„Banken-Abgabe“ beschlossene Sache

31. März 2010

 

Die schwarz-gelbe Koalition will alle deutschen Banken zur Kasse bitten. Die Bundesregierung beschloss am Mittwoch die umstrittene Bankenabgabe zur Beteiligung der Kreditwirtschaft an den Kosten künftiger Finanzkrisen.

Die vom Kabinett gebilligten Eckpunkte für schärfere Finanzmarktregeln sehen auch neue Werkzeuge für den Staat vor, um sich von Großbanken nicht mehr erpressen zu lassen. Bei drohenden Pleiten sollen Institute schnell saniert und sogar zerschlagen werden können.

Zudem sollen Banken-Manager mit zehn Jahren doppelt so lange für Fehlverhalten haften als bisher und zu Schadenersatz verpflichtet werden können. 

Die Opposition spricht von einer Mogelpackung und setzt sich für eine Steuer auf alle Börsengeschäfte ein. SPD-Fraktionsvize Joachim Poß sagte: „Die Abgabe müsste viel höher sein. Schließlich steckten die Banken auch Unsummen in Bonus-Zahlungen für ihre Manager“. Gesine Lötzsch von der Linken sagte: „Die Eckpunkte dienen dazu, den Wählern in Nordrhein- Westfalen eine Aktivität der schwarz-gelben Koalition vorzugaukeln“.

Finanzminister Wolfgang „ich weiß nichts von 100.000 D-Mark“ Schäuble (CDU) und Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (Mövenpickpartei) sollen jetzt Gesetze vorbereiten. Geplant ist, dass alle Kreditinstitute eine Sonderabgabe in einen Stabilitätsfonds einzahlen. Die Rede ist von insgesamt 1,2 Milliarden Euro pro Jahr. Den Löwenanteil mit rund 900 Millionen Euro sollen nach bisherigen Berechnungen die privaten Banken tragen.

„Die Bankenabgabe solle sicherstellen, dass nie wieder der Steuerzahler in einer Krise aushelfen müsse“ so Bundeskanzlerin Merkel.

Anm.d.Red.: Wir rechnen: Bei der letzten Finanzkrise richteten die Banken einen Schaden von bisher bekannt gewordenen rund 500 Milliarden Euro an. Nun soll ein sogenannter „Stabilitätsfond“ die Folgen künftiger Finanzkrisen „abfedern“, so dass „nie wieder der Steuerzahler in einer Krise aushelfen müsse“! Dazu sollen nun jährlich rund eine Milliarde Euro von den Banken in diesen Fond eingezahlt werden.

Daraus folgender, logischer Schluss:

„Schon“ in 400 bis 500 Jahren(!!!)

werden sich in dem sogenannten „Stabilitätsfond“ ansatzweise ausreichende finanzielle Mittel angesammelt haben, um die Folgen der nächsten Finanzkrise bewältigen zu können!

Nun haben wir allerdings ein dummes, jedoch nicht unerhebliches Problem:

Die nächste Finanzkrise wird leider nicht 500 Jahre auf sich warten lassen! Vielmehr ist damit zu rechnen, dass uns eine erneute Finanzkrise bereits innerhalb der nächsten, wenigen Jahre heimsuchen wird, da an künftigen Finanzblasen bereits seit Monaten mit Übereifer gearbeitet wird!

Die Opposition hat somit Recht: Der sogenannte „Stabilitätsfond“ ist nichts anderes, als eine „Luftnummer“, die ausschließlich dem Zwecke der Suggestion dient. Denn hier soll dem Volk lediglich suggeriert werden, „dass man ja nun „ganz schwere Geschütze“ auffahren würde, die vermeintlich „zum Wohle des Volkes“ dienen würden“.

In Tatsache wird nichts dergleichen aufgefahren! Schlimmer noch! Man wiegt das Volk auf unverantwortungsvollste Weise in einer trügerischen, weil absolut nicht existenten Sicherheit!

 

Verpassen Sie bezüglich dieses Themas bitte nicht unseren Sonderartikel

„Der nächste “Crash” ist schon heute vorprogrammiert“

welchen wir am Freitag den 02. April 2010 veröffentlichen werden.

 

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“
Advertisements

Staatsanwalt: Anklage gegen Kachelmann sehr wahrscheinlich

31. März 2010

 

Mannheim – Eine mögliche Anklage gegen den TV-Wetterexperten Jörg Kachelmann rückt näher.

Der Sprecher der Mannheimer Staatsanwaltschaft, Andreas Grossmann, sagte dem «Mannheimer Morgen»: «Sobald die Verurteilungswahrscheinlichkeit bei 51 Prozent liegt, kommt es auch zur Anklage. Nach derzeitigem Stand, und nur nach diesem, liegt die Wahrscheinlichkeit im Fall Kachelmann deutlich höher.» Kachelmann bleibt unterdessen weiter in Untersuchungshaft.

Anm.d.Red.: Währendessen laufen die kirchlichen Vergewaltiger und Wiederholungstäter  mit „Heiligenschein“,  die sich an hunderten oder gar tausenden Kindern mehrfach vergangen haben, unbehelligt weiterhin frei in der Gegend herum!

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

Kirche bietet Missbrauchsopfern Telefon-Beratung an

31. März 2010

 

Trier – Erstmals hat die katholische Kirche eine Telefon- Hotline für Missbrauchsopfer geschaltet.

Sie reagiert damit auf das Bekanntwerden zahlreicher Fälle, in denen sich Priester und andere Kirchenleute in den vergangenen Jahrzehnten an Kindern und Jugendlichen sexuell vergangen haben. Unter der Nummer 0800-1201000 kümmern sich geschulte Berater und Therapeuten um alle, die solche Übergriffe in katholischen Einrichtungen erlebt haben. Man wolle mit diesem Angebot die Opfer ermutigen, sich zu melden.

Anm.d.Red.: Wozu – wenn man diese Kinderschänder ohnehin weiterhin frei herumlaufen lässt?! Es ist wirklich schlicht nicht zu fassen und unerträglich, was diesbezüglich in diesemLand vor sich geht! 

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

Regierung einigt sich auf „Eckpunkte für Banken-Regeln“

31. März 2010

 

Die Bundesregierung hat sich endgültig auf die Eckpunkte für schärfere Banken-Regeln geeinigt.

Sie sehen neben der Bankenabgabe zur Abwehr künftiger Krisen auch neue Instrumente vor, um marode Großbanken zu sanieren oder notfalls zu zerschlagen. Manager börsennotierter Aktiengesellschaften sollen länger für Fehlverhalten haften und zu Schadenersatz verpflichtet werden können. Das geht aus den Eckpunkten für die Regulierung des Finanzmarkts hervor. Sie sollen morgen vom Kabinett beschlossen werden.

Anm.d.Red.: Die deutsche Regierung! Die Dümmste… oder die Hinterhältigste der Welt!??

Bei der sogenannten „Bankenabgabe“ handelt es sich in Tatsache nämlich nur um ein „Abgäbelchen“ von insgesamt einer Milliarde Euro. Wir erinnern uns: Bei der letzten Finanzkrise richteten allein die deutschen Banken einen Schaden von 500 Milliarden Euro an! Bei künftigen Finanzkrisen soll dies nun dadurch ausgeglichen werden, indem man eine lächerliche Milliarde Euro „auf die Seite legt“!

Diese Bundesregierung kann offensichtlich „nicht alle Latten am Zaun haben“ oder steuert mit voller Absicht auf den Staatsbankrott zu!

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

Moskau trauert nach Metro-Terror um 39 Tote

31. März 2010

 

Moskau – Am Tag nach den blutigen Selbstmordanschlägen in der Moskauer Metro hat die russische Hauptstadt der Opfer gedacht. Die Zahl der Toten stieg auf 39.

Unterdessen läuft die Suche nach den Drahtziehern auf Hochtouren – und in der Millionen-Metropole macht sich Angst breit. Fieberhaft fahnden die Sicherheitskräfte nun nach einem Mann und zwei Frauen, die den beiden Attentäterinnen gestern geholfen haben sollen. Hinter der Bluttat werden islamistische Untergrundkämpfer vermutet.

Post to Twitter                                                            RSS-Feed ReiffiX.de             
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie schon HEUTE, was MORGEN in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt.
AKTUELL, „TRENDY & HIPP“

%d Bloggern gefällt das: