Unfassbarer Skandal! USA dürfen weiter auf Bankdaten zugreifen

29. November 2013

 

Politische Verbrecherbande

 

Unfassbar! Trotz der NSA-Affäre wird den sogenannten „US-Terrorfahndern“ weiter Zugriff auf die Daten europäischer Bankkunden gewährt.

Die US-Behörden können auch nach wie vor Daten von Fluggästen auswerten, die in oder aus den USA kommen.

 

Abhören

 

Trotz dieser kompletten Ausspionierung Europas kommt man in Scheinregierungskreisen zu dem aberwitzigen Schluss, „dass die USA sich an die Datenschutzregeln halten“.

Welche „Datenschutzregeln“ denn eigentlich!?? Wie kann man überhaupt noch von Datenschutz sprechen, wenn Zugriff auf alle Daten besteht?!

Koalitionsvertrag enthält Vorratsdatenspeicherung

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Peter Schaar, rechnet mit neuen Klagen gegen die im Koalitionsvertrag vereinbarte Vorratsdatenspeicherung.

Ihm sei bislang nicht aufgefallen, dass die Koalition die Bürgerrechte stärken wolle.

Liebe Leserinnen und Leser von News Top-Aktuell…

Nehmen Sie bitte unbedingt das folgende Video zur Kenntnis:

 

deutsche-wehrt-euch2[1]

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet
Advertisements

Der Mindestlohnschwindel

28. November 2013

 

Die Volksverräter

 

Wieder einmal mehr wird deutlich, dass sich CDU und SPD nicht im Geringsten für die Belange und Nöte des Volkes interessieren.

Der von der SPD geforderte Mindestlohn von 8,50 Euro ist in sich bereits eine Farce, da von 8,50 Bruttoeuro pro Stunde kein Mensch leben kann.

Nun sollen diese unzureichenden 8,50 Bruttoeuro flächendeckend umgesetzt werden. Das aber erst Anfang 2015.

Anfang 2015 ist allerdings auch nur eine Luftnummer, da festgelegt wurde, dass die Tarifpartner bis Ende 2016 auch Abschlüsse vereinbaren können, die unter 8,50 Euro liegen.

Mit anderen Worten: In den nächsten 3 Jahren gibt es keinen Mindestlohn in Höhe von sowieso unzureichenden 8,50 Bruttoeuro.

Bei der Linkspartei stößt das auf massiven Widerstand. Parteichefin Katja Kipping sprach von einem Koalitionsvertrag der unterlassenen Hilfeleistung.

Linke-Fraktionschef Gregor Gysi kritisierte unter anderem die sogenannte Lebensleistungsrente. Dass es noch immer gravierende Unterschiede zwischen Ost und West gebe, sei eine Frechheit.

CDU-Volksverräterin und Schwerverbrecherin Merkel begrüßte natürlich die Vereinbarung, die Allgemeinheit die kommenden 3 Jahre auch weiterhin von der Wirtschaftsmafia zu Sklavenlöhnen ausbeuten zu lassen.

Auch die sogenannte „EU-Kommission“ hat die vereinbarte Koalition von Union und SPD in Deutschland begrüßt.

Dies sei „ein wichtiger Schritt in dem laufenden politischen Prozess hin zu einer neuen deutschen Regierung“, sagte ein Regierungsverbrecher in Brüssel.

Man habe „einen fairen Kompromiss gefunden“, sagte Volksverräterin Merkel nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages von CDU und SPD in Berlin.

Dieser sogenannte „Kompromiss“ ist ein Schlag in ´s Gesicht des Deutschen Volkes, welches diese wahlenmanipulierende Lügen- und Verbrecherregierung endlich per Bürgerrevolution zu Fall bringen muss!

deutsche-wehrt-euch2[1]

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt, verspottet

28. November 2013

 

Deutsche Medien - Verlacht, verhöhnt, verspottet

 

Die deutschen Massenmedien verlieren mehr und mehr Einfluss auf ihre Leserschaft.

Kaum noch ein Beitrag, der den Redakteuren nicht links und rechts um die Ohren gehauen wird – kein Tag, an dem die „Dritte-Macht“ nicht grandios scheitert, verhöhnt, verlacht und verspottet wird.

Für die Massenmedien Deutschlands beginnt eine neue, dafür aber harte Zeit. Ihre über Jahre manipulierte und gelenkte Leserschaft folgt ihnen nicht mehr.

BILD, Spiegel, Focus und viele andere Publikationen verlieren immer weiter an Boden.

Mittlerweile werden fast sämtliche Artikel durch die Leser in den Foren oder Kommentarfeldern verrissen, sofern man sich überhaupt noch traut Kommentare zuzulassen.

Dies unterbleibt nämlich immer häufiger, insbesondere bei brisanten Themen.

Dort, wo Leser-Kommentare noch zugelassen sind, werden journalistische Artikel derart in der Luft zerrissen und ad absurdum geführt, dass es eine wahre Freude ist.

Egal ob es um Integration, Wirtschaft, Innen und- Aussenpolitik und viele andere Themen geht: die Macht der Massenmedien ist dabei zu zerbrechen und man steht in den Sendeanstalten und Verlagshäusern ziemlich dumm da.

Der „Stern“ hat sein Forum sogar ganz eingestellt – nicht weil man an den Meinungen seiner Leserschaft nicht länger interessiert ist, sondern weil den Redakteuren der Gegenwind zu viel wurde.

Die über Jahre stetig gesteigerte Abkehr vom Volk kann nicht wieder ungeschehen gemacht werden und zeigt den Wunsch nach neuen Medien, die das Sprachrohr der Bürger sein sollen.

Diese wird man nicht am Zeitungskiosk finden, sondern wie News Top-Aktuell, ausschliesslich im Internet.

Diese Medien sind frei und unabhängig von den Giganten der Branche.

Sogenannte „Boulevardmedien“ werden nur noch die Rolle der Hofnarren für gelangweilte Zeitgenossen spielen, die dumm genug gehalten werden konnten, für die an ihnen begangene Verblödung auch noch zu bezahlen.

Die konzerneigenen wirtschaftlichen Interessen der Medienanstalten und Verlagshäuser, sowie die radikale Zuwendung zu den anti-demokratischen Parteien sind zu offensichtlich und für jedermann durchschaubar geworden.

Die Deutschen befreien sich mehr und mehr von den Volksverdummungsmedien. Sie lassen sich nicht länger belügen und mit Halbwahrheiten von einer kleinen journalistischen Minderheit abspeisen, die sich mit abstrusen Unsinn von Realität und Volk abgesetzt hat.

Das „Incompetent fifth“, „I5“ , oder auch das „inkompetente Fünftel“, das sich dazu berufen fühlt, 80 Prozent der Bevölkerung zu bevormunden, zu beeinflussen und zu verblöden, verliert seine Untertanen.

Wie sehr man die Aufruhr des Volkes gegen die alten Machtstrukturen verachtet, äußert sich z.B in Titulierungen wie „Wutbürger“ oder „shitstorm“.

Diese Begriffe wurden von Journalisten erfunden um die Proteste empörter Bürger ins Lächerliche zu ziehen.

Die deutschen Medienkonsumenten selbst würden wohl eher die tägliche Flut von Falschmeldungen und Lügenpropaganda der Massenmedien als shitstorm bezeichnen.

Mit dem Einflussverlust der Medien büßen auch kriminelle Volksverräterparteien wie CDU/CSU, SPD und Grüne an Macht ein.

Die Machtverhältnisse verschieben sich weg von kriminellen Strukturen wie den Volksverdummungsmedien, sowie kriminellen Parteien und Unternehmen – hin zu wahrheitsgemäß berichtenden Onlinemedien und Allgemeinheit.

Das souveräne Volk gewinnt an Macht, während die verlieren, die verdient haben, zu verlieren.

Neben der Demo-Kultur ist dies wohl die einschneidenste Veränderung eines sich immer weiter emanzipierenden Volkes, das sich auf dem unumkehrbaren Weg zu Informiertheit und Verstand befindet.

Leser lehnen Bezahlsystem von BILD-online ab

Deutschlands Lügenschmierblatt „BILD“ droht währenddessen massiver Leserschwund bei seiner online Ausgabe und ein Verlust von Werbeeinnahmen in Milliardenhöhe.

Man will, dass die Konsumenten für das Lesen einzelner Artikel zukünftig zahlen sollen.

Mit anderen Worten: Leserinnen und Leser des Lügen- und Desinformationsmediums „BILD“ (erstaunlich, dass dieses Drecksblatt überhaupt noch jemand freiwillig liest) sollen nun auch noch online für den von „BILD“ verbreiteten Unsinn bezahlen.

Seit Mitte des Jahres versucht Deutschlands widerlichstes Lügenblatt „BILD“ seine noch verbliebenen Leser nun auch noch online abzuzocken.

Um bestimmte Artikel zu sehen muss sich der Leser einem Bezahlsystem anschließen.

Die Resonanz unter den Seitenbesuchern ist: Zorn! Es hagelte massiv Kritik.

Die Publikation aus dem Springerverlag dürfte also auch online der Niedergang drohen.

Schon die Druckausgabe hat in den vergangenen Jahren stark an Auflage verloren. Seit 1998 ist diese um 44,3 Prozent gesunken und der Trend zeigt weiter nach unten.

Der Schritt unter die tägliche 2,5 Millionen Leser Marke steht kurz bevor und auch die online Ausgabe hat laut Web-Informationsdiensten einen dramatischen Einbruch bei den Leserzahlen zu verzeichnen.

Da „BILD“ ohnehin kein Aushängeschild für Qualitätsjournlismus ist, erschrickt es umso mehr, für was der Leser berappen soll.

Am Tag der Einführung dieses Abzocksystems sollten für Titel wie „Für Geld bin ich deine Facebook-Frau“, oder für eine „Reportage“ aus Aleppo, für die man einen Schauspieler namens Liefers missbraucht hat und den Artikel „Mein Opa saß im Nazi-Bomber“ tatsächlich geblecht werden.

Ob das geldwerte Artikel sind, steht schon von vorn herein außer Frage.

Wenn schon der Leser der Druckausgabe sich allmorgendlich nur sehr widerwillig überhaupt noch dazu entschließen kann,  bei einer Preissteigerung von 174 Prozent seit 1988 überhaupt Geld für dieses Mistblatt auszugeben, dann wird auch der Online-Abzockversuch nicht gelingen.

Wer das komplette Angebot der „BILD“ lesen will (Druck+online), muss gegenüber 1988 eine Preissteigerung von 553 Prozent pro Tag hinnehmen.

Die Resonanz unter denen, welche die online Ausgabe täglich konsumieren ist dementsprechend heftig:

„Was soll das?“, „Seid ihr bescheuert?“,“Das war´s“, „Nie wieder Bild“, sind nur ein paar wenige Beispiele die man unter vielen Artikeln vorfindet, bei denen BILD-online Kommentare erlaubt.

Tausende Kritiken müssen durch die Zensoren des Volksverdummungsblattes „BILD“ gelöscht worden sein, denn auch darauf findet man den einen oder anderen Hinweis.

Das Bezahlsystem für Schund und Lügen wird sich niemals erfolgreich durchsetzen.

Aus diesem Grunde ist damit zu rechnen, dass Liz Mohn und Friede Springer (Bertelsmann und BILD-Konzern) einen gewaltigen Flug in den Keller erleben werden.

Leser springen schon jetzt zu hunderttausenden ab und wechseln zu kostenlosen Angeboten, was zu einem massiven Einbruch der Werbeeinnahmen bei Mohn und Springer führt.

Das Schweizer Boulevard-Pendant „Der Blick“, das eng mit dem Springerverlag zusammenarbeitet, dürfte mit einer Bezahlausgabe demnächst wohl einen ähnlichen Schiffbruch erleiden, denn auch hier steht die Qualität in keinem Verhältnis zum Preis.

Dieses System hat in der Schweiz, wie auch in Deutschland, keine Chance zu bestehen.

Die Menschen dürstet es nach Wahrheit – Tatsachen – Fakten – Ehrlichkeit…, und nicht nach Lügen, Unsinn, Propagandamist und Desinformation, mit welchen die Menschen desorientiert und von wichtigen Dingen abgelenkt werden sollen.

Die Zeiten der volksverdummenden Regimemedien gehen unweigerlich dem Ende entgegen, während kostenlose, unabhängige, sowie wahrheitsgemäß berichtende Internetmedien mehr und mehr Zulauf erhalten.

Gut so 🙂

Gut, dass die Allgemeinheit aus ihrer Bewusstlosigkeit erwacht und sich von Lügenmedien und sonstigen kriminellen Strukturen mehr und mehr abwendet.

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

Wissenschaft Interessant Gemacht – Teil 134 – Was ist der Sachs-Wolfe-Effekt?

28. November 2013

 

Was ist der Sachs-Wolfe-Effekt

Der Sachs-Wolfe-Effekt erklärt Fluktuationen der Rotverschiebung der Photonen der kosmischen Hintergrundstrahlung.

Er ist neben der Silk-Dämpfung und akustischen Schwingungen des Plasmas im frühen Universum einer von drei Effekten, mit denen es in der Astrophysik möglich ist, Zustände im frühen Universum zu berechnen.

Er ist nach Rainer Kurt Sachs und Arthur Michael Wolfe benannt, die ihn 1967 entdeckten.

Er ermöglicht es, aus den Fluktuationen der Rotverschiebung der kosmischen Hintergrundstrahlung abzulesen, wie die Materiestruktur im Weltall etwa 400.000 Jahre nach dem Urknall, d. h. zur Zeit der Rekombination, gewesen sein muss.

Insbesondere lässt sich damit auch der Krümmungsparameter der Raumzeit feststellen. Aber das ist ja noch nicht alles (siehe Videos):

 

 

Wissenschaft, Interessant Gemacht
Immer Donnerstags bei News Top-Aktuell

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
 

Strengere Regeln für Managergehälter wieder vom Tisch

27. November 2013

 

Strengere Regeln für Managergehälter wieder vom Tisch

 

Noch im letzten Monat hatten sich CDU und SPD in den sogenannten „Koalitionsverhandlungen“ auf eine Deckelung der Managergehälter geeinigt.

Dieser Schritt erfreut sich großer Zustimmung in der Bevölkerung.

Einer Umfrage zufolge sind die meisten Deutschen für eine drastische Kürzung von völlig überzogenen Einkommen.

Nach Protesten von der Wirtschaftsmafia wollen CDU und SPD bei einer großen Koalition nun doch auf schärfere Regeln gegen ausufernde Managergehälter verzichten.

Die ursprünglich vereinbarte Vorgabe, wonach das Verhältnis zwischen Vorstandsvergütung und Durchschnittsgehalt der Arbeitnehmer reguliert werden sollten, ist „überraschend“ wieder gestrichen worden.

Das geht aus dem dritten Entwurf für einen schwarz-roten Koalitionsvertrag hervor.

Vor allem Bundesvolksverräterin Angela Merkel soll „Bedenken“ gehabt haben.

Wann jagen wir, die Bevölkerung, eigentlich endlich mal gemeinsam das Politverbrechergesindel zum Teufel?!

 
                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

%d Bloggern gefällt das: