„Klimawandel“: Deutsche müssen sich auf hohe Heizkostenrechnung einstellen

31. Mai 2013

 

Klimawandel - Deutsche müssen sich auf hohe Heizkostenrechnung einstellen

 

Der strenge Winter wird die Deutschen teuer zu stehen kommen.

Weil mehr geheizt werden musste, wurde im ersten Quartal 2013 verglichen mit dem Vorjahr 8,7 Prozent mehr Gas benötigt.

So viel zum Thema „Klimakatastrophen“ durch angebliche „Erderwärmung“.

Die Realität schaut so aus, dass die seit 15 Jahren rückläufigen Temperaturen in Deutschland eine Katastrophe für die Brieftasche der Allgemeinheit sind.

Aus diesem Grunde muss die Gesellschaft endlich gegen all diese unsäglichen Klimalügner vorgehen.

Hier eine Auflistung der diesbezüglich bekanntesten kriminellen Lügner Deutschlands :

 

Mojib LatifMojib Latif

 

Harald LeschHarald Lesch

 

Hans Joachim SchellnhuberHans Joachim Schellnhuber

 

Stefan RahmstorfStefan Rahmstorf

 

Ottmar EdenhoferOttmar Edenhofer

 

Zur besseren Illustration der Lügen, haben wir hier noch einmal 2 Videos für Sie:

 

 

Kanzlerdarstellerin Merkel ist ebenfalls vor den Richter zu zerren. Als Physikerin weiß sie, dass der Mensch auf das Klima / Wetter keinerlei Einfluss nehmen kann. Auch bezüglich Merkel und Latif hier noch einmal ein Video:

 

 

Der auf Grund der Klimalügen angerichtete Schaden für die deutsche Allgemeinheit, beläuft sich jährlich auf etwa 50 Milliarden Euro!

Sowohl Wirtschaft, als auch Privatleute, sollten diesbezüglich Schadenersatz einklagen und Strafanzeige gegen die oben genannte  „Dame“ und die genannten Herren erstatten.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet
Advertisements

Noch was zur „Erderwärmung“: Schlechtes Wetter treibt Schausteller in die Verzweiflung

31. Mai 2013

 

Noch was zur Erderwärmung - Schlechtes Wetter treibt Schausteller in die Verzweiflung

 

Das nasskalte Wetter entwickelt sich für die Schausteller zum Umsatzkiller und macht auch anderen Freizeiteinrichtungen zu schaffen.

Man ist sich sicher: Auch wenn die Sonne ab jetzt ununterbrochen über Jahrmärkte, Kirmes, Zoo und Co strahlen würde: das Minus ist nicht mehr aufzuholen.

Was erzählten uns die Klimaschwindler jahrelang immer und immer wieder: „Die Sommer werden immer heißer und immer trockener werden“.

Pustekuchen! Heißer und trockener hätten es die Freizeitbetriebe gern mal. Leider ist das exakte Gegenteil die Realität:

«Die Kälte und Nässe sind für unser Geschäft eine Katastrophe. Die Einnahmen brechen weg und die Kosten laufen weiter», sagte der Vorsitzende des Landesverbandes des Markt-, Reise- und Schaustellergewerbes Rheinland-Pfalz, Achim Müller.

Aufzuholen sei das Umsatzminus in diesem Jahr nicht mehr, selbst wenn die Sonne in den nächsten Monaten über Jahrmärkten und Kirmesveranstaltungen nur so strahle.

Über Besuchermangel klagen auch Zoos und Freizeitparks im Land.

Im Neuwieder Zoo etwa wurden nach eigenen Angaben im April und Mai rund ein Drittel weniger Eintrittskarten als üblich verkauft.

Im März waren es sogar um die Hälfte weniger.

Schönen Gruß von der Realität an das Klimaschwindlergesindel, das leider immer noch frei rumläuft, obwohl es Schäden in Multimilliardenhöhe mitzuverantworten hat.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Politik für ´s Volk ist jetzt „Rütteln an Grundfesten der EU“

31. Mai 2013

 

Grundfeste der EU

 

Kurz vor dem Treffen von Kanzlerdarstellerin Angela Merkel mit dem französischen Präsident François Hollande ist aus der CDU scharfe Kritik an selbigem laut geworden.

Hollande rüttele angeblich „an den Grundfesten der EU“, weil er mit Merkels Spardiktat nicht einverstanden ist.

Hollande hatte sich etwaige Sparvorgaben in scharfer Form verbeten.

«Die EU-Kommission hat uns nicht zu diktieren, was wir zu machen haben», sagte er am Mittwochabend am Rande eines Besuchs in der Region Midi-Pyrénées.

Sie können Frankreich lediglich sagen, dass die öffentlichen Finanzen in Ordnung gebracht werden müssten. Welcher Weg dahin der richtige ist, sage man selbst.

Kommen wie nun dazu, warum Hollande vollkommen Recht hat und Merkel nicht:

Spaniens Wirtschaft schrumpft zum siebten Mal in Folge!

Die spanische Wirtschaft ist im ersten Quartal zum siebten Mal in Folge geschrumpft.

Das Bruttoinlandsprodukt ist im Zeitraum Januar bis März um 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal zurückgegangen, teilte das nationale Statistik-Institut mit.

Im Schlussquartal 2012 war das BIP mit 0,8 Prozent sogar noch stärker zurückgegangen.

Verringert wurde die Wirtschaftsleistung durch sinkende Staatsausgaben, also durch Lohn- Renten- und sonstigen kürzungen, welche die Allgemeinheit betreffen.

Hier zeigt sich deutlich, was die Sparpolitik von Kanzlerdarstellerin Merkel anrichtet:

Sie verschlimmert die Lage, die auch ohne Merkels Sparblödsinn schon schlimm genug ist.

Das Kapital, Vermögen, Geld muss in die Hände der Allgemeinheit – nicht in die Hände von Banken und ähnlichen Verbrechern.

Das heißt auch: Reiche zur Kasse!

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Mehr Schutz für Telefonkunden vor überteuerten Warteschleifen

31. Mai 2013

 

Warteschleifenabzocke

 

Zum Schutz vor überzogenen Gebühren müssen die meisten Warteschleifen für Telefonkunden künftig kostenlos sein.

Bei Service-Nummern wie 0180 oder 0900 sind solche Schleifen ab dem 01. Juni 2013 nur noch zulässig, wenn sie umsonst sind oder für den ganzen Anruf ein Festpreis gilt.

Bei Verstößen drohen den Zuwiderhandlern Bußgelder bis zu 100 000 Euro.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Korruption und käufliche Politik – Das Drohnendebakel

30. Mai 2013

 

Borg-Drohne Seven of Nine

 

Das Verteidigungsministerium hatte das Drohnen-Programm „Euro Hawk“ unter anderem wegen einer drohenden Kostenexplosion gestoppt.

Nun steht das sogenannte „Bundeskabinett“ plötzlich wieder hinter den Plänen von Verteidigungsminister Thomas de Maizière und befürwortet die Beschaffung weiterer Drohnen für die Bundeswehr.

Die Ministerrunde sieht den Kauf von bis zu 16 unbemannten Flugzeugen für mittlere Flughöhen vor, die bei Bedarf auch bewaffnet werden können.

 

 

Und nun wollen wir mal ein paar Fragen kindgerecht beantworten:

Wozu brauchen wir diese Dinger eigentlich?

Auf diese Frage konnten wir leider keine sachliche Antwort finden.

Wer stellt diese Dinger eigentlich her, von denen niemand weiß, wofür wir die brauchen?

Darauf konnten wir eine sachliche Antwort finden: Northrop Grumman und EADS.

Und welches Unternehmen hat die CDU im Wahljahr 2009 mit einer Groß“spende“ in Höhe von 20.000 Euro bedacht?

Der Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern EADS.

Na was für ein „Zufall“…

Und wer muss den ganzen Sch… wieder bezahlen?

Na wer schon?! Wir alle natürlich. Wie immer.

Hat man uns denn mal gefragt, ob wir diesen Blödsinn überhaupt wollen?

Antwort: Seit wann wird in einer angeblichen „Demokratie“ das Volk gefragt, wenn es um Milliarden Euro dessen Geldes geht?!!

Abschlussfrage: Ist das Volk ein bisschen blöd, dass es Parteien wie CDU/CSU, SPD, FDP und Grüne immer wieder auf die Regierungsbank wählt?

Das muss es wohl sein.

Danke. Jetzt bin ich wieder etwas schlauer.

 

Warum wählt ihr noch CDU SPD FDP Grüne Seid ihr noch nicht lange genug belogen und betrogen worden

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

%d Bloggern gefällt das: