Wieder Sexreisen bei Ergo-Versicherungskonzern

31. August 2012

 

 

Bei dem Versicherungskonzern Ergo sind weitere Sexreisen für Versicherungsvertreter bekannt geworden.

Ein Unternehmenssprecher bestätigte in Düsseldorf die Vorwürfe. Demnach haben Vertreter bei der Konzerntochter Hamburg-Mannheimer in den Jahren 2009, 2010 und 2011 Reisen in einen Swingerclub auf Jamaika organisiert.

Allein bei einer Reise im Jahre 2010 sind laut Ergo-Revisionsbericht Gesamtkosten in Höhe von mehr als 75.000 Euro angefallen. 2005 soll außerdem ein Bordellbesuch auf Mallorca vom damaligen Vertriebschef gesponsert worden sein.

Der Konzern war 2011 durch eine Sexparty in Budapest mit Prostituierten als Belohnung für Versicherungsvertreter in die Schlagzeilen geraten.

Ergo teilte auf Anfrage mit, dass der Bordellbesuch auf Mallorca und die Ausflüge in den Swingerclub auf Jamaika nicht mit der Budapest-Affäre vergleichbar seien.

Offenbar gibt es einen Unterschied, ob man von den Versicherungsbeiträgen der Versicherten auf Jamaika, Mallorca oder in Budapest Puffbesuche finanziert.

Bereits im Wüstenrot-Fall wurden Mitarbeiter nach Rio geschickt. Kosten: 200.000 Euro.

Niels Nauhauser (36), Finanzexperte der Verbraucherzentrale Ba-Wü: „Man muss davon ausgehen, dass das nur die Spitze des Eisbergs ist.“

Für ihn eigentlich auch nur logisch. „Es gibt einen permanenten Wettbewerb um die erfolgreichsten Verkäufer (nicht die besten Berater). Und die gehen da hin, wo die Anreize am attraktivsten sind.“ Und wer zahlt dafür? Letztlich der Versicherte.

Man muss die Frage stellen: Wie versaut ist unsere Finanz-Wirtschaft eigentlich noch? Nicht nur, dass Banken und Versicherungen Staatsmilliarden an den Zockerbörsen verbrennen – sie vervögeln unser aller Geld auch noch weltweit in Bordellen!

Offenkundig gibt es in diesen Kreisen nichts, was peinlich genug für Scham sein könnte.

 

 

Dieser Artikel wurde Ihnen mit freundlicher Empfehlung präsentiert von

Deutschlands erstes Schnäppchenportal 
für Designer- und Luxusartikel
Weltneuheiten
und Produkt-Highlights

Jetzt anmelden und Gratis-Trendys abholen!
 

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 
Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: