Jobcenter & Arbeitsagenturen – kriminelle Vereinigungen?

 

 

Angeblich sind weniger als drei Millionen Menschen ohne Arbeit. Diese Zahl verbuchen die Politkriminellen als „Erfolg“, doch der ist nur das Resultat von Taschenspielertricks.

Die Wahrheit sieht schon viele Jahre völlig anders aus, denn die Zahl der Arbeitslosen ist viel größer – sehr viel größer – mehr, als um das Dreifache größer.

Maßnahme: Ein Jahr um die Alster laufen

„6000 Schritte um die Hamburger Binnenalster“, heißt es. Mit dieser „Maßnahme“ sollen Arbeitslose fit gemacht werden. Im Auftrag des sogenannten „Jobcenters“ wird abgehakt, wer mit läuft.

Dieser Quatsch dauert ein Jahr. Kosten: rund 6000 Euro pro Arbeitslosen.

Befragte Passanten auf der Straße sind fassungslos. Als ´rausgeschmissenes Geld und erniedrigend wird dieser Unsinn bewertet.

Ein Teilnehmer (ein Biologe, der zuletzt als Grafiker tätig war) sagt, dass man sich verarscht fühlt.

Der Biologe ist seit nunmehr vier Jahren arbeitslos und hatte vorher über viele Jahre ein Familienmitglied gepflegt. Um wieder „Fuß zu fassen“, benötigt er spezielle Computerkurse, doch dafür ist meist kein Geld da.

Wen wundert das, wenn das Geld für absolut sinnlosen Quatsch aus dem Fenster geschmissen wird?!

 

 

Sogenannte „Jobcenter“ und „Arbeitsagenturen arbeiten keineswegs für, sondern gegen die Menschen!

Man steckt arbeitslose Menschen in vollkommen sinnlose, sogenannte „Maßnahmen“. Dadurch sacken zweifelhafte Firmen, welche diese Sinnlosigkeiten „betreuen“, Multimillionengelder ein – Multimillionengelder, die eigentlich den Hilfebedürftigen zukommen sollten, doch denen nimmt man mit sogenannten „Sanktionen“ lieber Geld weg, wo man nur kann.

Sogenannte „Jobcenter“ und „Arbeitsagenturen“ gehören abgeschafft, denn Arbeitsvermittlung wird dort schon lange nicht mehr betrieben.

Das Ganze ist zu einer Art selbstverwaltender Geldschiebereimaschine und Menschen-Kleinhaltungsapparat verkommen!

 

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Advertisements

3 Responses to Jobcenter & Arbeitsagenturen – kriminelle Vereinigungen?

  1. Alter Germane sagt:

    Die BA hat über 17 MILLIARDEN EURO an „eingesparten“ Hartz4-Geldern gehortet, was wohl in die eigene Pensionskasse fließen soll…
    Noch Fragen, Kienzle? 🖕🤔🖕

  2. Odin sagt:

    Dieser Beitrag ist absolut die Wahrheit. Mir geht es genauso. Bin jetzt auch seit ein paar Jahren arbeitslos und wollte eine Umschulung zum Fachinformatiker machen da ich einige Tests gemacht habe und alle mit 98% abschloss.

    Habe sogar unseren sogenannten „Bürgermeister“ angeschrieben und dort bekam ich als Antwort: „Eine Umschulung wird genehmigt, doch diese wird vom (sogenannten) Jobcenter noch einmal geprüft.“

    Ok. Macht ja nix – kann ja nicht so schlimm sein. 2 Wochen später musste ich zu einem psychologischen Test bei der sogenannten „Agentur für Arbeit“ – und auf einmal wäre ich für einen Fachinformatiker nicht geeignet.

    Komisch, dass ich bei einem Fernstudium als C/C++ ( GNU/Linux )Programmierer einen Durchschnitt von 1,0 hatte. Leider konnte ich dieses Fernstudium aus finanziellen Gründen nicht beenden. Somit wird man vom Jobcenter klein gehalten.

  3. Hölzgen sagt:

    Das ist Programm! Die schreiben dir noch vor, welchen Beruf du erlernen möchtest. Schon eine Frechheit so einen Spinner, der auf dem 4. Bildungsweg und Abendschule da mehr schlecht einen Abschluss gemacht hat beurteilen zu lassen.
    Das passt und rundet das Bild so ziemlich ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: