Von den Alliierten erlassene Gesetze, die in Deutschland gültig sind

 

Von den Alliierten erlassene Gesetze die in Deutschland gültig sind

 

Für Gesetze hat sich früher kein dem Alltagstrott folgender Mensch interessiert. Schon gar nicht für Gesetze der alliierten Militärregierung oder für die HLKO.

Dass sich dafür niemand interessierte, liegt darin begründet, dass so gut wie niemand wusste, dass sowas überhaupt existiert und bis zur Stunde Gültigkeit besitzt.

Warum wusste bisher so gut wie niemand davon? Ganz einfach: So gut wie niemand wusste bisher davon, weil das nie Thema im Geschichtsunterricht war. Warum eigentlich nicht? Na raten Sie doch mal. Das war nie Thema im Geschichtsunterricht, weil Sie davon nichts wissen SOLLEN!

Warum soll denn niemand davon wissen? Ebenfalls ganz einfach: Weil man die Menschen des hiesigen Landes dann nicht seit mehr als 70 Jahren hätte ausrauben und ausplündern können, wenn sie davon gewusst hätten.

Auch wusste bisher so gut wie niemand davon, da sowas nie in der Zeitung stand, nie im Fernsehen mitgeteilt wurde und auch nicht im Radio.

Nehmen Sie Artikel 46 der HLKO zur Hand. Es handelt sich dabei übrigens um Völkerrecht. In diesem Artikel 46 steht unter anderem: „Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden“.

Das bedeutet, dass jedes Einziehen von Steuern, sowie sonstigen Zwangsabgaben und Pflichtversicherungen gegen das Völkerrecht verstößt.

Das Zahlen von Steuern und anderen Zwangsabgaben kann also wenn überhaupt nur auf freiwilliger Basis stattfinden, zumal sowieso nicht ein einziges gültiges Gesetz existiert, was die Menschen im hiesigen Land zur Zahlung von Steuern verpflichtet.

Mit anderen Worten: Sie zahlten bisher Ihr ganzes Leben lang Steuern, Zwangs- und Pflichtabgaben, obwohl Sie das nie mussten, da es dafür keine einzige gesetzliche Grundlage gibt.

Und nun stellen Sie sich mal vor, dass Sie das mal irgendwann im Geschichtsunterricht gelernt hätten!

Stellen Sie sich vor, dass das in Zeitungen gestanden hätte, sowie über das Fernsehen und über das Radio mitgeteilt worden wäre!

Sie wären schon von Anfang an auf die Barrikaden gegangen und hätten das Zahlen von Steuern und Zwangsabgaben strikt verweigert, da dafür ja gar keine gültige Gesetzesgrundlage existiert!

Daran können Sie übrigens erkennen, dass die jungen Leute in Schulen nicht unbedingt schlau gemacht werden sollen.

Daran können Sie ebenfalls zweifelsfrei erkennen, dass die alteingesessenen Medien (Radio, Fernsehen, Zeitung) auf keinen Fall dazu da sind, um Sie über wichtige Dinge zu informieren, sondern um Sie von wichtigen Dingen so weit wie möglich fern zu halten.

Militärregierungsgesetz Nr. 2; Art. 9: Niemand darf in der Bundesrepublik Deutschland ohne Genehmigung der Militärregierung als Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt tätig werden!

Die Genehmigung einer solchen Tätigkeit muss vorher- also vor Beginn der Tätigkeit- für jeden Einzelfall in schriftlicher Form eingeholt werden.

Durch US EUCOM Stuttgart, vertreten durch Herrn Lietzau, wird ausdrücklich bestätigt, dass alle Militärregierungsgesetze bis zum Abschluss eines Friedensvertrages mit Deutschland volle Rechtskraft besitzen.

Wenn aber die Anordnungen der Militärregierung nicht körperlich für jeden einzelnen Fall vorliegen, sind alle beteiligten Juristen an jedem bundesdeutschen Gericht nur privat handelnde und privat haftende Personen, ohne jegliche Rechtsgrundlage, da die Bundesrepublik Deutschland zu keiner Zeit ein Staat ist oder jemals war.

Richter können demnach Urteile und Beschlüsse in ihrer Position nicht unterschreiben. Aus gleichem Grund wird eine Abschrift vom Original nicht beglaubigt.

Stellen Sie sich vor, dass Sie das schon immer gewusst hätten, weil man ´s Ihnen in der Schule beigebracht hat, und/oder weil das des Öftern in der Zeitung gestanden hätte oder über Fernsehen und Radio immer wieder mitgeteilt worden wäre.

Der Beamtenstatus ist seit dem achten Mai des Jahres 1945 ersatzlos abgeschafft!

Ebenfalls eine Tatsache, von welcher bis vor kurzer Zeit kaum jemand etwas wusste, schon gar nicht von den Konsequenzen dieser Tatsache:

– Polizistinnen und Polizisten: haben keinerlei Rechte
– Ausstellen eines Ausweises: rechtskonform nicht möglich
– Handlungsbefugte Finanzbeamte: nicht existent
– Handlungsbefugte Richter: nicht existent
– Handlungsbefugte Staatsanwälte: nicht existent
– Rechtsgültige Heirat: nicht möglich
– Scheidung einer Ehe: nicht erforderlich, da man nicht scheiden kann, was nie rechtsgültig verheiratet war

Alliierte erlassene Gesetze, die bei der Übernahme des hiesigen Gebietes beschlossen und verkündet wurden:

1. Deutschland ist seit Ende des Zweiten Weltkrieges kein souveräner Staat mehr, sondern ein militärisch besetztes Gebiet der alliierten Streitkräfte.

Mit Wirkung vom 12.09.1944 wurde es durch die Hauptsiegermacht USA beschlagnahmt (SHAEF-Gesetz Nr 52, Artikel I § 1)

2. Die Bundesrepublik Deutschland ist und war nie ein Staat, weder de jure, noch de facto.

Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Verwaltung – eine eingetragene Firma ohne jegliche Befugnisse. Siehe Upik und sonstige Handelsregister.

3. Eine Zwangsversteigerung stellt eine illegale Zwangsmaßnahme dar.

4. Die Betroffenen wurden, mangels der gesetzlich erforderlichen Zulassung der Militärregierung (SHAEF-Gesetz Nr. 52, und Nr. 53, [BK/O] (47) 50, von den Verwaltungsbehörden der so genannten Bundesrepublik Deutschland getäuscht.

5. Festzustellen ist, dass bei Enteignungen der § BGB 823 (Schadensersatzpflicht) vorliegt.

Allein durch Missachtung der SHAEF-Gesetze Nr. 52 und Nr. 53, wurde durch Ankauf von Hypotheken-Darlehen, ohne Zustimmung der Militärregierung ein unrechtmäßiges Geldgeschäft getätigt, da keinerlei vorher erwirkte Genehmigung der alliierten Streitkräfte vorlag, geschweige denn, über den rechtlichen Tatbestand Aufklärung erfolgt wäre.

6. Es ist niemand rechtlich verpflichtet, irgendwelche Zwangsgelder oder Zwangsgebühren zu zahlen.

Bis 1990 war die Bundesrepublik Deutschland der Verwalter im Auftrag der Alliierten, weil Deutschland als Ganzes besetzt wurde. Der Bundesrepublik Deutschland ist es nicht gestattet sich als DEUTSCHLAND zu bezeichnen!

DEUTSCHLAND ist gemäß alliierten Besatzungsgesetz und der UNO-Festlegung ausschließlich das Deutsche Reich oder Deutschland als Ganzes, aber keinesfalls die Bundesrepublik Deutschland!

Prof. Dr. Carlo Schmid teilte 1949 dem deutschen Volk mit:“…es wird kein neuer Staat gegründet, sondern Westdeutschland als provisorisches Konstrukt neu organisiert… wir haben keinen Staat zu erichten“.

Eine Firma, wie die Bundesrepublik Deutschland, hat keinerlei Hoheitsrechte!

Alle Militärregierungsgesetze z.B. SHAEF- Gesetz Nr. 2, Artikel III, IV und V §§ 7, 8 und 9 besitzen in Deutschland volle Rechtskraft.

Das Strafgesetzbuch, Kontrollratsbeschlüsse und das Zonenstrafrecht sind bis zum heutigen Tage voll gültig.

Beweis: Carl Haymann Verlag Berlin 1948, Lizenznummer 76-G.N. 0-47-316/47.Verlagsarchiv 12 292, Lizenz erteilt unter Nr. 76 Druckgenehmigungsnummer 8958 der Nachrichtenkontrolle der amerikanischen Militärregierung in Deutschland.

Beweisführung: Der ehemalige Devisenbeschaffer der DDR, Alexander Schalk Golodkowski, wurde 1996 nach dem Militärregierungsgesetz Nr. 53 verurteilt.

Damit ist der Beweis erbracht, dass die Militärregierungsgesetze der Besatzung, also auch die SMAD-Befehle und SHAEF-Gesetze von den USA angewendet werden.

Angesichts dieser Beweislage zu argumentieren und zu bestreiten, dass diese Gesetze keine Anwendung finden würden, ist arglistige Täuschung bzw. Betrug.

Jedes Mitglied der Alliierten Kommission hat von dieser Rechtslage im vollen Umfang Kenntnis.

Alle Banken, die diese Rechtslage missachten, werden wegen fortlaufenden Verstoßes gegen das SHAEF-Gesetz Nr. 52 und Nr. 53, [BK/O] (47) 50 bestraft und müssen bei der zuständigen alliierten Kommandantur angezeigt werden.

Sollte die Bundesrepublik Deutschland-Scheingerichtsbarkeit wagen, im Einklang mit den aktiven Interessen Zwangsversteigerungen durchzuführen, muss gegen das Scheinurteil eine Klage bei der zuständigen alliierten Kommandantur und in England auf Schadensersatz, sowie auf Beihilfe zum Betrug und Rechtsbeugung eingereicht werden.

Stellen Sie sich vor, dass Sie all das schon immer gewusst hätten…

Aber nun wissen Sie ´s ja endlich. Ziehen Sie die Konsequenzen daraus.

Lassen Sie sich nicht länger von schwerkriminellen eigenen Landsleuten drangsalieren, ihrer Freiheit berauben, belügen, betrügen, ausrauben und ausplündern.

Gehen Sie gegen all jene vor, die Sie schon Ihr Leben lang drangsalieren, ihrer Freiheit berauben, belügen, betrügen und ausplündern.

                                                                                                                                
https://newstopaktuell.wordpress.com/        News Top-Aktuell abonnieren

Lesen Sie bei uns, was NIE in der Zeitung steht! 

NEWS TOP-AKTUELL

Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen, „breaking news“ und Eilmeldungen aus aller Welt,
den Tatsachen entsprechend aufbereitet

 

Werbeanzeigen

48 Responses to Von den Alliierten erlassene Gesetze, die in Deutschland gültig sind

  1. huhu sagt:

    Ich hab ne Anklage vom „Amtsgericht“.

    News Top-Aktuell:

    Eigentlich haben Sie die nicht, da es allein schon an einer rechtlich konformen Unterschrift hapern wird.

    Kann ich davon ausgehen, dass niemand als Jurist amtieren kann, und ich jeden davon bei Besatzern anzeigen kann?

    News Top-Aktuell:

    Wir können Ihnen versichern, dass niemand als Jurist amtieren kann und das auch nicht darf, da niemand die dafür erforderlichen Legitimationen und hoheitsrechtlichen Befugnisse besitzt.

    • A.Hoffmann sagt:

      Wo muss man denn eine Anzeige erstatten um solche Richter und Anwälte zu verklagen?

      News Top-Aktuell:

      Ihre Frage ist gut, doch sind nicht ganz andere Fragen zu stellen, wie zum Beispiel: Was bringen Klagen?

      Klagen gibt es nur in Unrechtsystemen. Um Unrechtsysteme loszuwerden, müssen Taten her und nicht etwa Klagen.

      Die Menschen klagen seit jeher! Was hat sich seit jeher für die Menschen zum Positiven verändert? Ja nix! Überhaupt nix hat sich zum Positiven verändert, trotz der ganzen Klagerei.

      Erkenntnis daraus: Durch Klagen in einem Unrechtsystem ändert sich nichts zum Positiven. Nur Taten können etwas zum Positiven verändern. Taten, die das Unrechtsystem auslöschen.

      Dazu bestens geeignet sind Bevölkerungsrevolutionen.

  2. A.Hoffmann sagt:

    Sie sprechen das diese Personen nicht das die Befugnisse haben dieses zu tun was vorgeben zu tuhen *STOPP!*

    News Top-Aktuell:

    Mit einem solchen Kauderwelsch können weder wir, noch unsere werten Leserinnen und Leser etwas anfangen, darum:

    *Kommentar ausgeblendet*

    Ich bin sehr gegen das Unrecht, was hier geschieht. Ich helfe Menschen juristisch gegen das Unrecht zu kämpfen. Leider ist es sehr schwer zu gewinnen, da bei Ansprache der Tatsachen der Besatzung Deutschlands die Verhandlung unterbrochen oder abgesagt wird, ohne einen Schritt weiter zu sein.

    News Top-Aktuell:

    Tja…
    Justizschwerkriminelles Gesindel eben. Kommt man denen mit Tatsachen und Fakten, wird die Flucht ergriffen. Nutzt letztendlich jedoch nichts.

    Mehr und mehr spricht sich in der Bevölkerung herum, was hierzulande vor sich geht. Das justizschwerkriminelle Pack und ähnliches scheinamtliches Gesindel sollte sich daher besser selbst begraben, bevor es begraben wird.

    Es muss doch bestimmte Personen geben die solche Richter und Anwälte oder wie auch immer stoppen können.

    News Top-Aktuell:

    Ja. Diese „bestimmten Personen“ sind die Bevölkerung des hiesigen Landes.

    Wie schon erwähnt: Durch Klagen in einem Unrechtsystem ändert sich nichts zum Positiven. Nur Taten können etwas zum Positiven verändern. Taten, die das Unrechtsystem auslöschen.

    Dazu bestens geeignet sind Bevölkerungsrevolutionen.

  3. Schmal sagt:

    Können wir durch die HLKO diese „Regierung“ und die „linksgrünen“ Anzeigen , wegen Menschenrechtsverletzung !? Fängt ja bei den Zwangsabgaben an: Rentensteuer , Lohnsteuer , Ökosteuer , GEZ ZWANGSGEBÜHR, Gewerbesteuer , Grundstücksteuer, Mehrwertsteuer…

    Wo können wir diese „Regierung“ , „Grüne“ , „SPD“ , „FDP“ und „LINKE“ Anzeigen?

    News Top-Aktuell:

    Da würde uns eigentlich nur die alliierte Militärregierung einfallen. Ob das hilft, wissen wir jedoch nicht. Versuch macht kluch – aber wir schätzen mal, dass die uns was husten werden. Die sind ja am Raub beteiligt, welcher der Bevölkerung dieses Landes und anderer Länder seit mehr als einem halben Jahrhundert angetan wird.

    Es ist uns gerade noch etwas eingefallen: Womöglich hilft etwas Neutraleres. Die Schweiz zum Beispiel.

    Ansonsten wäre noch eine Bevölkerungrevolution zu empfehlen, die mit all diesen Nachfolgenazischwerverbrechern „tabula rasa“ macht. Bedeutet: Ausmisten! Von Grund auf!

    *Kommentar ausgeblendet*

    News Top-Aktuell:

    Na, na, na…!
    Bleiben Sie bitte sachlich.

    Wir sind UN Rotschild, Soros, Bilderberger und Goldmann Sachs nichts schuldig! Wir haben 70.Jahre für verlogene Politik bezahlt !

    Wir fordern durch die Anzeige wegen Menschenrechtsverletzung unsere gesamten Steuern zurück!

    Wir Schulden keinem Land der Welt etwas!

  4. :michael dieter: sagt:

    Ich mache mir gerade wieder einmal einen Kopf um die Gültigkeit der Shaef Gesetze. Es wird so vieles gesagt und geschrieben. Man weiß gar nicht mehr was man glauben soll. Ich beabsichtige gerade dieses gegenüber der Polizei anzuwenden, hier in Bezug Hoheitliche Befugnisse. Ich habe nicht die Absicht mich zu plamieren. Sicher wird man das dort ignorieren oder für alten Krams hinstellen, oder mich wegen der anmache irgendwie wieder strafrechtlich anzeigen. Deswegen muss das hier Hand und Fuß haben.

    Letztlich geht es dann hier nach BGB Paragraph 823. Zumindest habe ich dann den Schadensersatzanspruch nach meinen Allgemeinen Handelsbedingungen gesichert. Ich kämpfe mit allen Mitteln gegen die Justiz und deren Willkür. Aber sie ignorieren alles, selbst ein Affidavid. Siehe hier veröffentlicht auf meiner Webseite.

    Wahrscheinlich werde ich nicht verhindern können das die mich eines Tages wegsperren, aber dann habe ich zumindest die Schadensersatzerträge in der Tasche und bekanntlich schlägt jeder Tag in Haft dann richtig zu buche. Ich werde diese Justiz und Polizeigesindel Zeit meines Lebens verfolgen, wovon auch das Gefängnis nicht abhalten wird.

    Mir geht es in diesem Lande um die Rechtsicherheit, die nicht mehr vorhanden ist. Ein Beispiel: Thema Gerichtsvollzieher. Was gibt es alles für Fakten und die machen einfach immer weiter. Drohen mit Polizei und „Amts“hilfe. Was geht hier ab?. Ich möchte diese Menschenrechtsverletzungen, Menschenrechtsverbrechen nicht weiter hinnehmen.

    Im Moment geht es mir um eine Polizeiaktion wo man mir mein Fahrzeug beschlagnahmt hat. Da der Polizist nicht über Hoheitliche Befugnisse verfügt und demnach auch nicht handlungsbefugt ist, mache ich den Polizist als Auftraggeber für die Abschleppaktion verantwortlich.

    Zwischenzeitlich ist das Fahrzeug bzw. Beschlagnahmung wieder aufgehoben. Jedoch soll ich nunmehr für die Aktion zur Kasse gebeten werden, sprich rund 900€ bezahlen. Ich Bitte um Unterstützung um hier genau das richtige anzuwenden.

    Betreff Bevölkerungsrevulution kann ich dem als einzige Alternative nur zustimmen, jedoch leider hier kein Zusammenhalt. Die Deutschen sollten sich hier ein Beispiel an Frankreich nehmen. Man kann dieses Unrechtsystem nur mit der Masse der Menschen in die Knie zwingen.

  5. Torsten sagt:

    Hallo.
    Soweit so gut. Leider findet man niegendswo die Adresse, bzw. den Standort des Militärgericht, bzw. wer jetzt Kommandeur ist oder wo man seine Anzeige hinschicken kann. Es wäre schön wenn ihr dies öffentlich machen könntet.

    News Top-Aktuell:

    Machen wir doch gern und wir machen noch viel mehr. Auf die Schnelle konnten wir folgendes herausfinden:

    Der aktuelle Oberste Alliierte Befehlshaber Europa ist einer der beiden strategischen Befehlshaber der NATO.

    Es handelt sich bei ihm traditionell um einen US-amerikanischer Kommandant. Sein Name: General Curtis M. Scaparrotti, United States Army, der am 4. Mai 2016 seine Funktion aufnahm.

    Sein NATO-Kommando wird vom Obersten Hauptquartier der Alliierten Mächte Europa (SHAPE) in Casteau in der Nähe von Mons in Belgien ausgeübt.

    Vielleicht können wir mit diesen Informationen schon mal ein wenig weiterhelfen.

    • michael sagt:

      Dem steht allerdings gegrnüber:

      News Top-Aktuell:
      Da würde uns eigentlich nur die alliierte Militärregierung einfallen. Ob das hilft, wissen wir jedoch nicht. Versuch macht kluch – aber wir schätzen mal, dass die uns was husten werden. Die sind ja am Raub beteiligt, welcher der Bevölkerung dieses Landes und anderer Länder seit mehr als einem halben Jahrhundert angetan wird.

      Und wenn die dann Husten, sind wir ja auch erkältet. Lohnt sich das?

      News Top-Aktuell:

      Versuch macht kluch. Nicht jedes Husten verursacht bei anderen eine Erkältung.

      Nehme es gerade Aktuell mit einen „Amtsrichter“ auf; Legetimation, Schadensersatzvertrag aber schon der wird mir was Husten, denn die gehen über Leichen und machen alle einfach weiter – trotz aller Aufklärung um die Deutsche Gerichtsbarkeit.

      News Top-Aktuell:

      Wenn die über Leichen gehen, dann sollte es die anständige Bevölkerung denen gleichtun – und zwar via Revolution.

      Aktuell werde ich sogar gesucht, damit man mich durch ein Sondergericht/Ausnahmegericht aburteilen kann.

      News Top-Aktuell:

      Irgendwann wird der Apparat des Unrechts nicht mehr ausreichen, um sämtliche anständigen Menschen verfolgen zu können.

      • :michael dieter: sagt:

        Das Problem ist, dass wenn ich es dem „Richter“ gleichtue, er die Macht und Mittel hat, ich nicht.

        News Top-Aktuell:

        Sind Sie sch da sicher, dass Sie keine Macht und Mittel haben? Auch Justizschwerkriminelle (sogenannte „Richter“) besitzen eine verletzbare Physis und Psyche.

        Ich kann diese Verbrecher eigentlich nur beleidigen oder denen drohen – und tue ich das, lande ich dafür, dass ich die Wahrheit sage, auch noch in der Psychatrie.

        News Top-Aktuell:

        Wenn man geschickt vorgeht, landet man nirgendwo.

        Aus diesen Grund bin ich gerade beim Hausarzt und lasse mein Geschäftsfähigkeits-Attest auf die PAtverfüg erneuern.

        Polizeikontrolle und das war’s dann gewesen und der Mensch : Michael dieter: ist vermutlich weg von Fenster.

        Wahnsinn, was geht und welcher Psychoterror hier auf einen lastet. Und keiner ist da der hilft.
        3 Jahre anhaltender Psychoterror, der Menschen in ihrem ganzen Verhalten stört. Alles, weil man das Unrechtsystem erkannt hat, aber das Unrechtsystem was dagegen hat und das Unrecht mit Willkür konsequent mit Polizeigewalt durchsetzt.

        News Top-Aktuell:

        Über dieses Thema und die Ursprünge haben wir einen überaus interessanten Artikel veröffentlicht. Schauen Sie mal: „klick“

        Ich kann nicht nachvollziehen, dass sich „die Justiz“ trotz aller Fakten (zb. GVG § 15) einfach weiter macht und alles missachtet.

        News Top-Aktuell:

        Das können Sie nicht nachvollziehen? Na dann wollen wir das mal ändern:

        So auch dieses hier: [BVerfGE 63, 332/337]. Verboten ist daher auch, den Menschen als Objekt, also als Person zu behandeln. Ist der Redaktion von newstopaktuell etwas zu diesen Aktenzeichen bekannt? Existiert dieses Urteil tatsächlich?

        News Top-Aktuell:

        Ein Dokument mit diesem Geschäftszeichen (sogenanntes „Aktenzeichen“) konnten wir innerhalb von 10 Minuten nicht ausfindig machen.

        Noch viel schlimmer ist das man diesen Justizgesindel und deren Handlanger namens Polizei schadensersatzrechtlich überhaupt nichts kann (BGB § 823 und 839).

        News Top-Aktuell:

        Egentlich könnte man denen schon etwas. Hierzulande gibt´s jedoch kein Rechtsystem, sondern ein Unrechtsystem, in welchem sich alle scheinamtlichen Unrechtbegeher gegenseitg schützen.

        So gibt es Schadensersatzverträge die mit Annahme in Kraft treten. Wird alles abgewiesen. Hier bedarf es dringend einer Lösung, denn nur wenn du denen ernsthaft an die Karre pissen kannst, wird dieses Personal anfangen zu denken. Egal ob Richter oder Polizist. Könnt Ihr von newstoptaktuell dazu was sagen, empfehlen?

        News Top-Aktuell:

        Ja. Das können wir.

        Dazu bedarf es womöglich Inkassodienste aus den USA. Frägt sich ob man solche Verträge des Menschen überhaupt annimmt und diese Dienste wohl auch nur im Sinne des Systems tätig werden und die Polizei im Rücken haben.

        Fakt ist indess, dass unsereiner, der nur das vorhandene Recht fordert, strafunrechtlich verfolgt wird – reihenweise Strafanzeigen erhält wegen Nötigung, Beleidigungen usw.. Die Wahrheit wird als „Fake-News“ und Reichsbürgerei abgestempelt.

        News Top-Aktuell:

        Es ist nichts Neues, dass Wahrheit, Tatsachen und Fakten von etwaigen Verbrechern mit Diffamierungsbegriffen belegt werden. Da das nichts Neues ist, kann man bestenfalls noch einige wenige Bestandsnaive mit Diffamierungsbegriffen beeindrucken. Bei denkenden Menschen, die mehr und mehr entstehen, klappt das schon lange nicht mehr, bzw.: hat das noch nie geklappt.

        Mit jedem Tag kommt das längst sterbebereite Unrechtsystem seinem Ende einen Tag näher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: