Wieder jemand, der „Verantwortung“ übernimmt!

28. November 2009

 

Ex-„Verteidigungschef“ Franz Josef Jung.
Seines Zeichens sogenannter „christlich unionisierter Demokrat“

 

„Verantwortung zu übernehmen“ ist normalerweise ein hartes Los, welches für „normale Menschen“ mit „Pein, Verzicht, Strafe“ und sonstigen erheblichen Unannehmlichkeiten einhergeht.

Nicht so bei Politikern oder sogenannten „Vorständen und Managern“! Diese übernehmen bis zum heutigen Tage dadurch „Verantwortung“, indem sie sich durch „Verabschiedung“ (auch „Rücktritt“ genannt) aus der Affäre ziehen.

Komplette Unfähigkeit und Nachlässigkeit unter Beweis stellen – oder auch Schäden in Multimilliarden Euro Höhe verursachen, um dann vermeintlich „die Verantwortung“ für angerichtete Schäden durch selbst eingereichte Verabschiedung- bei gleichzeitigem einsacken von Millionensalären in Form von Abfindungen und „Pensionen“ zu „übernehmen“!

Genau diese Vorgehensweise(!) wird in den sogenannten „elitären Kreisen Deutschlands“ gemeinhin als „Verantwortungsübernahme“ bezeichnet!!!

Man könnte meinen, dass dies ganz schlechtes Kino sei, doch leider handelt es sich dabei um die in diesem Lande vorherrschende, unfassbare, sowie unertägliche Realität!

Exakt so sieht in den deutschen – sogenannten „gehobenen Kreisen“ – die sogenannte „Übernahme von Verantwortung“ aus!

Zugegeben: nun hat Franz Josef Jung ja nichts wirklich Schlimmes getan. Dieser hat lediglich „einen Zettel“ nicht gelesen und „vergessen“, das Nichtlesen besagten „Zettels“ den restlichen gemeinen parlamentaren „Hirnschrittmacheranwärtern“ mitzuteilen. Grund genug, „sich bitten zu lassen“ – und zwar sich dahingehend „bitten zu lassen“, freundlicherweise „den Hut zu nehmen“ und sich durch Mitnahme vollkommen überzogener Pensionen aus jeglicher Verantwortung zu stehlen.

 Jeder Einzelne, der sein Auto nur mal im Halteverbot abstellt, hat deutlich erheblichere Konsequenzen zu erwarten, als all diese- und ähnliche „elitären“ Versager zusammen!

Wann wird in diesem Land eigentlich endlich mal die tatsächliche Übernahme von Verantwortung eingeführt, indem man Versager für das Versagen (wie jeden anderen „normalen Menschen“ auch) zur Kasse bittet und bestraft, statt diese für das bewiesene Nichtskönnen auch noch großzügist zu entlohnen, zu „pensionieren und abzufinden?!!

Warum ist in diesen Kreisen das Wort „Knast“ eigentlich ein „so vollkommen unbekanntes“!??

Warum dürfen Leute wie z.B. Georg Funke (Ex-„Verantwortlicher Federführer“ der Hypo Real Estate und Multimilliardenschädenverursacher) sich eigentlich auch noch unverschämst „aufbäumen“ und vermeintlich „zustehende Pensionen“ einfordern, anstelle dass solche Schwerstverbrecher mit einem Knebel versehen auf dem Marktplatz vorgeführt und öffentlich geteert und gefedert werden, um sie anschließend für mindestens 30 Jahre bei Wasser und Brot einzukerkern!?

Wann wird sich dieses Land endlich von all diesen kranken Unsinnigkeiten verabschieden, wo den Anrichtern von Schäden auch noch per „Arbeitslosigkeit“, Abfindung und „Pension“ Annehmlichkeiten bereitet werden, statt diese für bewiesene Unfähigkeiten, voll in Regress zu nehmen?!!

Welcher Versager zeichnet für die Einführung dieses bis heute bestehenden Irrsinns eigentlich „verantwortlich“?!!

Fragen, die wir vor Weihnachten wohl nicht mehr beantworten werden können – aber wir bleiben „am Ball“.

Wir wünschen all unseren Leserinnen und Lesern einen schönen Wochenausklang.

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt. AKTUELL, „TRENDY & HIPP“


%d Bloggern gefällt das: