Massensterben durch Impfung lässt sich nicht mehr leugnen

11. April 2022

 

 

Wir empfehlen schon seit Beginn der angeblichen und sogenannten „Corona-Pandemie“, doch bitte nicht darauf hereinzufallen, was die altbekannten Lügenmedien absondern.

Wir empfehlen schon seit Beginn der angeblichen und sogenannten „Corona-Pandemie“, den „Corona“-Quatsch nicht ernst zu nehmen.

Wir teilten nicht nur ein Mal mit: Wer sich mit dieser „Corona“-Plörre impfen lässt, begibt sich in akute Lebensgefahr!

Während von einigen Lügnern noch immer verzweifelt versucht wird, Impftote zu „Corona“-Toten zu machen, ist weltweit längst bekannt, dass die sogenannte „Corona“-Impfung erhebliche Schäden angerichtet hat und noch weiter anrichten wird.

Die Ärztin Sonja Reitz spricht es klar und deutlich aus: Seit Beginn der flächendeckenden „Corona-Impfungen“ sterben die Menschen wie die Fliegen.

Der seit 2021 beobachtbare Sterblichkeitsanstieg ist zum überwiegenden Teil der „Corona“-Impfung geschuldet.

Besonderes verantwortlich dafür: die sogenannten „Booster–Impfungen“. Die Medizinerin macht den beteiligten Institutionen, wie auch ihren Kollegen, schwere Vorwürfe.

Dr. Sonja Reitz ist Fachärztin für Allgemeinmedizin und psychotherapeutische Medizin mit eigener Praxis in Hamburg. Die Medizinerin stellte Recherchen bzgl. des Sterblichkeitsanstieg seit dem Frühjahr 2021 an. In einer Rede bei der Montagsdemonstration in Offenbach am 31. Januar 2021 präsentierte sie die erschütternden Ergebnisse:

Seit dem Frühjahr 2021, seit Beginn der flächendeckenden „Covid – Impfungen“ sterben die Menschen – so Reitz wörtlich – wie die Fliegen, so dass inzwischen weltweit Millionen Tote zu verzeichnen sind!
Dabei differenziert Reitz zwischen einem raschen Versterben innerhalb der ersten vierzehn Tage nach der Impfung und einem dauerhaft erhöhten Frühversterben. Bei Letzterem spielen vor allem die sogenannten „Booster–Impfungen“ eine wesentliche Rolle.

Krank durch Maske

Die sogenannte „Atemschutzmaske“ soll angeblich Schutz bieten. Tatsächlich sind die Masken erheblich gesundheitsschädlich, denn sie sind mit Silberchlorid und Titandioxid beschichtet.

Titandioxid schädigt gleich den ganzen Körper, insbesondere die Organe, wie Leber, Milz, Lunge und Nieren.

Titandioxid verursacht zudem die Zunahme von Entzündungszellen, Entzündungsreaktionen, Zellschädigungen, Tumoren, Verschlechterung der Blutwerte, Beeinträchtigung der Arteriendehnfähigkeit, Anstieg von dna-Doppelstrangbrüchen in Knochenmarkzellen und in weißen Blutkörperchen.

Sind die Krankenhäuser wirklich überlastet mit Ungeimpften?

Sämtliche altbekannten Lügenmedien haben im Auftrag von politischen Schwerverbrechern und der ebenso schwerkriminellen Pharmamafia verbreitet, dass die Krankenhäuser mit ungeimpften „Corona“-Kranken überlastet seien.

Laut Prof. Yaakov Jerris, Leiter der Coronavirus-Station des Ichilov-Krankenhauses, ist die Situation genau umgekehrt:

„Im Moment sind die meisten unserer schweren Fälle nicht die Ungeimpften, sondern die Geimpften. Konkreter: Zwischen siebzig und achtzig Prozent der schweren Fälle sind geimpft“.

Der Impfstoff hat also offenbar eine Bedeutung, bei schweren Erkrankungen. Zwischenzeitlich regt sich weltweit erheblicher Widerstand gegen den „Corona“- und Impfwahnsinn.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

%d Bloggern gefällt das: