Wie uns das Lebensmittelkartell vergiftet

17. Dezember 2015

 

Wie uns das Lebensmittelkartell vergiftet

 

„Ich geh´mal kurz einkaufen“. Dieser Satz enthält das Problem. Alles wird gekauft – nichts wird mehr selber hergestellt.

Ob Lebensmittel oder was auch immer: Die Menschen sind keine Selbstversorger. Autarkie ist ihnen völlig fremd.

Das war mal anders. Nach der heißen Phase des zweiten Weltkriegs zum Beispiel. In diesen Zeiten gab es keine Supermärkte. Die Menschen versorgten sich selbst.

Das war zwar etwas umständlicher, jedoch deutlicher besser für die Gesundheit, denn die Sache ist nämlich die:

Während man früher noch wusste, was man auf dem Teller hatte, so kann man das heute bestenfalls nur noch erahnen.

Natürliche Nahrungsmittel sind zu Giftcocktails mutiert, welche Substanzen enthalten, die kein Mensch freiwillig schlucken würde.

Produkte, die das Haltbarkeitsdatum überschritten haben, werden umgepackt und neu etikettiert.

Giftstoffe, wie zum Beispiel Glyphosat, werden in großen Mengen ausgebracht und finden sich anschließend auf unseren Tellern wieder.

Der Wahnsinn hat Methode

Buchempfehlung: Tödliche Ernte – Wie uns das Agrar- und Lebensmittelkartell vergiftet

Ein Kartell aus Lebensmittel-Multis hat ein System des Überflusses und Ausbeutung geschaffen.

Es kassiert widerrechtliche Steuergelder für Lebensmittel, die dann im großen Stil weggeworfen werden.

 

Wie uns das Lebensmittelkartell vergiftet

 

Dieses Buch zeigt das skrupellose Streben nach Macht und Profit, enthüllt die mafiösen Strukturen einer Branche und nennt die Verantwortlichen.

Der Autor entlarvt den Filz beim Bauernverband und den Zulieferern, bei vermeintlichen Verbraucherschutzbehörden und angeblich unabhängigen Forschern und Instituten.

Das Buch von Richard Rickelmann beinhaltet erschreckende Blicke hinter die Kulissen einer Branche, welche die Menschen belügt, betrügt und vergiftet.

Das nun folgende Video zeigt ebenfalls, was hinter den Kulissen geschieht und welche schlimmen Folgen dabei schon herausgekommen sind:

 

 

Da das Video gesperrt wurde, haben wir uns nach Ersatz umgesehen und wurden fündig. Das exakt gleiche Video können Sie hier abrufen:

 

http://www.veoh.com/watch/v98697187krrKdFgN

 

Falls wir Ihnen jetzt den Appetit verdorben haben sollten, so werden wir uns nicht dafür entschuldigen, da die Fakten leider sind, wie sie nun mal sind.

Unter den im Video gezeigten und genannten Zuständen kann es nur heißen: Zurück zur Selbstversorgung.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: