Früher Schnee in den USA

31. Oktober 2011

 

 

New York – Weihnachtswetter statt Halloweenspaß: Eine Schneefront ist – für viele völlig überraschend – über die halbe US-Ostküste hereingebrochen und hat mehrere Bundesstaaten ins Chaos gestürzt.

Flughäfen mussten schließen, Autobahnen wurden zu Parkplätzen und Millionen Bürger waren ohne Strom. Mindestens drei Menschen starben. Und obwohl am Sonntag wieder die Sonne schien, wird die Beseitigung des Chaos mancherorts noch Tage dauern.

Obwohl die Region raue Winter gewöhnt ist, ist Schnee im Oktober ungewöhnlich. Jetzt fiel in einigen Gebieten in ein paar Stunden mehr als ein halber Meter.

Die Meteorologen hatten zwar den ersten Schnee für Sonntag vorausgesagt, aber die Heftigkeit des Schneesturms, der noch dazu einen halben Tag früher kam, überraschte selbst die Experten.

Zudem sind die Menschen in Washington, Philadelphia, New York oder Boston anderes in dieser Jahreszeit gewohnt. Der Spätoktober gleicht hier eher einem Frühseptember in Deutschland. Warme Tage laden dann zum Herbsturlaub ein – nicht zum Schneeschippen. Immerhin: In New Hampshire liefen schon vorzeitig die Skilifte.

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: