unrechtssystemlinge denn dann noch ausrichten können?

Es ist Ihr legales Recht, sich und Ihre Familien gegen diesen Terror an der deutschen Bevölkerung zu schützen.

Folgendes drucken Sie am besten aus, um es nicht zu vergessen und präsentationsfähig zu haben:

§ 227 BGB Notwehr:

(1) Eine durch Notwehr gebotene Handlung ist nicht widerrechtlich.

(2) Notwehr ist diejenige Verteidigung, welche erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

§ 228 BGB Notstand:

Wer eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, um eine durch sie drohende Gefahr von sich oder einem anderen abzuwenden, handelt nicht widerrechtlich, wenn die Beschädigung oder die Zerstörung zur Abwendung der Gefahr erforderlich ist und der Schaden nicht außer Verhältnis zu der Gefahr steht.

§ 229 BGB Selbsthilfe:

Wer zum Zwecke der Selbsthilfe eine Sache wegnimmt, zerstört oder beschädigt oder wer zum Zwecke der Selbsthilfe einen Verpflichteten, welcher der Flucht verdächtig ist, festnimmt oder den Widerstand des Verpflichteten gegen eine Handlung, die dieser zu dulden verpflichtet ist, beseitigt, handelt nicht widerrechtlich, wenn obrigkeitliche Hilfe nicht rechtzeitig zu erlangen ist und ohne sofortiges Eingreifen die Gefahr besteht, dass die Verwirklichung des Anspruchs vereitelt oder wesentlich erschwert werde.

Bisher konnte die selbsternannte und sogenannte „Elite“ (denn gesetzlich legitime Grundlagen für ihr Bestehen gibt es nicht) so viel Einfluss und Macht ausüben, weil sie wie ein Schneeballsystem organisiert sind und immer noch gewissenlose Erfüllungsgehilfen haben, die sich für Geld an sie verkauft haben.

Im Verhältnis zu uns allen sind all diese Verbrecher allerdings nur ganz wenige.

Wie kann es also sein, dass so wenige Verbrecher so viel Leid und Schrecken in der Welt verursachen können, obwohl dem gegenüber Multimillionen Menschen stehen, welche nur eines wollen: in Frieden, Freiheit und Harmonie leben, sowie glücklich zu sein.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


%d Bloggern gefällt das: