Neues von der Korruption: Pflegeversicherung – Wieder Milliardengeschäfte für Versicherungsmafia

28. November 2012

 

 

Pflegebedürftige in Deutschland müssen nach einer neuen Studie im Schnitt mehr als 37 000 Euro aus eigener Tasche für die Pflege zahlen.

Das geht aus dem am Dienstag in Berlin veröffentlichten Pflegereport 2012 der Krankenkasse Barmer GEK hervor.

Die Pflegeversicherung übernimmt demnach nur weniger als die Hälfte der gesamtem Pflegekosten – im Schnitt gut 33 000 Euro.

Die Anfang 2013 beginnenden Zusatzversicherungen zur Pflege mit staatlicher Förderung sind wie immer nur Zusatzgeschäfte für die Versicherungsmafia.

Schon damals machte Ex-Kanzler Schröder (SPD) mit Versicherungsmilliardär Carsten Maschmeyer gemeinsame Sache und führte die sogenannte „Riester-Rente“ nicht etwa zum Wohle des Volkes, sondern zum Wohle von Maschmeyer und anderen „Versicherern“ ein.

Dieses Mal tut die aktuelle, sogenannte „Bundesregierung“ der Versicherungsmafia etwas Gutes, indem zu 2013 sogenannte „private Pflegeversicherungen“ eingeführt werden.

Auch das bedeutet wieder einmal Milliardengewinne für die Versicherungsmafia. Da haben sich die Bestechungsgelder doch wieder gelohnt, die hierzulande fälschlicherweise „Parteispenden“ genannt werden.

„Parteispenden“ nennt man das übrigens darum, weil die Bevölkerung ja schließlich nicht wissen soll, was es tatsächlich ist.

Darum „Parteispenden“, und nicht etwa die korrekte Bezeichnung: Schmier- und Bestechungsgelder.

 

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 

%d Bloggern gefällt das: