Keine KfZ-Steuer – Es funktioniert!

 

Keine KfZ-Steuer - Es funktioniert

 

 

Wie war das noch gleich mit: „Da kann man ja sowieso nichts gegen machen.“???

Das dürfte wohl eine der faulsten Ausreden aller Zeiten und auf jeden Fall ein Trugschluss sein, denn man kann in der Tat eine ganze Menge machen, wenn man ´was macht und nicht zu träge ist, etwas zu machen.

Das zeigt das Beispiel von einem unserer werten Leser. Der hat etwas gemacht… und es hat funktioniert.

Den Kommentar vom 16. März 2015 dieses Lesers wollen wir unseren anderen Leserinnen und Lesern natürlich nicht vorenthalten, falls diese den Kommentar nicht schon selbst gefunden haben:

Es funktioniert!!

Ich habe Rücklastschrift gemacht, da ich damals dem FA die Einzuggenehmigung erteilte u. nicht dem Zollamt. Dann kam Mahnung vom Hauptzollamt HN.

Ich habe dazu wie folgt Stellung genommen:

Ich berufte mich auf den 2 + 4 Vertrag 1990, dem Verfall der BRD und legte dem Brief ein Auszug aus dem DUNS – UPIK Verzeichnis bei, schrieb denen dass ich mit der F I R M A Hauptzollamt HN keinen Vertrag habe und auch keine Geschäftsverbindung eingehen möchte und sollten sie sich auf ihren Amtsstatus berufen, dies vor dem IStGH geklärt wird.

Da kam n i c h t s, aber absolut n i c h t s mehr. War vor 3 Monaten.

An alle: T U N , TUN und nochmals TUN ihr habt nichts zu verlieren,
könnt dabei nur gewinnen!!

Ende des Kommentars.

Wir antworteten auf diese erfreuliche Mitteilung wie folgt:

Na bitte. Geht doch. 🙂

So viel dann mal wieder zum Thema, “da kann man ja sowieso nichts gegen machen”. Wie man sieht, kann man eine ganze Menge machen.

Liebe Bevölkerung, merke dir das:

Nichts machen kann man immer nur dann,
wenn man nichts macht.

.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

154 Responses to Keine KfZ-Steuer – Es funktioniert!

  1. grigon sagt:

    Wie ist die D U N S-Nr. vom Hauptzollamt Augsburg?
    Da bie meine Suche ohne Ergebnis war.

    News Top-Aktuell:

    Die D-U-N-S Nummer lautet: 507312531

  2. Mannfred sagt:

    Das klappt heute nicht mehr wirklich.

    News Top-Aktuell:

    Das sollte man so nicht verallgemeinern.

    Auch der Hinweis auf die fehlende Rechtkraft dank fehlender Unterschrift und auch die nichtamtliche Zustellung des KFZ-Steuer-Bescheides werden genauso ignoriert, sowie, wie die Frage nach der Herkunft von Hoheitsrechten eines Wirtschaftsbetriebes.

    Stattdessen wird der privatisierte Gerichtsvollzieher mit der Vollstreckung eines nichtigen, also nichtexistenten Bescheides beauftragt, der entgegen GVO § 3 das unbefugte Straßenverkehrsscheinamt zur widerrechtlichen Entstempelung der KFZ-Kennzeichen losschickt.

    News Top-Aktuell:

    Wird schwierig, wenn das Fahrzeug in einer Garage oder in einer anderen Straße steht, oder sich gar keine Kennzeichen am Fahrzeug befinden.

  3. Geste sagt:

    Vor ein paar Tagen stand wieder ein Kerl vom Hauptzoll-„amt“ vor der Tür und wollte Kfz-Steuer. Den habe ich nach seinem Beamtenausweis gefragt. Den hatte er aber nicht, sondern nur einen Dienstausweis!

    Dann habe ich ihn ausgeschimpft: Die sogenannten Behörden stellen falsche Dokumente aus I. A. Unterschrift ist nur ein Kringel, nicht lesbar usw..

    Dann er mir einen Brief in den Postkasten geschmissen, worauf ich ihm nachrief, der fiele ungelesen in den Müll. Den Umschlag habe ich mir angesehen. Er war versehen mit einen Stempel: Przybylski (wie immer, ohne Vorname).

    Der war mir schon von der ersten Begegnung vor längerer Zeit bekannt – Vollziehungsscheinbeamter Hauptzoll-„amt“ B…….d. Wenn wir ordentliche Gerichte hätten, müssten die alle wegen Amtsanmaßung verknackt werden.
    L. G. Geste

  4. Ursula Konopnicki sagt:

    Ich habe mein Konto geändert. Es kam jetzt die Rechnung von „Bundeskasse Weiden“ für KFZ-Steuer, plus Mahngebühren.
    Vor einiger Zeit hatte Schäbels Blog das Musterschreiben an ein Hauptzollscheinamt zu Verfügung gestellt.

    Leider wurde er für seine Aufklärungsarbeit verleumdet und verspottet von Sonnenstaatland und seine Webseite gesperrt: steht Wartungsarbeiten für unbestimmte Zeit. So kriminell läuft alles und auch weitere rechtswidrige Steuererpressungen!

    Da unsere Autos der „Treuhandverwaltung BRD“ gehören, steht in der Zulassungsbescheinigung, dass man kein Halter des Autos ist.
    Welche DUNS-Nummer hat die Firma „Hauptzollamt“ 89077 Ulm?
    Was kann man jetzt aktuell machen?
    Wie sieht es aktuell aus?
    Hat schon jemand Erfahrung gemacht?

  5. Geste sagt:

    Hauptzoll-„amt“=Irreführung/B. (Namen geändert)
    Lachgebiet Volldeckung bearbeitet von Frau Chulde-Enert
    Mein Name und Adresse
    Forderung des HZ was? B. Kfz.ST.
    Ihr Schreiben vom Datum. . . .
    GZ. . . . . . . . .

    Sehr geehrter . . . . . . .
    das HZ was? B. Kfz.ST hat mich mit Vollstreckungsanordnung/ Vollstreckungsersuchen, das Zwangsvollstreckungsverfahren wegen öffendlich-rechtlicher Forderung von insgesamt I I I,II EUR gegen Sie durchzuführen. Die Vollstreckbarkeit der Forderung wurde mir mit Übermittlung der Vollstreckungsanordnung/Vollstreckungsersuchen bestätigt. . . . . In jüngster Zeit erreichen uns immer wieder, wie das von Ihnen verfasste Schreiben. Verursacht einen nicht zu rechtfertigten hohen Verwaltungsaufwand. Da Sie die Kfz-Steuerforderung nicht beglichen haben bin ich gehalten die Vollstreckung gegen Sie durchzuführen. Zahlung bis zum . . . !
    Sollte ich bis dahin keinen Zahlungseingang feststellen können, werde ich weitere kostenpflichtige . . . . ergreifen. Mit freundlichen Grüßen, /
    im Auftrag/
    Chulde-Enert.
    „Dieses Schriftstück ist ohne Unterschrift gültig.“
    Die andere Form:
    Dieses Schriftstück ist ohne Namensnennung und Unterschrift gültig.

    Meine Antwort:

    Hauptzoll was? B. angebliches Hauptzollamt? Vollstrecker „HZA“, die angeblich im „staat?“-lichen Auftrag handeln. Zu Hd. Frau Chulde-Enert /Div. H… / K. / B…. / Herr Brzibylsky – angeblich „Beamter“ ohne Nachweis = strafbare „Amtsanmaßung“ und Geschäftsinhaber
    Betr. Ihr Schreiben vom 14.05.2020 ohne Unterschrift ist nichtig! BGB §126 GZ.. ..! Name, Mann aus der Familie Name (1768) Mensch und natürliche Person entspr. §1 BGB
    An die Personen Culde-Enert /Div. H…/ K. . ./ B. .. Herr Brzibylsky

    Mit diesem Schreiben möchte ich Sie an mein Einschreiben vom Datum . . . . erinnern! Bisher sind Sie Ihrer Legitimation in keiner Weise nachgekommen! Sie erpressen mit ungültigen, nichtigen Gesetzen, denen der Geltungsbereich seit 1990 fehlt, und damit nichtig sind, Deutsche Menschen! Sie verschweigen absichtlich Ihre Vornamen, Sie unterschreiben Ihre Erpresserbriefe nicht, damit man Sie später für Ihre Verbrechen nicht belangen kann! Einbrecher hinterlassen auch nicht ihren Namen und unterschreiben nicht, daß sie auf Diebestour waren.
    Sie können gewiss sein, ich habe alles dokumentiert und an die entsprechende Sammelstelle weitergereicht!

    Sie haben bisher nicht den Beweis erbracht, daß Sie hoheitsrechtlich befugt sind! . . .
    Weil Sie diesen Beweis nicht innerhalb der genannten Frist erbracht haben, haben Sie damit unwiderruflich bestätigt, dass Sie selbst privat- sowie vertragsrechtlich und/oder Ihre Firma etc. nach Firmen- und Vertragsrecht als Unternehmen (Seerecht / Handelsrecht / UCC / HGB) handeln und arbeiten oder für solche im Auftrag handeln. Sie haben diese Frist nicht genutzt und die geforderten Beweise erbracht und die Tatsachen nicht widerlegen können! …– als Ihre unwiderrufliche und absolute Zustimmung zur Publikation dieser Notiz in einem von mir frei wählbaren internationalen Schuldnerverzeichnis und zur Publikation in den Freien Medien.

    Ebenso fehlt eine Vertragsbasis zwischen dem jeweiligen Mitarbeiter solcher angeblichen „Ämter“, „Gerichte“, „Behörden“ etc.“ und mir.
    Diese AGB ist am 00, 0, 2020 automatisch in Kraft getreten, weil der Fordernde oder ein Beauftragter, Mitarbeiter, Vorgesetzte etc., des Fordernden an einem Mitglied der Familie . . . aufgenommen hat.

    Beauftragung eines Gerichtsvollziehers oder eines Inkasso-Unternehmens etc. für eine ungesetzliche Forderung: I.I00- Euro, zzgl. Forderungsbetrag zahlbar sofort x per Barscheck
    Beigefügt:
    Die noch gültigen SHEAF-Gesetze
    Alliierte erlassene Gesetze, die bei der Übernahme des Deutschen Reiches beschlossen und verkündet wurden: usw.

    L G, Geste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: