Upik – Die Bedeutung von D-U-N-S Nummern und SIC Codes

24. Oktober 2017

 

 

Die erwiesenen Fakten liegen offen auf dem Tisch und werden Tag für Tag mehr und mehr Menschen bekannt. Erstaunlicherweise schwadronieren noch immer einige bezahlte Internettrolle durch ´s Netz, welche die erwiesenen Fakten zu leugnen versuchen.

So wird von diesem Internettrollkommando noch immer eifrig zu behaupten versucht, dass das hiesige Land ein Staat sei, dass es Beamte geben würde, dass das Wahlgesetz gültig sei, und dass die „BRD“ ein Staat, und nicht eine Firma sei.

Wer regelmäßig im Internet unterwegs ist, hat längst verinnerlicht, dass sich dort diese ekelerzeugenden Trolle ´rumtreiben.

So behaupten einige wenige von diesen irrwtzigerweise noch immer, dass bei Dun & Bradstreet / Bisnode / Upik nicht nur Firmen, sondern auch staatliche Einrichtungen in die Firmendatenbank aufgenommen werden. Dem ist erwiesenermaßen allerdings ganz und gar nicht so. Zur Einstimmung ein kleines Video:

 

 

D&B teilt höchstselbst mit, dass die D&B D-U-N-S® Nummer ausschließlich dazu dient, Unternehmen/Wirtschaftsteilnehmer zu identifizieren.

Zusammengefasst wird die D&B D-U-N-S® Nummer jeder KOMMERZIELLEN, gemeinnützigen oder öffentlichen Entität zugewiesen.

 

 

Mit anderen, allgemeinverständlichen Worten: Die D&B D-U-N-S® Nummer wird ausschließlich Firmen zugewiesen. Staaten erhalten ganz sicher keine D&B D-U-N-S® Nummer.

 

 

Nun geht ´s weiter:

Kennzahlen der Wirtschschaftszweigsystematik-Norm (SIC codes) sind Zahlenschlüssel, die von der U.S. Regierung an Geschäftsunternehmen vergeben werden, um das Hauptgeschäft des Unternehmens zu identifizieren. Die Systematik erfasst alle wirtschaftlichen Aktivitäten.

Weitere Verweise führen zum United States Department of Labor, in welchem folgende Klassifizierung angezeigt wird:

 

 

Übersetzung:

Bereich J: Öffentliche Verwaltung.
Hauptgruppe 91: Exekutive, Legislative und allgemeine Regierung/Staatsführung, ausgenommen Finanzen.

Wirtschaftszweig 919: allgemeine Regierung/Staatsführung, andernorts nicht klassifiziert.

9199: allgemeine Regierung/Staatsführung, andernorts nicht klassifiziert, Regierungseinrichtungen, die hauptsächlich damit beschäftigt sind, der Regierung generelle Unterstützung zu bieten: Darin inbegriffen sind Dienstleistungen der Personalwesen, Prüfungswesen, Auftragswesen, Gebäudemanagement und andere allgemeine Regierungseinrichtungen, die nicht in anderen Branchen eingeordnet werden können.

Öffentliches Finanzwesen/Finanzwirtschaft ist in der Branche 9311 eingeordnet.

Behörden des Bürgerrechts – Regierungsbehörden des öffentlichen Dienst – oberste Rechnungshöfe (überparteiliche Untersuchungsorgane) – Ämter/Abteilungen für allgemeine Dienstleistungen – Personalagenturen – Beschaffung/Einkauf und Versorgung/Lieferung – Versorgungsämter.

Die „Bundesrepublik Deutschland“ ist also nichts anderes, als eine Verwaltungseinheit der U.S. Corporation, genauer beschrieben: des United States Department of Labor – des Arbeitsministeriums der Vereinigten Staaten!

Alle Personen, die einen Personalausweis der „Bundesrepublik Deutschland“ haben, sind demzufolge Personal der U.S. Corporation.

 

 

Schauen wir doch mal:

 

 

 

 

 

 

Merke: Entgegen der Behauptungen von schäbigen Internettrollen, sind in der Datenbank von D&B / Bisnode / Upik keine Ämter, keine staatlichen Einrichtungen und schon gar keine Staaten eingetragen.

 

 

In den Datenbanken, von D&B / Bisnode / Upik, sind somit ausschließlich Firmen zu finden.

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

Wie Fernsehen funktioniert und wovon der Zuschauer nichts weiß

23. Oktober 2017

 

 

Am 9. Oktober 2007 fand im hiesigen Land einer der größten Lügenmedienskandale statt. Die ARD-Moderatorin und Tagesschausprecherin Eva Herman wurde aus der laufenden ZDF-Sendung von Johannes B. Kerner geworfen.

Dieser Vorfall wurde zu einem der wichtigsten Beispiele für die sterbende Sprachfreiheit im hiesigen Land.

Viele Menschen fragen sich, was alles im TV im Vorfeld eigentlich vorsätzlich geplant wird und was noch wirklich zufällig geschieht.

Darüber spricht Eva Herman. Sie gewährt dem Zuschauer einen erweiterten Blick hinter die Fernsehkulissen und gibt schlüssige Antworten auf Fragen über eventuell bezahlte Studio-Claqueure, über Manipulationen hinter den Kulissen, über eventuelle politische Schulungszentren für Moderatoren oder über „TV-Talkshow-Geheimpläne“.

 

 

Es steckt bereits im Namen: TeleVISION! Der Begriff „Vision“ taucht in vielen Zusammenhängen auf. Zum Beispiel, als eine Erscheinung im religiösen Sinne, oder auch, als eine optische Sinnestäuschung.

In einem Zusammenhang findet sich der Begriff „Vision“ jedoch nicht, und dieser Begriff lautet: Realität.

Bedeutet: Vision beschreibt nicht die Realität, sondern eher das Gegenteil von Realität.

In der Verblödungsglotzkiste wird nichts, aber auch absolut gar nichts dem Zufall überlassen. Alles ist abgesprochen, wird gelenkt, gesteuert und verläuft praktisch, so streng wie möglich, nach Drehbuch.

Was also können Sie von der Verblödungsglotzkiste erwarten?
Realität? Nein!
Wichtige Informationen? Nein!
Aufklärung, über wichtige Dinge, die jede und jeden betreffen? Nein!

Erwarten können Sie Ablenkung von wichtigen Dingen, die jede und jeden betreffen.

Auch können Sie vorsätzliche Lügen, Des- und Falschinformationen erwarten, abgekarte „Shows“, dümmlichste Sendungen, Werbung für unsinnige Produkte, sowie Manipulation und Gehirnwäsche.

Das sehen Sie aber nicht so? Dann fragen Sie sich doch mal, wie man Millionen erwachsene Menschen dazu kriegt, sich für eine Kinderspielerei (Fußball) zu interessieren.

Fragen Sie sich doch mal, warum Millionen Menschen kaufen, was in der Werbung gezeigt wird.

Fragen Sie sich doch mal, warum Sie allabendlich vor der Verblödungsglotzkiste hocken, als ob es auf dieser Welt nichts anderes geben würde!

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


Vorsicht vor vermeintlichem Bernstein an Nord- und Ostsee

19. Oktober 2017

 

 

Bernstein selbst ist harmlos, aber er hat einen gefährlichen Doppelgänger: Weißen Phosphor. Dieser entzündet sich im trockenen Zustand von selbst.

Durch die Flamme, die bis zu 1300 Grad erreicht, wurden schon mehrere Menschen verletzt, die den vermeintlichen Bernstein in die Hosentasche steckten und dieser dann anfing zu brennen.

Wie kann ich mich schützen?

Wer dennoch unbedingt Bernstein sammeln will, sich aber nicht sicher ist, was er da eigentlich gefunden hat, sollte einen verschließbaren (metallischen) Behälter mit Wasser dabei haben, um den Stein dort aufzubewahren.

Danach einfach auf einer feuerfesten Unterlage trocknen lassen und abwarten, was passiert.

Was tun, wenn ´s brennt?

Fängt der „Bernstein“ in der Kleidung Feuer, sollten die Kleider sofort ausgezogen werden.

Wichtig ist auch, dass das Feuer nicht mit Wasser gelöscht wird, da in dieser Verbindung ätzende Phosphorsäure entstehen kann.

Feuchter Sand, zum Ersticken der Flammen, ist hingegen hilfreich.
Phosphorreste auf der Haut müssen schnell entfernt werden, denn auch diese entzünden sich sonst wieder.

Wie kommt Phosphor ins Meer?

Im Zweiten Weltkrieg wurden allein über der Ostsee schätzungsweise 4000 mit Phosphor gefüllte Brandbomben abgeworfen.

Einige Sprengkörper verfehlten ihr Ziel und landeten im Meer. Einige detonierten – andere nicht.

Zusätzlich wurden chemische Waffen einfach im Meer versenkt. Es wird vermuten, dass mehr, als 150.000 Tonnen chemische Kampfstoffe, in der Nord- und bis zu 65.000 Tonnen in der Ostsee gelandet sind.

Die Giftstoffe treten nun leider mehr und mehr aus den verrosteten Sprengkörpern aus.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


Vorsicht Betrug! – verfassunggebende-versammlung.com

18. Oktober 2017

 

 

Viele Monate bekam News Top-Aktuell immer wieder mal Kommentare zu einigen unserer Artikel, in welchen schlussendlich zur „verfassunggebenden Versammlung“ geraten wurde. Ein link zu dieser zweifelhaften „Organisation“ war natürlich auch stets dabei.

Zunächst haben wir auf solche Kommentare einige Male geantwortet und stellten die Dinge richtig. Die Nerverei ging trotzdem weiter, bis man uns dann einmal zu viel auf den Wecker gefallen ist.

Aus diesem Grunde entstand der hiesige Artikel, um welchen es um die unseriöse „verfassunggebende-versammlung.com“ gehen soll.

Wir haben mal wieder auf die gerade genannte website geschaut. Diese hat sich verändert. Zum Beispiel kommt die Seite nun ganz ohne jegliches Impressum aus, was früher anders war.

Vor Monaten ließ sich da noch ein „Uwe Voßbruch“ finden. Repräsentant Uwe (benutzt viele Nachnamen und Beinamen, z.B. „Uwe von Leonhard“) betrifft die Unseriösität auf alle Fälle, da er schlichte Tatsachen und Fakten schlicht ignoriert. In der engen Gefolgschaft sieht es nicht besser aus.

Ohne jegliche Abstimmung wurden Mitglieder plötzlich ausgeschlossen, weil jene/r dies oder das gelesen oder gehört hatte.

Viel schlimmer wiegt dabei der Umstand, dass einige Redegewandte dem Rest dann Horrorgeschichten über die Ausgeschlossenen auftischten, „wir wurden von xxx verraten“, „die haben unseren Datenbestand zerstört“, „haben versucht der VV zu schaden“…usw.

Wer nachhakte und auf die wertvollen Beiträge der Geächteten verwies, flog im Laufe der Zeit raus, bzw. wurde ebenfalls geächtet.

Wer so mit Mitgliedern umgeht, die berechtigte Zweifel haben und Fragen stellen, dürfte wohl als allerletztes Qualitäten besitzen, eine verfassunggebende Versammlung zu leiten, bei welcher einer ganzen Bevölkerung Gehör und Aufmerksamkeit zu schenken ist.

Warum „verfassunggebende-versammlung.com“ nicht seriös sein kann

Diese zweifelhafte „Organisation“ fabuliert stets davon, dass es ja notwendig sei, eine verfassunggebende Versammlung einzuberufen. Dazu gab es dann Infomaterial (selbstverständlich kostenpflichtig).

Das Ganze hat aber leider einen Haken, denn die Sache ist nämlich die:

Verfassungen werden ausschließlich von einer souveränen Bevölkerung, in Freiheit und freier Selbstbestimmung ausgearbeitet und beschlossen.

Merken Sie schon ´was? Gut mitgedacht! Die Bevölkerung des hiesigen Landes ist bekanntlich weder souverän, noch frei, noch selbstbestimmt.

Das hiesige Land und seine Bevölkerung wird von Nachfolgenazis verwaltet, die sich mit den US-Kriegsverbrechern offenbar darauf verständigt haben, die deutsche Bevölkerung bis auf ´s Blut zu versklaven, auszuräubern und auszuplündern.

Die unerträglichen Vorkommnisse, welche Unmengen Menschen der hiesigen Bevölkerung bereits mit angeblichen „Beamten“ erlebt haben und erleben, beweisen eindeutig, dass hierzulande das absolute Unrecht herrscht.

Wir weisen erneut darauf hin (wie schon ungezählte Male zuvor), dass der Beamtenstatus bereits am achten Mai des Jahres 1945 erloschen ist (siehe: 1 BVR 147/52, Leitsatz 2).

Was haben wir also:

Wir haben ein von Kriegsverbrechern besetztes Gebiet, welches von Nachfolgenazis verwaltet wird, in welchem eine nicht souveräne, nicht freie und nicht selbstbestimmte Bevölkerung nach Strich und Faden belogen, betrogen, versklavt, beraubt und ausgeplündert wird.

Unter diesen unerträglich katastrophalen Zuständen eine „verfassunggebende Versammlung“??? Wie soll das gehen?!

Hier die Antwort: Das geht ganz und gar und überhaupt nicht!

Zunächst muss mal das Nachfolgenazigesindel aus dem Verkehr gezogen werden, welches hierzulande „Regierung“ und „Opposition“ spielt.

Dann sind Friedensverträge zu schließen und somit die Besatzung zu beenden.

Erst dann sind die Menschen des hiesigen Landes souverän, frei und selbstbestimmt.

Erst, wenn die Menschen des hiesigen Landes souverän, frei und selbstbestimmt sind, kann eine verfassunggebende Versammlung abgehalten werden.

Solange, wie die Menschen des hiesigen Landes nicht souverän, nicht frei und nicht selbstbestimmt sind, ist eine verfassunggebende Versammlung logischerweise völlig sinn- und zwecklos.

Die Unseriösität der Macher, von „verfassunggebende-versammlung.com“, ist damit klar erwiesen.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


Pilze und Radioaktivität

17. Oktober 2017

 

 

Verstrahlt oder nicht? Sind Pilze radioaktiv verseucht? Welche Pilzarten sind höher, welche niedriger belastet? Welche Regionen sind betroffen?

Diese Fragen stellen sich wohl so einige Pilzsammler. Hier ein kleines Informationsvideo:

 

 

Wie im Video mitgeteilt, sind besonders die südlichen Teile des hiesigen Landes von der Tschernobyl-Reaktorkatastrophe betroffen.

Das soll den Norden, Osten und Westen nicht in Sicherheit wiegen, denn auch in diesen Landesteilen existieren womöglich Gebiete, die stark belastet sind.

Besonders übel hat es jedoch große Teile von Bayern getroffen. Das folgende Video soll etwas Aufschluss darüber geben:

 

 

Das Problem mit der Radioaktivität wird von den alteingesessenen Lügenmedien leider verharmlost. Auch findet Fehl- und Desinformierung statt.

Mit dem folgenden Video wollen wir daran erinnern, was nach der Tschernobylkatastrophe so alles aus der Verblödungsglotzkiste ´rausdudelte:

 

 

Cäsium 137 hat eine Halbwertzeit von rund 30 Jahren. Das wird von den Lügenmedien gerade noch so mit Mühe und Not mitgeteilt. Dann verließen sie ihn aber auch schon.

Das, mit den sogenannten „Grenzwerten“, ist auch so eine Sache für sich, denn damit wird Harmlosigkeit vorgegaukelt, die nicht existiert und zudem, vollkommen aus der Luft gegriffen ist.

Ein Becquerel bedeutet: ein radioaktiver Zerfall pro Sekunde!

Der sogenannte „Grenzwert“ wurde, industrie- und wirtschaftsfreundlich, willkürlich für Erwachsene bei 600 Becquerel, pro Kilogramm Lebensmittel angelegt.

Das sind dann mal so eben 600 radioaktive Zerfälle pro Sekunde, was nichts anderes, als körperinnerer radioaktiver Dauerbeschuss bedeutet.

Der sogenannte „Grenzwert“ müsste eigentlich bei NULL festgemacht sein, denn schon ab dem ersten Becquerel beginnt die Schädigung der Gesundheit.

Kommen wir zu weiteren Dingen, die gern unter den Tisch fallen gelassen werden, wie zum Beispiel das Plutonium-Isotop 241, welches ein Betastrahler mit einer Halbwertzeit von 14,4 Jahren ist.

Das klingt fast harmlos, doch das ist es nicht. Nach 14,4 Jahren hat sich die Hälfte des Pu 241 in Am 241 umgewandelt, also in ein Americium-Isotop.

Dieses hat dann leider eine Halbwertzeit von 432,2 Jahren und ist ein gefährlicher Alpha-Strahler.

Die Folge: Heute ist die Alphastrahlung in den betroffenen Gebieten dreimal so hoch, wie 1986 und Beeren oder Pilze, aus den betroffenen Gebieten, sind nach wie vor hochgefährlich.

Mit anderen Worten: Wenn erzählt wird, dass in 270 Jahren die radioaktiven Stoffe soweit abgebaut sind, dass man in den betroffenen Gebieten wieder gefahrlos Pilze und andere Waldfrüchte sammeln kann, dann ist das eine glatte Lüge.

In den betroffenen Gebieten wird man nie wieder gefahrlos Pilze und andere Waldfrüchte sammeln und essen können. Wieso denn „nie wieder“? Dazu kommen wir nun:

Die Lügenmedien berichten gern über Jod 131. Das muss einen nicht wundern, denn Jod 131 hat eine Halbwertzeit von nur 8 Tagen.

Warum kommt Jod 129 nicht mal zur Sprache? Ganz einfach! Jod 129 hat eine Halbwertzeit von 15,7 Millionen Jahre. Das klingt dann schon nicht mehr so „lustig“, und darum purzelt sowas dann auch schon mal gern vom Tisch unter den Teppich.

Dann gibt ´s da auch noch das Plutonium 239, mit einer Halbwertzeit von 24110 Jahren. Gegenüber dem Jod 129 klingt das fast wie ein „verlängertes Wochenende“, doch der Schein trügt, und zwar ganz gewaltig!

Plutonium 239 ist nämlich ein überaus fieses Element. Es ist nicht nur radioaktiv, sondern dazu auch noch im extremsten Maße giftig.

Die Wissenschaft ist sich noch nicht so ganz darüber einig, ob ein Millionstel oder ein Zwölfmillionstel Gramm ausreicht, um einen Menschen zu töten.

Kommen wir zur Radioaktivität dieses Teufelszeugs: 24110 Jahre mal 10 Halbwertzeiten, ergibt 241100 Jahre. Heftig lange, doch leider gibt ´s da noch ein weiteres Problem:

Plutonium 239 ist bezüglich seiner Zerfallsketten vollkommen unberechenbar, was bedeutet: Plutonium 239 zerfällt in alles nur Erdenkliche und besitzt somit Unmengen von Zerfallsketten, die teilweise entsetzlich lang sind.

Das wiederum bedeutet: Bis Plutonium 239 letztendlich in etwas zerfallen ist, was nicht mehr strahlt, vergehen mindestens eine Milliarde Jahre. Es können allerdings auch schon mal 2 Milliarden oder mehr Jahre werden.

Bei Kalium 40 sieht ´s auch nicht gerade rosig aus, denn dieses Zeug hat eine Halbwertzeit von 1,25 Milliarden Jahre!

Das bedeutet, dass wir es hier mit kosmischen Zeiträumen zu tun haben, was den Zerfall betrifft, denn 10 Halbwertzeiten mal 1,25 Milliarden Jahre, ergibt 12,5 Milliaden Jahre! So lange existiert unsere liebe Sonne gar nicht mehr, was bedeutet:

Bis das Kalium 40 zerfallen ist, ist die Sonne im Eimer und die Erde erst recht. Die Sonne wird sich nämlich (nach wissenschaftlichen Erkenntnissen) vor ihrem Ende in ca. 5,4 Milliarden Jahren, bis etwa zur Marsbahn ausdehnen. Unseren hübschen blauen Diamant, mit Namen Erde, hat ´s dann bereits zerbröselt.

Hier noch einige weitere radioaktive Elemente, welche in den Lügenmedien noch nie erwähnt worden sind:

Uran         238U      Halbwertzeit: 4,468 Mrd. Jahre
Thorium  232Th    Halbwertzeit: 14,05 Mrd. Jahre
Bismut      209Bi    Halbwertzeit: ca. 19 Trillionen Jahre
Tellur       128Te    Halbwertzeit: ca. 7 Quadrillionen Jahre!

Wir machen es kurz: Die radioaktive Büchse der Pandora hätte nieNIEMALS geöffnet werden dürfen, denn was aus dieser Büchse entsprungen ist, werden wir im Grunde genommen nie wieder los und das kann auch nicht rückgängig gemacht werden.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 


%d Bloggern gefällt das: