Wie Studien manipuliert werden

8. Februar 2018

 

 

Immer wieder stößt man auf sogenannte „Studien“, doch was taugen die eigentlich? Kurz: Gar nichts!

Sogenannte „Studien“ sind nicht etwa Erkenntnisse aus akribischer, hochpräziser Forschungsarbeit.

Tatsächlich ist es so, dass das Ergebnis sogenannter „Studien“ schon feststeht, bevor die sogenannte „Studie“ überhaupt begonnen hat.

„Für Ihr Alter und die Anzahl der Zigaretten, die Sie pro Tag rauchen, sind Sie zu gesund. Darum können Sie an unserer Studie leider nicht teilnehmen.“

Das bekam Gisi H. zu hören, als sie an einer sogenannten „Nichtraucherstudie“ teilnehmen wollte.

Bedeutet: Die Teilnehmer von sogenannten „Studien“ sind nicht etwa „Frau und Herr Jedermann“, sondern werden so ausgewählt, dass am Ende der sogenannten „Studie“ auch das gewünschte Ergebnis herauskommt.

Das ist pure Manipulation und darum können Sie auch jede sogenannte „Studie“ vergessen, da sogenannte „Studien“ nichts mit der Realität zu tun haben – schon gar nicht mit seriösen Forschungsergebnissen.

Sogenannte Studien werden auf unzählige Arten manipuliert. Eine weitere dieser Arten finden Sie im folgenden Video.

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: