Obst und Gemüse, welches man besser meiden sollte

 

Obst und Gemüse welches man meiden sollte

 

Schon in jungen Jahren wird uns von unseren Eltern eingetrichtert: „Kind, iss Obst und Gemüse. Das ist gesund“.

Womöglich war es das sogar mal, doch dass dies nicht immer der Fall ist, beweist die Organisation „Environmental Working Group“ (EWG) immer wieder auf ´s Neue, indem sie jedes Jahr eine Liste der am stärksten mit Pestiziden verseuchten Obst- und Gemüsesorten veröffentlicht.

Das Ergebnis schockiert, denn so mancher Listen-Vertreter landet nahezu täglich auf unserem Teller.

In einer Liste, die auch „Dreckiges Dutzen“ genannt wird, werden die am stärksten mit Pestiziden verseuchten Obst- und Gemüsesorten aufgelistet:

 

Finger weg von diesem Obst und Gemüse

 

Die Daten zur Aufstellung der Liste erhält die EWG vom Ministerium für Landwirtschaft der USA.

Insgesamt wurden auf 48 Obst- und Gemüsesorten Rückstände von Pestiziden gefunden. Dies entspricht einer Prozentzahl von 65 Prozent – ein Ergebnis, das durchaus als schockierend betrachtet werden kann.

Jede und jeder hat schon mal den Spruch gehört: „Man kann ja nichts mehr essen“. Das wird leider immer mehr zur Wahrheit, denn die in Obst und Gemüse enthaltenen Pestizide sind nämlich alles andere als harmlos.

Sie können die Hormone im Körper durcheinander bringen, Immunschäden verursachen und Krebs auslösen, sowie zu Nervenschädigungen führen.

Sonya Lunder, EWG’s leitende Analystin und Autorin des Berichts:

„Jahrzehntelang wurde behauptet, dass verschiedene giftige Pestizide angeblich „sicher“ seien, bis sie es nicht mehr waren.

Sie wurden dann entweder verboten oder schrittweise aus dem Verkehr gezogen, weil das Risiko für Menschen zu groß war“.

Ein gänzlicher Verzicht auf diese Lebensmittel sei allerdings nicht nötig, wenn man folgende Regeln beachtet:

Es wird geraten, ausschließlich unbehandelte Alternativen in Betracht zu ziehen, um der Pestizid-Gefahr zu entgehen – doch kann man der Gefahr so wirklich entgehen?

Wer weiß denn schon, ob Pestizide zur Anwendung kamen oder nicht? Erzählen kann man viel – insbesondere in der heutigen Zeit, wo es nur noch um Profit geht und deswegen gelogen wird, was das Zeug hält.

Ansonsten soll darauf geachten werden, aus welchem Land die Lebensmittel stammen.

Besonders belastet seien zum Beispiel Trauben, Paprika, Birnen, Grapefruits und Zucchini aus der Türkei sowie Salat aus Belgien, Holland und Italien.

Wie infam übrigens gelogen wird, und was für hochgefährliche Gifstoffe unter anderem in Deutschland so zur Anwendung kommen, können Sie hier zur Kenntnis nehmen:

Geständnis eines Propagandalügners

Zum Abschluss: Komplette Liste der am meisten mit Pestiziden kontaminierten Obst- und Gemüsesorten

„Guten Appetit“

 

 

                                                                                                                                 
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

  

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

2 Antworten zu Obst und Gemüse, welches man besser meiden sollte

  1. Peter sagt:

    Hey! Ich mag euren Blog und das was ihr tut! Ich hoffe nur eins… Dass ihr keine langen Nasen habt. Ihr könnt Gutes tun und Gutes erschaffen. Und wenn’s auch nicht gut ist, vielleicht ein bisschen Gerechtigkeit schaffen. Aber warum zur Hölle verwendet ihr diese Ads by Gravity mit scheinheiligen Angeboten à la „Making Money with these little tricks“… auf eurem Blog?????? Das passt doch wohl gar nicht zu euch. Ihr schreibt über Volksverdummung, was ich sehr gut finde, aber damit verdummt ihr doch wieder!?

    News Top-Aktuell:

    Das stört uns mehr als jede und jeden andere(n), doch leider haben wir darauf keinen Einfluss. Diese Werbeeinblendungen stammen nicht von uns, sondern von den Inhabern von wordpress.com. Wenn wir das abstellen wollen, müssten wir dafür bezahlen, dass derartige Einblendungen nicht mehr stattfinden.

    Wir investieren bereits Unmengen Zeit und Aufwand in News Top-Aktuell. All das geschieht ehrenamtlich und es wäre ein bisschen zu viel verlangt, dass wir dazu auch noch Geld bezahlen sollen, um irgenwelche Werbeeinbledungen zu unterdrücken.

    Wie bereits erwähnt: Uns stören diese Einblendungen genauso, aber so ist es nun mal.

  2. Bauernfängerentlarven sagt:

    schon mal was von Bio oder Demeter gehört ?

    Neews Top-Aktuell:

    Aber selbstverständlich haben wir schon von Etikettenschwindel und Abzocke gehört.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: