Auszeichnung für das Anleiern eines Billionenbetruges an der Bevölkerung

28. Oktober 2014

 

Auszeichnung für das Anleiern eines Billionenbetruges an der Bevölkerung

 

„Man werde von der Beharrlichkeit und dem Weitblick der Preisträger ermutigt“, sagte Bundespräsidentschauspieler und Kriegstreiber Joachim Gauck am Sonntag in Kassel bei der Vergabe der mit insgesamt 500 000 Euro höchstdotierten Umweltauszeichnung Europas.

Der 22. Deutsche Umweltpreis ging an den emeritierten Professor Peter Hennicke und den Unternehmer und Wissenschaftler Professor Gunther Krieg.

Den erst zum vierten Mal vergebenen sogenannten „Ehrenpreis“ erhielt der sogenannte „Naturschützer“ Hubert Weinzierl.

Der 72 Jahre alte Hennicke gilt als einer der profiliertesten Wegbereiter der sogenannten „Energiewende“ und ist damit unmittelbar am größten Raubzug der Geschichte an der hiesigen Bevölkerung beteiligt.

Die sogenannte „Energiewende“ ist nämlich völlig überflüssig und kostet die Menschen in diesem Land rund EINE BILLION EURO!

Hier die entsprechenden Belege:

 

 

Hören Sie dazu nun einen Kommentar, von Wilfried Schmickler:

 

 

Weinzierl (78), der für sein sogenanntes „Lebenswerk“ geehrt wurde, setzt sich seit sechs Jahrzehnten für Naturschutz ein und hatte unter anderem bei der Entstehung des Nationalparks Bayerischer Wald mitgewirkt.

Die Natur schützt sich zwar eigenständig und der Mensch hat auch nicht wirklich Einfluss auf die Natur, aber was macht das schon…

„Sie haben großen Anteil daran, dass Umweltschutz in Deutschland eine politische Kraft geworden ist“, betonte Gauck.

Sogenannter „Umweltschutz“ eignet sich nämlich ganz hervorragend dazu, um der Gesellschaft jeden Blödsinn unter die Hirnschale jubeln und in die Tasche greifen zu können.

Wer den haltlosesten Mumpitz an Frau und Mann bringen will, der schreibe auf diesen Mumpitz einfach nur die Worte „Öko“, „Bio“, „Gesundheit“ oder „Umweltschutz“.

Am besten ist, wenn man der Bevölkerung dann auch noch gehörig Angst macht. Dann verkauft sich der Quatsch noch viel besser.

Aktuell ist gerade Ebola am Start. Die Angstmache läuft bereits auf Hochtouren und schon in absehbarer Zeit werden die Lügengazetten und das Schwindelfernsehen darüber zu berichten wissen, dass es jetzt einen Impfstoff gegen Ebola gibt – besser noch einen „erprobten Impfstoff“.

Wir gehen jede Wette ein, dass die Schwindelmedien Impfung gegen Ebola propagieren werden, „bevor es zu spät ist“ – und wie angeblich „wichtig“ das doch sei.

Auch gehen wir jede Wette ein , dass darauf bei weitem nicht mehr so viele Menschen hereinfallen werden, wie noch vor 15 Jahren.

Schon als der Schweinegrippeblödsinn durch die Lügenmedien getrieben wurde, sorgten Internetmedien für Aufklärung.

Das Endergebnis war, dass die Pharmamafia zu großen Teilen auf ihren „Impfstoffen“ sitzen blieb. Bei dem Ebolablödsinn wird es nicht anders sein (News Top-Aktuell berichtete bereits über die Ebola-Lüge).

Weinzierl habe einmal gesagt, dass eigentlich jeder Mensch eine doppelte Staatsbürgerschaft haben müsse: die seines Staates und die der Weltgemeinschaft.

Scheinbar ist Weinzierl nicht bekannt, dass die Menschen hierzulande noch nicht einmal EINE Staatbürgerschaft besitzen, da „Deutschland“ gar kein Staat ist, sondern ein Unternehmen mit vielen Unterfirmen, worüber wir am 30. Oktober 2014, ausführlich mit einem Sonderartikel berichten werden.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: