ERSCHRECKEND, was wir kaufen und essen!

12. März 2019

 

 

Es soll mal eine Zeit gegeben haben, als es noch Nahrungsmittel zu kaufen gab, die den Namen noch verdienten. Heutzutage kann man das vollständig vergessen.

Alles dreht sich nur um Maximalprofite und dafür wird über die Gesundheit der Menschen und über Leichen gegangen.

Die NT-A Redaktion war und ist nach wie vor darüber schockiert, was unsere erneuten Recherchen im Bereich Fleisch und Wurstproduktion ergaben.

 

 

Dass in handelsüblichen Wurstprodukten absolut alles drin sein kann, darüber haben wir ja bereits berichtet. Wie sieht das bei Fleisch aus?

Den sogenannten „Sonntagsbraten“ kennen wir alle. Dafür kauft man ein Stück Fleisch.

Was aber, wenn das Stück Fleisch gar nicht das ist, wonach es aussieht?

Im laufe des folgenden Videos werden Sie Unfassbarkeiten zur Kenntnis nehmen können, die Sie erschüttern werden:

Man kann tatsächlich noch nicht einmal mehr sicher sein, dass ein Stück Fleisch auch tatsächlich ein Stück Fleisch ist. Es kann zu 20 Prozent mit schnittfesten Wasser aufgepumpt sein – es kann aber auch aus zusammengeklebten Abschnitten bestehen.

 

 

Erschreckend ist auch, woraus diese betrügerischen Panschereiprodukte hergestellt sind, nämlich (unter anderem) aus Resten alter Tierkadaver, aus alten Blut und aus sonstigen Schlachtabfällen.

 

 

Hinzu kommen bei der Wurstproduktion dann auch noch das hochgradig krebserregende Starkgift Nitrit (Nitritpökelsalz) und künstliches Phosphat, was den menschlichen Organismus schneller altern und somit früher sterben lässt.

Wir empfehlen ja schon seit geraumer Zeit Selbstversorgung und Eigenherstellung – und nun empfehlen wir das erst recht!

Es ist ja nicht mehr zu ertragen, was der Bevölkerung als „Nahrungsmittel“ untergejubelt wird!

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Werbeanzeigen

Betrüger, wo man nur hinschaut!

7. Februar 2013

 

Großbetrüger Banken

 

Bei der Deutschen Bank gibt es personelle Konsequenzen: Deutschlands Branchenprimus suspendierte im Zusammenhang mit internen Ermittlungen zu den Zinsmanipulationen fünf weitere Händler.

Zur Rolle der Deutschen Bank in dem Fall läuft auch noch eine Sonderprüfung der Finanzaufsicht Bafin.

Die betroffenen Mitarbeiter arbeiteten im Geldmarktteam in Frankfurt und waren unter anderem für die Festlegung von Referenzzinsen wie Libor und Euribor zuständig.

Auch die Royal Bank of Scotland (RBS) ist in die Betrügereien verwickelt.

Die Zahlung der RBS, in Höhe von 612 Millionen US-Dollar, ist die bisher zweithöchste Strafe im Zusammenhang mit den Libor-Ermittlungen.

Spitzenreiter ist die Schweizer Großbank UBS, die im Dezember fast 1,2 Milliarden Euro zahlen musste.

Die britische Barclays musste umgerechnet rund 340 Millionen Euro Strafe zahlen.

Schon bald dürften weitere europäische Institute wegen der Manipulation des Referenzzinssatzes Libor hohe Geldbußen bezahlen müssen.

Bart Chilton, der im Vorstand der US-Aufsichtsbehörde CFCT für die Libor-Ermittlungen zuständig ist, sagte am Donnerstag: „Die Banker benehmen sich arrogant, als stünden sie über dem Gesetz“.

Die derzeit amtierenden „Vorstände“ in vielen Geldhäusern seien für diese Kultur verantwortlich. Diese „Vorstände“ sind unbedingt abzulösen,

Der RBS-Vorsitzende Sir Philip Hampton räumte schwerwiegende Mängel in Systemen und Kontrollen ein. Laut RBS waren insgesamt 21 Mitarbeiter in Manipulationen verwickelt.

Anm.d.Red.: Mit diesen Betrügereien wurden Multimilliarden US-Dollar erschwindelt.

Die sogenannten „Strafen“ in Höhe von ein paar hundert Millionen sind daher keine wirklichen Strafen.

Strafe ist, wenn die involvierten Verbrecher Jahrzehnte hinter Schloß und Riegel wandern!

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 

Neues vom Geiz und der Gier nach Geld.

6. Januar 2010

 

Entscheidung im Streit um Lottogewinn

Hildesheim – Nach sechs Richtigen im Lotto streitet eine ehemalige Tippgemeinschaft um den Gewinn von rund 1,7 Millionen Euro. Das Landgericht Hildesheim will am Vormittag die Entscheidung verkünden.

Ein Vergleichsangebot des Richters hatten die drei Männer abgelehnt. Demnach sollten zwei Gewinner je rund 670 000 Euro, der dritte etwa 395 000 erhalten. Die Arbeitskollegen hatten sich nach ihrem Millionengewinn heillos zerstritten. Zwei von ihnen sehen sich als alleinige Gewinner, der Dritte stellte Strafanzeige.

Sechs Richtige mit Zusatzzahl brachten der Lotto-Tippgemeinschaft von Monteuren des Hildesheimer Bosch-Werks im vergangenen Juli gut 1,7 Millionen Euro ein. Leider auch eine Menge Ärger, weil zwei Gewinner ihren neuen Reichtum nicht mit einem dritten teilen wollen. Am Donnerstag sahen sich die Kollegen vor Gericht wieder – unversöhnlich auf ganzer Linie.

Es gab eine Zeit, in der sich die drei Schichtarbeiter privat besuchten und sich kumpelhaft „Baby“ nannten. Im schmucklosen Saal 142 des Hildesheimer Landgerichts ist davon nichts mehr zu spüren. Wenn sich die rechtmäßigen Gewinner Adam B. und Waldemar S. auf der einen und ihr vermeintlich ausgebooteter Mitspieler Jerzy S. auf der anderen Seite anblicken, dann nur, um abschätzig zu grinsen und den Kopf zu schütteln. Das „Lotto Superding 2008“ hat die Männer auseinandergebracht.

Exakt 1.735.450,90 Euro strichen die Arbeiter im Juli vergangenen Jahres ein. Adam B. (44) und Waldemar S. (47), beide ohne Zweifel Gewinner, teilten sich die Summe und erfreuten sich an ihrem plötzlichen Reichtum. Bis ihr Kollege Jerzy S. sie anzeigte. Sie enthielten ihm sein Drittel vor, sagte er und fand bei der Hildesheimer Staatsanwaltschaft Gehör. Die pfändete daraufhin die komplette Summe und klagte die beiden Männer wegen Betruges vor dem Amtsgericht an.

Wann der Strafprozess beginnt, steht noch nicht fest. Für Richter Michael Meyer-Lamp, den Vorsitzenden der 4. Zivilkammer des Hildesheimer Landgerichts, spielt das zunächst auch keine große Rolle. Meyer-Lamp muss nämlich über eine Klage der beiden Männer gegen den dritten entscheiden. Vertreten durch den Anwalt Friedrich-Wilhelm Korn fordern sie, Jerzy S. möge das gepfändete Vermögen freigeben. Zudem solle er für den durch die Pfändung entstandenen finanziellen Schaden geradestehen. In jedem Fall habe der Dritte nie zur Tippgemeinschaft gehört. „Der lügt ohne Ende“, sagt Adam B., der stets die Tippspiele im Kollegenkreis organisierte und die Tippscheine in einer Sarstedter Annahmestelle abgab.

Um festzustellen, welche der beiden Parteien lügt, kann der Richter nur auf Indizien zurückgreifen. Er versucht es deshalb mit einem Vorschlag zur Güte. Je 670 000 Euro für die beiden Kläger, 395 000 Euro für den Dritten. Tatsächlich deutet Anwalt Reinald Gutkess, der Jerzy S. vertritt, Gesprächsbereitschaft an. Doch sein Gegenpart Friedrich-Wilhelm Korn schüttelt vehement den Kopf.

Dabei gibt es Indizien, die auch die Staatsanwaltschaft zur Anklage bewogen haben. Von „ganz gewaltigen Indizien“ spricht auch Meyer-Lamp, als er von den Handy-Daten berichtet, die die Polizei inzwischen ausgewertet hat. Demnach hat Organisator Adam B. schon Minuten nach der Ziehung der Lottozahlen eine SMS an Jerzy S. geschickt und nach Waldemar S.’s Telefonnummer gefragt. „Was, wir haben gewonnen?“, soll der später angeblich Ausgebootete gefragt und per Telefon die Antwort bekommen haben: „Wir haben gewonnen, wir haben einen Sechser mit Zusatzzahl.“ Eine halbe Stunde später erreichte den Dritten dann aber eine neue Kurznachricht: „Es war nur’n Fünfer mit Zusatzzahl, er hat sich verguckt vor Aufregung.“ Dieses Hin und Her und die anschließende Lüge mit dem Fünfer erklären die beiden Lottogewinner vor Gericht mit ihrem Streben nach „Geheimhaltung“. Man habe eben versucht, den Gewinn zu vertuschen.

Früher waren sie Freunde, doch dann zogen es zwei der Freunde vor, den dritten wegen überschwänglicher Gier nach Geld zu betrügen. Absolut abscheulich und erbärmlich, doch leider Fälle, wie sie von Menschen mit der Geistesleistung einer Mikrobe, immer wieder hervorgerufen werden.

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt. AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

ebay bricht weiter ein!

22. Oktober 2009

 

ebay

 
Rückgang um 29 Prozent im dritten Quartal!

 

anti-ebay

Zum dritten Mal in Folge liefert ebay erneut einen rückläufigen Quartalsgewinn ab. Beim Umsatz kam es zu einer geringfügigen  Steigerung im Vergleich zum Vorjahr.

Der Online-Marktplatz eBay kämpft trotz leicht steigender Umsätze weiter mit drastisch sinkenden Gewinnen. So fiel dieser im dritten Quartal um 29 Prozent auf 349,7 Millionen US-Dollar (27 Cent pro Aktie). Im Vergleichzeitraum des Vorjahres wurden noch 492,2 Millionen US-Dollar (38 Cent pro Aktie) verbucht.

Vergleichsweise gut schlug sich die Finanzsparte um den Anbieter Paypal, der 688,1 Millionen Umsatz machte und damit um 15 Prozent zulegen konnte. Insgesamt wurden Zahlungen im Wert von 17,7 Milliarden US-Dollar abgewickelt. Dank des bei ebay weitestgehend eingeführten Paypal-Zwang, zählt Paypal derzeit 78 Millionen aktive Kundenkonten und damit knapp 20 Prozent mehr als 2008.

Bei den Marktplätzen eBay, Shopping.com, StubHub und Kijiji schrumpfte der Umsatz um ein Prozent auf 1,4 Milliarden US-Dollar. Die Noch-Telefonie-Tochter Skype steuerte 185,2 Millionen US-Dollar bei (plus 29 Prozent).

Mit seinen Zahlen für das vergangene Quartal schnitt das weltgrößte Online-Auktionshaus leicht besser ab als von Experten erwartet. Die Prognose für den Rest des Jahres enttäuschte die Anleger jedoch. Die Aktie stand in einer ersten Reaktion nachbörslich schwer unter Druck.

Das Kerngeschäft ebays – also das Geschäft mit Auktionen – muss folglich massiv eingebrochen sein, wenn ebay trotz eines Plus bei Paypal in Höhe von 15 % – und eines Plus bei Skype in Höhe von 29 %, lediglich ein Gesamtumsatzplus von wenigen Prozent realisieren kann – die Gesamtgewinne hingegen, sogar um 29 % wegbrechen!

ebay - nein danke

So scheinen es mehr und mehr die „Noch“-Mitglieder zu sehen.
Nach erheblichen Gebührenerhöhungen und sonstigen Änderungen, die bei den ebay-Verkäufern seit 2008 zu erheblichen Unannehmlichkeiten, Benachteiligungen und Unabwägbarkeiten führten, suchen mehr als offensichtlich immer mehr Mitglieder das Weite und kehren ebay den Rücken.

 

a

So schimpft sich das derzeit jüngste „Attentat“, welches ebay am 19.10.09 bei einer Vielzahl der Kategorien einführte.
Dies hat zur Folge, dass die Verkäufer nunmehr gezwungen sind, den Versandaufwand in den Artikelpreis zu integrieren. Dadurch ergeben sich gleich mehrere Nachteile:

1.) Verkäufer zahlen ab sofort Verkaufsprovisionen für Versandkosten.
2.) Durch höhere Einstellpreise fallen automatisch höhere Einstellgebühren an.
3.) Weitere Wettbewerbsnachteile durch höhere Artikelpreise und somit erheblich verminderte Wettbewerbsfähigkeit.

Auch das dritte Quartal war für ebay also wieder ein Desaster.

Das 4 Quartal dürfte alles bisher dagewesene allerdings noch weit in den Schatten stellen, da auf Grund des kostenlosen Versanddiktates damit zu rechnen ist, dass eine Vielzahl weiterer Verkäufer ihre bisherigen- verkaufenden Tätigkeiten bei ebay, nun endgültig einstellen werden!

 

Post to Twitter
https://newstopaktuell.wordpress.com/wp-admin/post.php

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „braking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt. AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

%d Bloggern gefällt das: