Japaner wollen Souveränität

28. Mai 2015

 

Auch Japaner wollen Souveränität

 

Siebzig Jahre nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs weigert sich die Bevölkerung von Okinawa, die ständige Militärpräsenz der Vereinigten Staaten von Amerika auf ihrer Insel länger hinzunehmen und fordert mit dem vollständigen Abzug der U.S.-Truppen die Souveränität zurück.

Das bevölkerungsunterdrückende Parasitenpack in Tokio und Washington setzt rücksichtslos seine Militärpolitik durch. „Wachsende Sicherheitsbedenken” sind der erlogene Vorwand.

Zu beobachten war nun das Blockieren von Militärstützpunkten durch Tausende von Menschen, um der ständig zunehmenden Militarisierung Grenzen zu setzen.

Multimillionen Menschen auf der Welt müssten spätestens jetzt vor den Toren der amerikanischen Militärstützpunkte aufmarschieren und den Abzug der Streitkräfte erzwingen.

Keiner der Soldaten würde es wagen Befehlen zu folgen und auf tausende Menschen zu schiessen.

Das Ungeziefer, welches sich erlaubt hat, andere Menschen zu unterdrücken, gehört schlicht aus dem Verkehr gezogen.

“Egal wie lange es dauern könnte: Wir geben nie unseren Kampf auf – bis das Regentenschmarotzerpack aufgibt”, war ähnlich in Okinawa zu hören.

Nicht nur in Okinawa…

auch in Tokio gingen in den letzten Wochen die Menschen zur Verteidigung der Freiheit auf die Straße.

Und wie sieht ´s in Deutschland so aus?

 

So demonstriert Deutschland

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: